Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Telekom

  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    455

    Standard Telekom

    Hallo,

    Ich befinde mich zur Zeit in der Wohlverhaltensphase auf der Zielgeraden.
    Einer meiner Gläubiger ist die Telekom mit einem ehemaligen Mobile-Vertrag. Außerdem habe ich auch einen Festnetzanschluss der Telekom, der schon vor der Insolvenz bestand und immer noch aktuell ist.
    Anfallende Rechnungen werden ganz normal pünktlich bedient. So weit so gut.
    Jetzt wollte ich in einen günstigeren Vertrag mit mehr Leistung wechseln, was mit der Begründung abgelehnt wurde, das ich erst einmal meinen Rückstand aus den oben genannten Mobile-Vertrag begleichen soll, erst dann wird dem Wechsel zugestimmt.
    Ist das normal, und muss ich mir auch Sorgen machen das jetzt auf der Zielgeraden mein Festanschluss gekündigt wird, weil ich schlafende Hunde geweckt habe?

    Gruß habnix

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    Glaub, da machst du dir zu viele Sorgen. Was soll schon groß passieren, ausser, daß der Vertrag nicht umgeschrieben wird? Bleibts eben derweil beim alten Vertrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •