Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Intrum Sonderangebot mit 250 EUR Gutschein.....

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    614

    Standard Intrum Sonderangebot mit 250 EUR Gutschein.....

    Hallo,

    seit nunmehr 4 Jahren bekommen wir (bzw. meine pflegebedürftige Schwiegermutter) Briefe von Lindorff Inkasso mit immer wieder allerletzten Mahnungen und der Androhung einer Pfändung. Nun das neueste Schreiben von Intrum (hat wohl mit Lindorff fusioniert) mit einem Gutschein über 250 EUR, wenn man die Forderung bis zu einm bestimmten Datum zahlt.......

    Wird trotzdem wieder in der grünen Altpapiertonne landen......
    Gruß

    Ehrlicher Schuldner

  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.135

    Standard

    Gutschein für was? Für andere Schulden? Einen Einkaufsgutschein? Oder was genau muss man sich darunter vorstellen?

  3. #3
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.672

    Standard

    Ab 50.000 Euro Schuldsumme gibt's 12 Wochen Malediven "All In" inklusive An- und Rückreise First Class ab Heimatflughafen.

  4. #4
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    789

    Standard

    Aber nur wenn die 50k innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Schreibens bezahlt werden.
    Hey, gar keine schlechte Idee - mit solchen Aktionen könnten so manche Inkassobuden vielleicht sogar Erfolg haben.

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.224

    Standard

    Zitat Zitat von mucel Beitrag anzeigen
    Ab 50.000 Euro Schuldsumme gibt's 12 Wochen Malediven "All In" inklusive An- und Rückreise First Class ab Heimatflughafen.
    Aber nur wenn in den 50.000 Euro Minimum 20 Riesen verjährte Zinsen und mindestens 5 Riesen weiterer Spesenkäse mit individueller Fantasiebenamung enthalten sind. Ab 3 Riesen "Kontoführungskosten" oder "KontoFK" gibt's wahrscheinlich zusätzlich eine Gratisausgabe von "Malen nach Zahlen" oder wahlweise "Das lustige Lexikon der Wortneuschöpfungen" gratis on top.

    Wer so freundlich ist und eine komplett verjährte Forderung blecht bekommt vermutlich zusätzlich eine Taschenausgabe des BGB gratis.

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    614

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    Gutschein für was? Für andere Schulden? Einen Einkaufsgutschein? Oder was genau muss man sich darunter vorstellen?
    Ein Einkaufsgutschein für eine Cadooz GmbH.....

    Heute erfolgte auch wieder mal ein Anruf...(zur Info: das läuft seit fast 4 Jahren.....)

    Gedächtnisprotokoll:

    "Intrium, ich möchte bitte Frau XXXX XXXXXX sprechen"
    "Die ist ein Pflegefall und bezieht Grundsicherung"
    "Aha, da gab es eine Rückzahlungsvereinbarung, die nicht eingehalten wurde"
    "Ja, stimmt"
    "Was machen wir jetzt damit ?"
    "Ausbuchen......"
    "Nein, das geht nicht so einfach"
    "Ok, dann pfänden....."
    "Ja, das werden wir demnächst tun"
    "Das versprechen Sie schon seit 4 Jahren, dass sie pfänden werden....."
    "Ja, jetzt wird es bald soweit sein"
    "Dann tun sie es doch endlich..... Schwiegermutter ist ein Pflegefall und bezieht Grundsicherung"
    "Ok, dann schicken Sie uns bitte Kopien der Bescheide"
    "Wieso ?"
    "Na dann können wir das hier hinterlegen"
    "Wozu ?"
    "Na dass wir Bescheid wissen"
    "Sie pfänden doch so oder so nicht, wozu denn die Bescheide ?"
    "Sonst können wir das nicht abschließen"
    "Ok, damit kann ich leben...."

    ....... ging noch etwas hin und her, die Dame war aber sehr nett....

    Haben die irgendwo schon mal gepfändet ??
    Gruß

    Ehrlicher Schuldner

  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.224

    Standard

    Zitat Zitat von ehrlicher-schuldner Beitrag anzeigen
    Gedächtnisprotokoll:
    Sehr schönes Gespräch! Danke für die lebhafte Wiedergabe Köstlich...
    Zitat Zitat von ehrlicher-schuldner Beitrag anzeigen
    Haben die irgendwo schon mal gepfändet ??
    Ja sicher. Die "betreuen" aber auch sehr sehr viele sehr alte "Schätzchen". Besonders Lindorff war im Bereich des Ramschinkasso sehr aktiv. Bei diesen alten Schätzchen pfänden die vermutlich ausschließlich aus besonderem Anlass. Wenn sich der Schuldner also extrem ungeschickt verhält oder aber bei einer EV irgendwas zu Tage trat.

    Ansonsten schreiben die halt ganz extrem konsequent und ausdauernd Flatterpost - auch über Dekaden hinweg - mit mehr oder weniger innovativ wechselndem Textbausteininhalt.

  8. #8
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.135

    Standard

    Kurios. 250€ Gutschein. Um wie viel geht es denn, also wie hoch ist die Forderung?

  9. #9
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    614

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    Kurios. 250€ Gutschein. Um wie viel geht es denn, also wie hoch ist die Forderung?
    3.xxx EUR..... Schwiegermutter hatte für eine der Töchter einen Kredit über irgendwo 2.000 EUR aufgenommen und die hat nicht abbezahlt....

    Urspüngliche Forderung waren wohl 1.200 EUR Restsumme des Kredits.
    Normalerweise landen die Lindorff-Schreiben ungeöffnet im Papiermüll, nur da diesmal Intrum drauftstand habe ich mal reingesehen.
    Gruß

    Ehrlicher Schuldner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •