Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fristenrechner

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2016
    Beiträge
    95

    Standard Fristenrechner

    Hallo,

    ich brauche immer mehr, dass ich die Antwortfrist bestimmen muss. Z.B. für Stellungnahmen bei gerichtlichen Schuldenbereinigungsplänen oder für den Widerspruch bei Mahnbescheiden.
    Im Internet gibt es verschiedene Fristenrechner wie:
    https://www.lto.de/juristen/rechner/fristenrechner/
    https://www.smart-rechner.de/fristen/rechner.php

    Dabei muss man unterscheiden zwischen Ereignisfrist und Terminfrist. Was nehme ich wann, wenn ich z.B.
    - Stellungnahme bei gerichtlichen Schuldenbereinigungsplänen abgeben muss
    - Widerspruch Mahnbescheid erheben möchte
    - Stellungnahme zur Klage abgeben möchte?

    Welchen Fristenrechner würdet ihr empfehlen und welche Fristart habe ich bei meinen Beispielen zu wählen?

    Danke für eure Antworten im Voraus.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    898

    Standard

    Ich nehme den ersten, und du musst in jedem der genannten Fälle die Ereignisfrist wählen. Da die Fristsetzung ja erst mit dem Ereignis der Zustellung beginnt. Eine Terminfrist wäre eine Frist der Start schon im Vorfeld bekannt ist, z.b. die Berechnung der Zahlungsfrist aus einem Mietvertrag. Oder bei Rückzahlungen aus einem Vertrag, bei dem der Rückzahlungsbegin auf einen Termin festgelegt wurde.

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2016
    Beiträge
    95

    Standard

    Danke Inso? für deine Antwort und die Erklärung. :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •