Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Mahn- und Vollstreckungsbescheid nicht erhalten

  1. #11
    Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für den Hinweis.

  2. #12
    Registriert seit
    27.01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.730

    Standard

    Moin

    Die Zustellung anzugreifen dürfte schwierig werden, wenn Du nicht umgemeldet warst. Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand ist aber nach 11 Jahren ohnehin nicht mehr möglich (max. 1 Jahr nach Fristablauf). Schadenersatz gegen Deine Ex wird Dich wohl nicht weiterbringen.

    Es hilft also nur, wenn Du den Titel anders aus der Welt bekommst. Ansatz kann hier nur die gefälschte Unterschrift sein. Da könnte nur die Restitutionsklage nach § 580 ZPO helfen. Problem auch hier: § 582 ZPO. Die Zustellung und Verteidigunsgmöglicheit im Verfahren vor 11 Jahren. Ich habe da bedenken. Müsste man recherchieren, gibt dazu bestimmt Rechtsprechung.

    Meine Empfehlung: Konsultiere einen örtlichen Rechtsanwalt und lass die Erfolgsaussichten einer Restitutionsklage prüfen. Sofern eine Verurteilung wegen der Straftat Voraussetzung ist, musst Du wegen der Ansprüche aus dem VB die Zwangsvollstreckung gestoppt bekommen.

    Alles sehr sehr hohe Hürden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •