Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage zur Lohnpfändung / Lohnabrechnung in der WP

  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    10

    Standard Frage zur Lohnpfändung / Lohnabrechnung in der WP

    Hi,

    ich bin in der WP und möchte in einigen Monaten die Insolvenz beenden (mehr dazu im anderen Thread)
    Mit dem Treuhänder habe ich es so besprochen, dass ich alles über dem Freibetrag selbst überweise + die Entgeldbescheinigung/Lohnabrechnung einreiche. Soweit so gut.
    Nun ging aber was schief bei der Anmeldung und bei der Lohnabrechnung. Diese wurde verspätet erstellt. Dadurch ging es nur eine Korrekturabrechnung zu erstellen. Soweit auch gut erstmal.
    Jetzt steht aber der Lohn für September mit als Überweisung in der Abrechnung für Oktober drauf. Ist das ein Problem?

    Kurze Übersicht der Daten, damit es besser verstanden wird:

    1.9 angefangen zu arbeiten
    8.9 Abrechnung erhalten für 09/219 10/2019 als Korrekturabrechnung mit 1500 EUR Nettolohn, Überweisung unten ist leer
    jedoch habe ich die Überweisung vom Arbeitgeber erhalten heute
    und ich habe direkt auch die Abrechnung 10/2019 als normale Entgeldabrechnung erhalten, auch 1500 EUR Nettolohn
    Jedoch steht unten rechts unter dem Nettolohn für 10/2019 1500 EUR dann noch "Vormonats Korrekturen" mit 1500 EUR und dann bei Überweisung 3000 EUR

    nun ist es aber so, dass ich die 1500 EUR schon erhalten habe für September und auch nächsten Monat normal die 1500 EUR bekomme für Oktober. Ich bekomme ja keine 3000 EUR!

    Muss ich angst haben, dass ich jetzt von den 3000 EUR richtig viel abdrücken muss? Wie seht ihr das? Was zählt?

    Leider meinte der Steuerberater er könnte das nicht ändern (Der die Abrechnungen erstellt für die Firma)
    Geändert von Jamesbond (09.10.2019 um 08:49 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Entscheidend ist das Datum des jeweiligen Zahlungseingangs, nicht die Gehaltsabrechnung. Du solltest also den Pfändungsbetrag der beiden Gehaltszahlungen getrennt berechnen und auch zwei getrennte Überweisungen an den IV veranlassen. Und dem IV die Abrechnung schicken nebst Nachweis der beiden Zahlungseingänge.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •