Zitat Zitat von GiGi Beitrag anzeigen
Insolvenzverfahren sind grundsätzlich Eilverfahren. Der Insolvenzverwalter hat meist halbjährlich einen Sachstandsbericht einzureichen. Wenn er sämtliche Gegenstände - mit Ausnahme des lfd. Lohns - verwertet hat, muss er Schlussrechnung legen. Manchmal kommt es zu Verzögerungen, die nicht jeder Beteiligter gleich auf dem Schirm hat. Das kann steuerrechtliche Gründe haben. Insofern sollten Sie zu Gericht gehen und vielleicht mal den aktuellen Sachstandsbericht dort einschauen. dann sind Sie vielleicht "schlauer" und vielleicht ergeben sich daraus dann auch die Hinderungsgründe.

Eben Mail bekommen vom IV auf meine Frage wieso das Eröffnungsverfahren noch immer offen ist. Antwort: er wollte abwarten bis eine Forderung verjährt ist, dies sei jetzt der Fall


?????????[/QUOTE]

Puuuh, es scheint nix zu geben, was es nicht gibt. Sowas habe ich tatsächlich noch nie gehört. Ist die Forderung denn sehr hoch gewesen? Und konsequente nächste Frage: warum wartet er nicht 30 Jahre bis alle verjährt sind ...