Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Aussonderungsrecht, Rückforderung von Ware? Hilfe!

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard Aussonderungsrecht, Rückforderung von Ware? Hilfe!

    Hallo Leute,

    befindet mich seit kurzer Zeit in der Privatinsolvenz.

    Jetzt habe ich einen Brief vom Verwalter bekommen das ein Gläubiger von seinem Eigentumsvorbehaltsrecht Gebrauch machen möchte und ein Elektronik-Gerät zurück haben will. Ich soll es entweder ihm zusenden oder einen Stellungnahme dazu abgeben sollte es nicht mehr vorhanden sein. Weiterhin kann man entnehmen das der Gläubiger ein Aussonderungsrecht beantragt. Das Gerät hat einen Gegenwert von 50€. Die Forderung beläuft sich aktuell auf 150€. Der Gegenstand ist allerdings mittlerweile nicht mehr vorhanden.

    Jetzt bin ich überfragt:

    A) was dies überhaupt genau bedeutet?
    B) Was ich dazu für eine Stellungnahme schreiben soll? Das Gerät habe ich ja mittlerweile nicht mehr. Ich weiß auch gar nicht mehr genau was damit passiert ist.

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.646

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Tim Beitrag anzeigen
    B) Was ich dazu für eine Stellungnahme schreiben soll? Das Gerät habe ich ja mittlerweile nicht mehr. Ich weiß auch gar nicht mehr genau was damit passiert ist.
    genau das schreibst Du ihm.
    Wenn Du das Gerät noch hättest, müsstest Du es herausgeben oder Dich mit dem Gläubiger auseinandersetzen.

    Gruß
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •