Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

Thema: Geht es euch genauso?

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard Geht es euch genauso?

    Liebe Forumer

    Habt ihr auch das Gefühl,das Geld rinnt
    euch aus den Händen?Oder geht es nur
    mir so,was ich nicht glaube.

    Ich habe 600€ zur reinen Verfügung!
    Alle Nebenkosten schon abgezogen!

    Momentan meide ich unnütze Dinge zu kaufen.
    Mein Wöchentlicher Lebenseinkauf,ist bei höchstens 20€.
    Ich kaufe keine Klamotten,esse einmal am Tag.
    Mein Manko,ich rauche😡
    Oft suche ich das Loch in der Geldbörse,aber
    es gibt keins😟

    Könnt ihr mir eine gute App empfehlen?
    Haushaltsbuch?!
    Es gibt so viele,bei Google Play.

    Meinen anderen Trade,werde ich noch mal
    neu bearbeiten.
    Nur mein Rechner spinnt

    Allen einen schönen Rest Abend😊

    Daline
    Geändert von Daline35 (03.05.2018 um 20:20 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.563

    Standard

    Hi,
    schau' Dir mal Mein Haushaltsbuch an.

    Gruß
    Ingo

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    899

    Standard

    Nö, das Geld ist zwar immer knapp, aber nicht im Bereich "persönliche Kosten".

    Seit Jahren reichen 800€ zu zweit für gutes Essen, Hobby und Restaurant Besuche. 400€ sind für den Haushalt, der Rest ist fürs Vergnügen - oft bleibt noch was übrig.

    Du scheinst sehr viel zu rauchen, oder aber wirklich nicht im Blick zu haben wofür du dein Geld ausgibst.

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    166

    Standard

    Moin,

    ich kann folgende Apps empfehlen ..

    https://play.google.com/store/apps/d...lus.meinbudget

    https://play.google.com/store/apps/d....ourbudget.app

    Es hilft wirklich jeden Pippifax aufzuschreiben.

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    Zitat Zitat von Inso? Beitrag anzeigen
    Nö, das Geld ist zwar immer knapp, aber nicht im Bereich "persönliche Kosten".

    Seit Jahren reichen 800€ zu zweit für gutes Essen, Hobby und Restaurant Besuche. 400€ sind für den Haushalt, der Rest ist fürs Vergnügen - oft bleibt noch was übrig.

    Du scheinst sehr viel zu rauchen, oder aber wirklich nicht im Blick zu haben wofür du dein Geld ausgibst.

    Ne,so viel nicht,pro Tag eine Schachtel Zigaretten,kostet 6€

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.354

    Standard

    Das macht im Monat also schon fast 200 Euro für Fluppen, das ist ein Drittel Deines Budgets.

  7. #7
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.664

    Standard

    Zitat Zitat von Daline35 Beitrag anzeigen
    Ne,so viel nicht,pro Tag eine Schachtel Zigaretten,kostet 6€
    Naja, viel ist sowohl im Bezug auf die 6,00 EURO als auch im Bezug auf die Anzahl der pro Tag gerauchten Zigaratten relativ.

    Ich denke mal, Argumente, sowohl finanzielle als auch gesundheitliche, die gegen das Rauchen sprechen, magste jetzt nicht hören?

  8. #8
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.400

    Standard

    eine Schachtel pro Tag finde ich extrem viel.

    Mal unabhängig von den Kosten würde ich an deiner Stelle auch den gesundheitlichen Aspekt berücksichtigen.

    Meiner Erfahrung nach machen sich Raucher fast immer was vor und rauchen doch deutlich mehr - hier hilft nur wenn du zu dir selber ehrlich bist, dann weisst du auch wie viel Geld da wirklich drauf geht.

    Selbst wenn es "nur" eine Schachtel am Tag ist - von 200 Euro im Monat haben meine Tochter und ich lange Zeit gelebt, also rein was essen etc. anbelangte.

    Und letztlich ist es egal ob man eine App hat, einen Block, Briefumschläge pro Woche oder sonst was:
    Es muss im eigenen Kopf klick machen, dann bewahrt man den Überblick, dann macht man sich nix mehr vor, dann verschwindet auch kein Geld mehr auf unbekannten Wegen.

    Mir ist das so in Fleisch und Blut übergegangen dass ich bis heute immer alles ganz genau im Blick habe, nicht die Centbeträge, aber die Stellen VOR dem Komma
    Ich kaufe nur mit genauer Liste ein, ich addiere schon beim Einkauf genau, ich teile immer mein Budget ein, und zwar realistisch

  9. #9
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    268

    Standard

    Die meisten Raucher machen sich selbst was vor. Ich war auch so einer. In Wirklichkeit hatte ich überhaupt keinen Überblick wie viel ich geraucht habe aber eines stand für mich immer fest: Morgen höre ich auf

    Wenn der Monat 30 Tage hat dann kaufe Dir 30 Schachteln direkt am Anfang des Monats und schaue mal ob Du wirklich damit auskommst und ob es Dir nicht dann richtig weh tut wenn Du an der Kasse eben mal 180 Euronen abgeben musst.

    Wobei eine Schachtel auch 9,90 kosten kann. Dann wären es schon fast 300 Euro.

    Ich bin soooo froh das ich es nicht mehr brauche. Zu lange habe ich gewartet.

  10. #10
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    Ich muss euch ja Recht geben,das sch...rauchen!
    Wenn es so einfach wäre,diese Sucht zu überwinden.
    Manche Essen vielleicht bei Probleme,ich rauche dann mehr.
    Wenn ich drüber nachdenke,kann es dann schon 1,5 Schachteln werden.
    Dafür verzichte ich auf vieles andere,
    ich esse wenig.
    NEIN, ich sehe nicht aus wie ein Hungerhaken,oder eine verrauchte Haut und schwarze Zähne.
    Mich schätzt man sogar zig Jahre jünger,bin schon im Qualm eingelegt oder so😁
    Eine gute Idee,Pfäffläff,sollte ich mal machen.
    Camilla: Das mache ich auch schon!
    Mucelu hast Vollkommen recht,ich bin Herzkrank,aber man meint immer,es trifft nur andere.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •