Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Erstattung von Krankheitskosten auf Konto des Insolvenzschuldners / lfd. Verfahren

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    87

    Standard Erstattung von Krankheitskosten auf Konto des Insolvenzschuldners / lfd. Verfahren

    Ich muss mal eine Frage stellen, die einen Freund betrifft, und wegen der wir bisher auch nichts heraus finden konnten.

    Er befindet sich im laufenden Verbraucherinsolvenzverfahren, welches noch nicht abgeschlossen ist. Nun hatte er bezügl. einer Zahnbehandlung im Rahmen einer Härtefallregelung eine hohe Summe von der KV erhalten.
    Obwohl er die KV anwies, den Betrag an den Zahnarzt zu überweisen, überwies die KV auf sein P-Konto. Wie gesagt, das Verfahren ist noch nicht beendet.

    An das Geld kommt er nicht ran. Sein SB ist ausgeschöpft. (Er konnte noch im Rahmen des SB über einen Teil verfügen)

    Wird der Inso-Verwalter sich jetzt das Geld holen und er steht da und kann den Zahnarzt nicht bezahlen? Das wäre eine Katastrophe.

  2. #2
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    500

    Standard

    Wenn Sie nichts unternehmen, wird der Teil, der über dem Pfändungsfreibetrag liegt, zur Insolvenzmasse. Sie müssen einen Antrag auf Freigabe beim Insolvenzgericht gemäß §§ 850k, 850f ZPO stellen. Krankheitsbedingte Kosten, die von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, sind unpfändbar und können von dem Gericht freigegeben werden.

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    87

    Standard

    Vielen Dank Graf! Wenn das Insolvenzgericht den Betrag frei gegeben hat, geht er dann mit dem Beschluss zur Bank und zeigt ihn vor, um das Geld abheben zu können?

  4. #4
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    500

    Standard

    Genau. Je schneller er den Antrag stellt, umso besser. Denn wenn er den Antrag stellt, wird sicherlich erst noch dem Insolvenzverwalter rechtliches Gehör gewährt. Und das dauert nochmal ein paar Wochen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •