Hallo liebe Mitstreiter, ich mach doch nochmal ein neues Thema auf da es mich die ganze Zeit beschäftigt u. mir den Schlaf raubt. Kann ich einen "Befangenheitsantrag"gegen den Immobiliengutachter stellen wenn er sein Büro zusammen mit einem Immobilienmakler hat?Irgendwie habe ich das Gefühl das ist ncht richtig. Hat jemand Erfahrungen?
Natürlich sind die Versteigerungsinormationen offen zugänglich u. wenn jemand mitsteigert ist das auch okay. Aber bei meinem Haus wurden zuerst 40000 Euro abgezogen wegen reiner Außenbesichtigung obwohl wir von Anfang an den Zustand ehrlich geschildert haben, u. als wir dann wider besseren Wissens einer Innenbesichtigung zugestimmt haben ging der Verkaufswert noch weiter runter. Meines Erachtens hätte man das relativieren müssen, quasi die 40000 wieder drauf u. dann die geschätzten Renovierungskosten abziehen oder liege ich da falsch?