Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Steuernachzahlung - warum?

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    24

    Standard Steuernachzahlung - warum?

    Mein Insolvenzverwalter sollte die Steuererklärung für 2016 machen. Hab alles eingereicht, der meinte nun, er hat eine Nachzahlung errechnet was ich nicht verstehe.

    Finanzamt hat eine Schätzung gemacht, da musste ich auch nachzahlen, blieb mir nichts anderes übrig. Die haben aber Einkommen angesetzt, welches ich nicht hatte.

    Ich hatte in dem besagten Jahr nur mein normales sozialversicherungspflichtiges Einkommen und von Januar bis März noch einen Minijob. Ich hatte sogar noch Kita-Gebühren zum absetzen.

    Wie soll da eine Nachzahlung entstehen? Hat das damit zu tun, dass ein halbes Jahr vor und ein halbes nach insolbent-Eröffnung waren?

    Lieben Dank

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    2.063

    Standard

    Das kann Dir hier natürlich niemand beantworten. Es kann z.b. an der Steuerklasse liegen.

    Wenn ich meine Erklärung mache rechne ich mir vorher immer schon die Erstattung mit Rechnern aus dem Internet aus. Aus Gewohnheit benutze ich immer diesen Rechner

    http://www.n-heydorn.de/steuer.html

    Es mag sein, dass es bessere gibt aber dieser hatte bislang immer das richtige Ergebnis vorhergesagt - bei mir ist es aber auch nicht sonderlich komplex. (Nein, ich mache keine Schleichwerbung!)
    Du kannst ja Deine Zahlen mal da eingeben und guckst was rauskommt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •