Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Terror von Atriga Inkasso?

  1. #1
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    21

    Standard Terror von Atriga Inkasso?

    Hallo Leute,

    ich habe eine (berechtigte) Forderung bei Afrika Inkasso. Ich habe vergessen einen Onlinedienst zu kündigen. Es kam was per Post und ich habe vor es jetzt zum Ende des Monats zu bezahlen. Nun werde ich heute regelrecht von denen genervt.

    Erst kamen zwei Anrufe von deren Festnetznummer, die ich dann blockiert habe. Jetzt kommen im 5 Minuten Takt Anrufe von einer Anonymen Nummer. Nach jedem Anruf kommt eine SMS und Email, dass ich mich bei denen melden soll und dass sie probiert haben mich zu erreichen. Die SMS habe ich auch blockiert, aber die Anonymen Anrufe , dagegen kann ich ja nichts machen.

    Der Takt der Anrufe und Emails war jetzt 12:15, 12:20 und seit 13:00 alle 5 Minuten.

    Was kann ich dagegen machen? Kann ich mich da irgendwo beschweren?

  2. #2
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    773

    Standard

    geh ran, melde dich mit "Polizei Dortmund" und frage was ihr Anliegen ist.
    Du kannst höchstens versuchen per Fax denen schriftlich die Kontaktaufnahme zu untersagen.
    Solange die Registrierung hier nicht funktioniert habe ich ein übergangsweises Forum eingerichtet:
    http://schuldner-community.de
    Registriert euch dort gern und stellt eure Fragen. :-)

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.329

    Standard

    Dreh doch den Spieß um und ruf Du dort alle 5 Minuten an, um den Wetterbericht vorzulesen oder so. Wenn Du eh bald zahlen möchtest, kannst Du sie dann bis dahin noch gehörig nerven

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Wenn ich morgen wieder auf der Arbeit bin kann ich Dir mal ein paar Sätze aus meinem Musterschreiben schicken. Das sorgt in 99% der Fälle für Ruhe.
    Wenn das nichts hilft, hilft nur noch die Anrufattacken in irgendeiner Weise zu katalogisieren und Anzeige wegen Nötigung zu stellen.

    Ansonsten kann ich Dir nur dringend empfehlen Dich nicht unter Druck setzen zu lassen UND die Forderung des Inkassos ganz genau zu prüfen. Da sind zu 99,99% überhöhte Inkassokosten und wahrscheinlich noch weiterer Spesenkäse dabei den ich Dir nicht empfehlen würde zu zahlen sondern ihn herauszurechnen und den unstrittigen Teil mit eindeutigem Verwendungszweck zweckgebunden zu überweisen.

    Wenn Du möchtest, kannst Du gerne deren Forderungsaufstellung (falls es eine gibt) hier posten. Ansonsten solltest Du eine anfordern bevor Du irgendwas bezahlst.
    Neuanmeldungen sind in diesem Forum aufgrund technischer Probleme derzeit nicht möglich. Damit ihr trotzdem um Rat ersuchen könnt, hat der feiernswerte Nutzer Tidus82 ein Ausweichforum zur Welt gebracht.

    http://schuldner-community.de

    Meldet euch dort an wenn euch Fragen auf dem Herzen liegen. In der Zwischenzeit hoffen wir inniglich, dass dieses Mutterforum in Kürze auch wieder in der Lage sein wird neuen Nutzern eine Heimat für ihre Fragen zu bieten.

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    3.064

    Standard

    Dann würde ich mich beim OLG Frankfurt über deren Praktiken beschweren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •