Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Abfindung und privatinsolvenz

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    56

    Standard Abfindung und privatinsolvenz

    Angenommen ein Schuldner geht für 30000€ in die Privatinsolvenz , nach Eröffnung des Verfahre s verliert er plötzlich seinen Job und bekommt aufgrund von langer Betriebszugehörigkeit und Schwerbehunderung eine Abfindung von 150000€. Wird das Verfahren dann beendet oder läuft es dann weiter.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von will Beitrag anzeigen
    Angenommen ein Schuldner geht für 30000€ in die Privatinsolvenz , nach Eröffnung des Verfahre s verliert er plötzlich seinen Job und bekommt aufgrund von langer Betriebszugehörigkeit und Schwerbehunderung eine Abfindung von 150000€. Wird das Verfahren dann beendet oder läuft es dann weiter.
    Es werden die Gläubiger, der IV und die Kosten bezahlt und das Verfahren beendet. Aber es sind dann eher 50.000€ als 30.000€ weg. Kann man sich genau ausrechnen (lassen).

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    436

    Standard

    Von der Abfindung kassiert das Finanzamt auch gleich mal um die 35%. Das sollte man nicht vergessen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •