Hallo, ich stehe kurz vor der Eröffnung des privaten Insolvenzverfahrens. Leider hat sich unser Familieneinkommen jetzt geändert, da meine Frau arbeitslos geworden ist.
Wie bekomme es jetzt hin, dass Sie mir wieder als unterhaltsberechtigte Person bei meinem Arbeitgeber anerkannt wird und sich der Pfändungsbetrag dadurch reduziert?

Reicht es, wenn ich meinem Arbeitgeber den Bescheid vom AA vorlege oder wie gehe ich vor?