Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Infoscore Auskunft

  1. #1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW /nähe Eitorf
    Beiträge
    281

    Standard Infoscore Auskunft

    Hallo zusammen

    Habe mir von Infoscore die Selbstauskunft zuschicken lassen. Dort steht die RSB vom 6. 2016 drin.
    Ferner steht da :Uneinbringliche titulierte Forderung vom10.2016 Az:xxxxxx
    Meldende Stelle XXX Bank und Anschrift.

    1. Der Kredit hat das Insolvenzverfahren durch laufen
    2. Der Kredit war nie tituliert.
    3. Der Kredit ist auch in den Schufadaten mit dem selben A.z. vorhanden ,nicht tituliert aber im 06.2016 nach der RSB mit "Forderung ausgeglichen" versehen worden
    Ist das Rechtens das die Bank 4 mon. nach der RSB diesen Eintrag bei Infoscore beantragt. ?

    Was kann ich gegen diesen Eintrag unternehmen.

    sooft

  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.132

    Standard

    2. Der Kredit war nie tituliert.
    Die Annahme ist nicht ganz richtig. Man kann aus der Insolvenztabelle heraus durchaus pfänden bzw. insoweit ist sie auch ohne Mahnbescheid/Urteil tituliert. Darüber zu streiten bringt also nichts.

    Ich würde die ICD anschreiben, dass die Forderung falsch ist (mit Verweis auf den Schufa-Eintrag) und sie diesen Unfug auch mit Blick auf die RSB dieser Insolvenzforderung doch löschen sollen.

  3. #3
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW /nähe Eitorf
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von mepeisen Beitrag anzeigen
    Die Annahme ist nicht ganz richtig. Man kann aus der Insolvenztabelle heraus durchaus pfänden bzw. insoweit ist sie auch ohne Mahnbescheid/Urteil tituliert. Darüber zu streiten bringt also nichts.
    Von dieser Bank ist vor der Insolvenz und auch während, oder da nach keine Pfändung bei mir eingegangen.Ist auch nicht als unerlaubte Handlung beanstandet worden.Ich hatte heute Nachmittag bei der Bank angerufen,hatte aber leider nur einen Kreditverkäufer am Telefon.Der konnte mir nur mitteilen ,das laut A.z. 0 Euro Forderung bestehen.

    Was mich am meisten stört,ist der Eintrag " Titulierte Forderung " ,was ja bedeuten würde das der Eintrag erst nach 30 Jahre gelöscht wird und nicht nach 3 Jahre.


    sooft

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.135

    Standard

    Zitat Zitat von sooft Beitrag anzeigen
    Was mich am meisten stört,ist der Eintrag " Titulierte Forderung " ,was ja bedeuten würde das der Eintrag erst nach 30 Jahre gelöscht wird und nicht nach 3 Jahre.
    Ne, da verwechselst Du was. Titulierte Forderungen verjähren theoretisch nach 30 Jahren. Das hat aber nicht direkt was damit zu tun wie lange sie bei einer Auskunftei gelistet werden - schon garnicht wenn sie zwischenzeitlich erledigt bzw. restschuldbefreit wurden.

    Abgesehen davon: Beherzige mepeisens Rat und die Nummer sollte für Dich in Kürze gegessen sein.
    Geändert von Caffery (10.06.2018 um 13:04 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW /nähe Eitorf
    Beiträge
    281

    Standard

    Gestern zuerst mit der Bank telefoniert ,die begründeten den Eintrag damit,das es sich um eine uneinbringliche Forderung, aus der Insolvenz handelt .Wollten den Eintrag aber noch mal überprüfen.

    Zweiter Anruf bei Infoscore die auf den unsinnigen Eintrag hingewiesen .Sie wollten das prüfen .Heute Anruf von Infoscore bekommen,das der Eintrag gelöscht wird ,und das sie mir eine korrigierte Selbstauskunft zuschicken.

    sooft

  6. #6
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.132

    Standard

    die begründeten den Eintrag damit,das es sich um eine uneinbringliche Forderung, aus der Insolvenz handelt
    Die Begründung ist aber aus Aukunftei-Sicht völliger Unsinn. Denn eine "uneinbringliche Forderung" ist ein Negativ-Merkmal einer noch offenen Forderungen. Die würde damit ewig drin bleiben und das widerspricht allem, wofür die RSB steht. Und das weiß die Bank natürlich auch.

    Insofern Glückwunsch, dass es so relativ unkompliziert war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •