Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: "Deutsche-Wohneigentums-Gesellschaft"

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    104

    Frage "Deutsche-Wohneigentums-Gesellschaft"

    Wer hat Erfahrungen mit der "DEUTSCHE WOHNEIGENTUMS GESELLSCHAFT DWG (Königsbrunn)"?
    Habe im Netz zwar einige Links gefunden, aber alle waren tot, außer der Seite "Internationale Wirtschaftsfahndung H. Krügel". Dort steht:"Das Angebot der DWG wurde äußerst kritisch beurteilt, ein wahrscheinlicher Verlust des Geldeinsatzes von Anlegern sei nicht auszuschließen."
    Irgendwelche Erkenntnisse im Rahmen der Schuldnerberatung?
    Meine Klientin hat mehrere Jahre ihre VL an diese Firma gezahlt, in dem Glauben es handele sich um "so was wie ein Bausparvertrag". In der Beitritterklärung zu dieser Gesellschaft steht allerdings, sie hafte "gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft für die Zahlung von Zins, Tilgung und lfd. Nebenkosten bis zur Höhe der beantragten Einlage/Beteiligungssumme". Und das sind mal eben 6136 €!
    Kann mir jemand erläutern, wie dieses Geschäftsmodell funktioniert?
    Die Klientin muss, wegen anderer Schulden, ins Insolvenzverfahren. Ich grüble nun, ob der Anteilsschein "Vermögen" ist oder ggf. eine Forderung darstellt??? Da nur rudimentäre Unterlagen vorhanden sind, blicke ich nicht ganz durch
    .
    Trotzdem schöne Grüße aus dem heute sturmzerzausten Solling (ist schon wieder Herbst?)
    Rolf
    Geändert von RoBe (21.07.2005 um 12:11 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    104

    Standard Hey, wie komme ich denn zu diesem schönen Gelb?

    o.w.T.

    14:36: nu is es wech ...
    Geändert von RoBe (21.07.2005 um 13:37 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    209

    Standard

    hallo robe,

    ich habe auch gerade so ein teil in meinem klientel.

    die farben erinnern mich an den deutschen schuldenberatungsverein etc.

    blicke aber noch nicht ganz durch. ich würde diese beteiligung natürlich in das vermögensverzeichnis erwähnen. ohne wert, da nicht bekannt.



    ich werde mich jedenfalls nicht an dieser gesellschaft beteiligen :-) gruß heiko

    gruß heiko

    p.s. wenn ich mehr weiß, schick ich dir ne mail.

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Lübeck und Hamburg
    Beiträge
    888

    Standard

    Hallo RoBe,

    es dürfte sich da um ein Modell handeln welches in ähnlicher Form viele der geschlossenen Immo-Fonds offerieren (bspw. die Fundus Fonds von Jagtfeld & Partner).

    I.d.R. ist die Beteiligung weg; wenn nicht, dann ist die Beteiligung nicht oder nur unter großem Verlust zu verkaufen (Rücknahme ist i.d.R. bei den GEsellschaften ausgeschlossen!).
    Anhaltspunkte zum möglichen Wert findet man manchmal unter der Freimarktboerse Hamburg (link hab ich gerade nbicht parat).

    Angeben muss man die Beteiligung im Antrag auf jeden Fall.

    Gruss,
    mdc

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    104

    Standard

    Hallo, MdC!
    Ich verstehe dich richtig, "Angeben muss man die Beteiligung im Antrag auf jeden Fall.", meint, als Vermögen angeben.

    Diese Formulierung, nach der sich meine Klientin verpflichtet, "gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft für die Zahlung von Zins, Tilgung und lfd. Nebenkosten bis zur Höhe der beantragten Einlage/Beteiligungssumme" zu haften, könnte aber doch auch dazu führen, dass der Anspruch auf Zahlung der Einlage als Forderung aufzunehmen ist? Im Prinzip hat sie für die Einzahlung in den Fond Ratenzahlung (monatlich die VL) vereinbart und die Einlage noch nicht ganz eingezahlt. Kann die DWG da nicht den Rest als Forderung geltend machen?

    Also die Forderung auf Zahlung der restlichen Einlage -> Forderungsverzeichnis; bereits gezahlte Einlage (ggf. zgl. Gewinn) ->Vermögensverzeichnis
    Gruss
    Rolf

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Lübeck und Hamburg
    Beiträge
    888

    Standard

    Hallo,

    so würde ich es zumindest machen (sofern es den Laden noch gibt).

    Ach so, hier noch der link: www.zweitmarkt.de

    gruss,
    mdc

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •