Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: kreditkartenschulden wegen online casino

  1. #21
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    557

    Standard

    Wer Mißbrauch mit einem Chargeback betreibt, der begeht Eingehungsbetrug!
    ex Gambler

    ich schätze Mißbrauch dürfte ausgeschlossen sein da PayPal sowie das oc den Spieler nach einer Rückbuchung nicht mehr bedient.
    Sowas funktioniert nur 1 mal

  2. #22
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.116

    Standard

    Die Casinos kugeln sich vor Lachen wenn man denen schreibt ich will mein Geld zurück
    Wir reden immer noch von Rücklastschriften o.ä. Da gibt es ein "Ich will Geld zurück" von Seiten des Casinos. Nicht von Seiten des Spielers. Der hat es längst zurück.

    selbst die BaFin hat der Bank recht gegeben
    Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Rücklastschrift o.ä. nicht gegeben sind, kann man das auch nicht erzwingen.
    Dann hat man Pech gehabt bzw. kommt schneller auf den womöglich heilenden Tiefpunkt an.

    und aus seiner Sicht rechtswidrige "Spielerschutz" bewusst
    Klar, dass Casinos und Wettanbieter das für rechtswidrig halten. Leben sie doch nicht schlecht davon, dass sie bewusst "Sucht-Dealer" sind und wissen sie doch zu gut, dass am Ende immer die Bank gewinnt und dass sich viele ihrer Kunden regelmäßig um ihre eigene Existenz bringen.
    Natürlich kann man sich hinstellen und sagen, dass jeder für das Leben selbst verantwortlich ist und wer sich in ein Schwert stürzen möchte, der soll es tun. Hey, legalisieren wir auch jede Form der Drogen. Sollen sie sich doch alle selbst umbringen durch Überdosen. Dann dünnen wir auch gleichzeitig die Bevölkerung der Erde aus und muten dem Planeten nicht so viel zu. Ach. Und gleich noch jedem zwanzig Waffen in die Hand drücken. Gibt auch weniger zu ernähren, wenn ab und zu Amokläufe passieren, bei denen einer mit Schnellfeuerwaffen ein paar hundert umbringt. Hat ja nur Vorteile.

    Ähhhm Ja. Klar, übertreibe ich jetzt gewaltig. Aber dass man in Deutschland nun mal einen Verbraucher auch in einigen Bereichen vor sich selbst schützen will, das ist so und das als rechtswidrig zu bezeichnen, da kann ich echt nur drüber staunen. Dass du so etwas hier auch noch propagierst, das ist tatsächlich schon richtig abenteuerlich.

  3. #23
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    hoch im Norden
    Beiträge
    959

    Standard

    Ich will die interessante Diskussion nicht stören, aber sie geht möglicherweise an der oder dem TE vorbei, denn von Caro kam nach dem Ausgangspost gar nichts mehr...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •