Der Klient, der Rentner geworden ist -mit Kleinrente - konnte Raten für Auto - 3 mal - nicht mehr bezahlen. Dies übernahm die Frau und wurde auch Eigentümerin des Autos, das sie auch braucht, um in die Arbeit zu kommen (Geringverdienerin, die ihr Erspartes für die Raten verwendete). Ist dies unbedingt als Schenkung anzugeben und könnte eine Anfechtung kommen und erfolgreich sein? vielen Dank für eine Antwort.