Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kein Freibetrag weihnaachtsgeld

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    60

    Standard Kein Freibetrag weihnaachtsgeld

    Ich habe gestern von unserer Personalabteilung erfahren , das ich die 500€ freibetrag aufs Weihnachtsgeld nicht bekomme , weil das Kind einen anderen Namen hat. Statt Weihnachtsgeld heißt das jahresprämie. Ist das richtig.

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.668

    Standard

    Hi,
    nach § 850a ZPO sind die 500 € nur für Weihnachtsvergütungen pfandfrei. Darunter fallen nur Zahlungen anlässlich des Weihnachtsfestes.
    Bzgl. der Jahressonderzahlung im TVöD hatte der BGH entschieden, dass diese aus Urlaubs- und Weihnachtsgeld zusammengefasste Zuwendung weder als Urlaubs- noch als Weihnachtsgeld previligiert sei - was von Fachleuten kritisiert wird.
    Wenn Du nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt bist, solltest Du nachfragen, ob sich lediglich der Name auf der Lohnabrechnung geändert hat oder die Prämie tatsächlich nicht (mehr) anlässlich des Weihnachtsfestes gezahlt wird.

    Gruß
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •