Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Firmenjubiläum - Betrag pfändbar???

  1. #1
    Registriert seit
    23.07.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    294

    Standard Firmenjubiläum - Betrag pfändbar???

    Hallo zusammen,

    ich habe mich lange nicht gemeldet, da unsere Insolvenz seit fast 3 Jahren läuft und es auch keine Probleme gibt.

    Jetzt habe ich allerdings eine Frage;

    Mein Mann ist jetzt 20 Jahre bei seiner Arbeitsstelle.
    Er bekommt aufgrund dessen einen Betrag von 1000 € als "Geschenk".

    Leider wissen wir jetzt nicht, ob dieser Betrag auf der Lohnabrechnung mit drauf ist oder es separat überwiesen wird?!
    Hat mein Mann auch noch nicht in Erfahrung gebracht...

    Kennt sich jemand vielleicht aus, wie es sich mit solch einer Art Zulage verhält??
    Pfändbar???

    Vielen Dank:-)

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von Feuerfee Beitrag anzeigen
    Pfändbar???
    Meines Erachtens eindeutig unpfändbar da es ein sog. Treugeld analog § 850a Abs. 2 ZPO ist. Wenn der Arbeitgeber lieb ist, dann nennt er die Zahlung auch genau so - "Treugeld anlässlich Dienstjubiläum". Mitunter gibt es schonmal unsägliche Diskussionen wegen ungelenker Benamung solcher Zahlungen. Wenn da z.b. einfach nur "Geschenk" oder ähnliches stehen würde, gäbe es sehr wahrscheinlich Palaver.
    Geändert von Caffery (27.01.2019 um 16:54 Uhr)
    Neuanmeldungen sind in diesem Forum aufgrund technischer Probleme derzeit nicht möglich. Damit ihr trotzdem um Rat ersuchen könnt, hat der feiernswerte Nutzer Tidus82 ein Ausweichforum zur Welt gebracht.

    http://schuldner-community.de

    Meldet euch dort an wenn euch Fragen auf dem Herzen liegen. In der Zwischenzeit hoffen wir inniglich, dass dieses Mutterforum in Kürze auch wieder in der Lage sein wird neuen Nutzern eine Heimat für ihre Fragen zu bieten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •