Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Thema: Geht es euch genauso?

  1. #71
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    [QUOTE=rike3;725567]
    Zitat Zitat von Daline35 Beitrag anzeigen
    Nassfutter kaufe ich im Vorrat,wenn es im Angebot ist.Dann kaufe ich auch für ca.40€,
    ich komme aber dann 1,5 Monate hin.
    Ich beneide dich , denn das kostet meine die Nierendiät benötigt alleine im Monat..aber man gönnt sich ja sonst nichts ...

    Hallo rike.
    Meine alte Dame,hat seit 4 Jahren CNI,am Anfang ließ ich sie behandeln.
    Es war so ein Stress für sie,es war schon quälerei.Ich habe die Therapie abgebrochen.
    Ich füttere normales NF und hochwertiges TF.
    Und die Werte sind trotz allem gesunken.
    Es geht ihr auch,und das seit 4 Jahren.
    Heute ist sie 20 Jahre alt😻
    Ich glaube manchmal,das Nieren Futter muss nicht sein.

  2. #72
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    3.069

    Standard

    20 ist ein stolzes Alter.. Meine ist ca.18 Jahre alt...
    Nee ich halte mich dran, denn ich habe schon mal eine Katze gehabt die an Nierenversagen gestorben ist

  3. #73
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    197

    Standard

    Trockenfutter und hochwertig, da stellen sich bei mir schon sämtliche Haare auf

    Derzeit komme ich auf nicht ganz 70€ pro Monat für drei Fellpopos, inkl. Streu. Von Diätfutter aller Art halte ich gar nix, da hat am meisten der Hersteller was davon.

  4. #74
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    Zitat Zitat von rike3 Beitrag anzeigen
    20 ist ein stolzes Alter.. Meine ist ca.18 Jahre alt...
    Nee ich halte mich dran, denn ich habe schon mal eine Katze gehabt die an Nierenversagen gestorben ist
    Ich auch Liebe rike,jeden Tag habe ich ihn Infusion gegeben, gespritzt etc.Er war schneller Tod,als seine Partnerin.
    Sie werden so oder so sterben.
    Mein TA Arzt sagte,mit 16 Jahren,hat sie ein stolzes Alter,da muss man keine Behandlung mehr machen.30 Minuten am Tropf,ist so eine Qwal.Heute ist sie 20 Jahre alt.
    Gebe das Futter,es stoppt die CNI.
    18 Jahre,dann ist sie ja Volljährig😹

    Ich drücke euch die Daumen! Das sie noch schöne Jahre mit dir verbringen wird😻

    GVG Daline

  5. #75
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    Hallo Seebaerin.
    Wie meinst du das mit dem Trockenfutter?

    VG Daline

  6. #76
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    1.151

    Standard

    Zitat Zitat von Daline35 Beitrag anzeigen
    Hallo Seebaerin.
    Wie meinst du das mit dem Trockenfutter?

    VG Daline
    Sie meint vermutlich, dass Trockenfutter das Schlimmste ist, was du einer Katze - abseits von Gift - geben kannst.
    Wenn die Katze dann noch Nierenkrank ist, stellen sich mir, ebenfalls die Nackenhaare auf.

    Ich will jetzt hier keine Diskussion über die Ernährung von Katzen anfangen, da gibts andere Foren, in denen sich mit schöner Regelmäßigkeit bezüglich dieses Themas die Köpfe eingeschlagen werden, aber google vielleicht einfach mal "warum man Katzen kein Trockenfutter geben sollte". Im Hinterkopf sollte man auch immer haben, dass Katzen reine Fleischfresser sind und Trockenfutter (selbst die angeblich hochwertigen Sorten) oft aus bis zu 80% Getreide und Abfall bestehen (Abfall ist in dem Fall zb. Cellulose, welches bei der Herstellung von Papier übrig bleibt).

  7. #77
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    197

    Standard

    Trockenfutter ist - wie der Name schon sagt - trocken. Katzen allerdings sind schlechte Trinker, was im Umkehrschluss bedeutet, dass ihnen durch das TroFu zusätzlich Wasser entzogen wird.
    Diese ganzen Blasensteingeschichten sind das beste Beispiel dafür: wenn wir eine Blasenentzündung haben, sollen wir viel trinken, um die Erreger raus zu spülen. Selbiges wird auch bei Nieren- oder Blasensteinen empfohlen. Wenn die Katze aber Blasensteine hat, bekommt sie Urinary Trockenfutter. Mit einem (hochwertigen) Nassfutter würden die Steine aber vielleicht gar nicht erst entstehen, weil genug Flüssigkeit vorhanden ist.

    Seit ich kein TroFu mehr füttere, haben meine Miezen ein viel weicheres Fell und sind insgesamt viel agiler (letzteres konnte ich übrigens auch bei mir feststellen, als ich mit dem Rauchen aufgehört habe

  8. #78
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    1.151

    Standard

    Stimmt. Das kommt noch dazu.

    Wenn einem Tierärzte dann Royal Canin andrehen wollen, weil es das beste Futter auf dem Markt ist (oder einfach weil der Tierarzt von Royal Canin bezahlt wird und das Zeug [Zuuufalll] selbst verkauft), war das für mich der letzte Besuch in der Praxis. Aber ich habe zum Glück einen gefunden, der da eine gesunde Einstellung zu hat und auch kein Futter verkauft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •