Ich muss mal eine Frage stellen, die einen Freund betrifft, und wegen der wir bisher auch nichts heraus finden konnten.

Er befindet sich im laufenden Verbraucherinsolvenzverfahren, welches noch nicht abgeschlossen ist. Nun hatte er bezügl. einer Zahnbehandlung im Rahmen einer Härtefallregelung eine hohe Summe von der KV erhalten.
Obwohl er die KV anwies, den Betrag an den Zahnarzt zu überweisen, überwies die KV auf sein P-Konto. Wie gesagt, das Verfahren ist noch nicht beendet.

An das Geld kommt er nicht ran. Sein SB ist ausgeschöpft. (Er konnte noch im Rahmen des SB über einen Teil verfügen)

Wird der Inso-Verwalter sich jetzt das Geld holen und er steht da und kann den Zahnarzt nicht bezahlen? Das wäre eine Katastrophe.