Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fahrzeug

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2017
    Beiträge
    90

    Standard Fahrzeug

    Hallo zusammen,
    mir stellt sich da eine Frage zum Thema Fahrzeugversicherung.

    Nehmen wir an, Person A erwirbt per Kaufvertrag ein Fahrzeug, zu einem Preis von 10.000,00 €, damit wäre er Eigentümer des Fahrzeugs.
    Dieses Fahrzeug stellt die Person A jetzt dem Schuldner per Überlassungsvertrag zur Verfügung, der Schuldner wird zum Halter als auch zum Versicherungsnehmer des Fahrzeugs.

    Jetzt kann es ja durchaus vorkommen, dass das Fahrzeug oder Teile davon entwendet werden oder es zu einem unverschuldetem Verkehrsunfall kommt, in beiden Fällen würde es zu einer Versicherungsleistung zu Gunsten des Schuldners kommen.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dürfte ein Schuldner, der sich in der WVP befindet dieses Geld behalten aber wie sieht es aus, wenn der Schuldner sich noch im eröffneten Verfahren befindet?

    Würden die Versicherungsleistungen in die Insolvenzmasse gehen oder hätte der Eigentümer, also Person A, Anspruch auf diese Leistungen?

    Gruß Dirk

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.221

    Standard

    Die Erstattung würde zur Masse gezogen im eröffenten Verfahren, zumal, wenn sie auf dem Konto des Schuldners landet. Der Eigentümer müsste vermutlich Klage erheben, um an das Geld zu kommen. Mit ungewissen Ausgang... käme sehr auf die Beweislage hinsichtlich seines Eigentumsrecht an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •