Hi,
die Recherche zu diesem Thema ist leider nicht sehr ergiebig - wohl deshalb, weil der § 103 InsO eher Selbständige im Blick hat.

Konkret geht es darum, ob Telefonverträge, die vom Insolvenzverwalter freigegeben sind, hiermit auch gekündigt sind oder weiterlaufen und neue Verbindlichkeiten begründen. Einerseits lese ich, dass sie zwar weiterlaufen, aber nicht mehr vollstreckbar sind und nur Schadenersatz angemeldet werden kann. Andererseits lese ich aber auch, dass der Kunde sie fristgerecht kündigen müsse und bis dahin Neuverbindlichkeiten auflaufen.

Gruß
Ingo