Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wer bezahlt Vergütung des IV und wann?

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2016
    Beiträge
    28

    Standard Wer bezahlt Vergütung des IV und wann?

    Hallo alle!

    Ich habe nun ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen, das mein IV an das Gericht geschrieben hat. Im Schreiben erstattet der IV im Hinblick auf seine Rechnungslegung den Schlussbericht.

    Bei mir gab es nichts zu pfänden außer meine Rückerstattung der Einkommenssteuer in Höhe von ca. 1100 EUR.

    Der IV verlangt eine Vergütung von 800 EUR + MwSt. Zudem berechnet er 15% für das erste Jahr von 800 EUR und danach 10% von 800 EUR im zweiten Jahr. Das macht 238 EUR für beide Jahre. Somit steht am Ende des Schreibens ein Betrag von 800 EUR + MwSt. + 238 EUR Inkl. MwSt. = 1190 EUR, der bezahlt werden muss.

    Es steht leider nicht im Schreiben, wer diese Vergütung bezahlt und bis wann. Ist das eine jährliche Rechnung, die bezahlt werden müsste? Und von mir oder von wem?

    Ich habe gerade das erste Jahr der PI abgeschlossen.

    Ich habe auch laut des Schreibens 3 Wochen Zeit Für einen Widerspruch / Stellenahme. Gibt es hier etwas zu beanstanden?

    Ich brauche Eure Hilfe, um die Lage besser zu verstehen. Danke im Voraus!

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    Nach RSB-Erteilung wirst Du vom Gericht Bescheid bekommen, was Du bezahlen musst.
    Das sind nicht nur IV-Kosten, sondern auch Gerichtskosten.

    Du kannst allerdings dann, bei entsprechender Mittellosigkeit, nochmals Antrag stellen auf Stundung.

  3. #3
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    365

    Standard

    Der Beitrag von Anja macht natürlich nur Sinn wenn ein Stundungsantrag gestellt wurde.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •