Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 178

Thema: Oninecasino / Chargeback ?

  1. #11
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    556

    Standard

    Wie lange ist das her ?
    Ist es schon zu Abbuchungen seitens der Kreditkartenfirma von Deiner Bank gekommen ?

  2. #12
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    es war gestern... bei der bank wurde bisher nichts abgebucht.
    ich würde ja einfach mal versuchen den chargeback bei der kreditkartenfirma einzuleiten, allerdings ist das ja schon ein ordentlicher betrag, da wird auch das Casino nicht einfach so drauf verzichten.
    mist, wie konnte mir das bloß passieren?
    wenn ich nun schaffen würde den chargeback zu veranlassen, frage ich mich aus welchen gründen? illegales Glücksspiel oder nicht authorisiert?
    und was kommt dann vom Casino? ohje...

    mein wunsch wäre das Geld zurückzubekommen und nie wieder was mit diesem kram zu tun haben zu müssen
    Geändert von dooferjunge (28.10.2015 um 21:55 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    dumm ist vermutlich auch, dass ich bereits vorher schon mit derselben Kreditkarte eingezahlt habe und diese forderungen der kk-Firma dann auch beglichen habe. somit wäre ja "nicht authorisiert" vermutlich hinfällig. was kann ich da zur kk-Firma sagen bezüglich chargeback? spielsucht?

  4. #14
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    556

    Standard

    Zitat Zitat von dooferjunge Beitrag anzeigen
    und was kommt dann vom Casino? ohje...

    mein wunsch wäre das Geld zurückzubekommen und nie wieder was mit diesem kram zu tun haben zu müssen
    Der Wunsch wird ganz bestimmt erfüllt den bei den allermeisten Casinos bist Du nach einem Chargeback oder einem aktiv eingeleitenden Lastschriftstorno auf einer schwarzen Liste
    Auf gut Deutsch : Man will Dich nicht mehr
    Wie die Online Casinos reagieren erfährst Du wenn Du die Suchfunktion nutzt und die bisherigen Beiträge liest
    Die Raten der Kreditkarten Firma werden mittels Lastschriftverfahren eingezogen ?

  5. #15
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    ja, der werden per lastschriftverfahren eingezogen.
    ich lebe auf so knappem fuß momentan, keine Ahnung wie ich da solch eine summe bewältigen soll.
    unter "nicht autorisiert" kann der chargeback ja aber kaum laufen, wenn ich vorher bereits mit der kk eingezahlt habe?
    ach, ich bin überfordert.
    wenn das jetzt einfach die bank im ort wäre, wo ich mit jemandem sprechen könnte und gut...

  6. #16
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.936

    Standard

    Die Abbuchung der verzockten Gelder kommt wann ?
    Sind da auch "normale Zahlungen" welche nichts mit Online Casino zu tun haben dabei ?
    Ex Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse

  7. #17
    Registriert seit
    30.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.351

    Standard

    Zitat Zitat von Geldverkauf Beitrag anzeigen
    Mir fällt das auch auf, dass in letzter Zeit eine regelrechte Invasion von Spielsüchtigen, die ihr Geld in großen Mengen verzockt haben, hier gibt. Vermutlich googlen sie nach irgendwelchen Begriffen und landen dann dank entsprechender Schlagworte hier im Forum.
    Ich glaube, das liegt eher daran dass hier konkrete Tipps gegeben werden wie man sich um eingegangene Zahlungsverpflichtungen herum mogeln kann .....

  8. #18
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.936

    Standard

    Zitat Zitat von peter26 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das liegt eher daran dass hier konkrete Tipps gegeben werden wie man sich um eingegangene Zahlungsverpflichtungen herum mogeln kann .....
    Mogeln ??
    Ist Dir entgangen das diese Forderungen ganz einfach nicht durchsetzungsfähig sind ?
    Ex Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse

  9. #19
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von thehellion Beitrag anzeigen
    Die Abbuchung der verzockten Gelder kommt wann ?
    Sind da auch "normale Zahlungen" welche nichts mit Online Casino zu tun haben dabei ?
    Die Abbuchung der Gelder kommt Mitte bis Ende nächsten Monats.
    Nein, sind keine anderen Zahlungen dabei.
    Wie sollte ich dann verfahren?

  10. #20
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.936

    Standard

    Zitat Zitat von dooferjunge Beitrag anzeigen
    Die Abbuchung der Gelder kommt Mitte bis Ende nächsten Monats.
    Nein, sind keine anderen Zahlungen dabei.
    Wie sollte ich dann verfahren?
    Ich kann Dir nur sagen was ICH machen würde
    Ich würde die Kartenfirma jetzt per Einschreiben darauf hinweisen das es sich bei den getätigten Umsätzen ausschließlich Entgelte für Casino-Spiele der Glücksspielanbieter der Anbieter xyz gehandelt hat . Diese Glücksspielangebote erfüllen den Straftatbestand des unerlaubten Glücksspiels (§ 284 StGB), da die zuständigen deutschen Behörden im Hinblick auf § 4 Abs. 4 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) für Casino-Spiele im Internet keine Erlaubnisse erteilen und auch nicht erteilen können. Die verfassungs- und unionsrechtliche Zulässigkeit dieses Verbots ist höchstrichterlich bestätigt worden (BVerfG, 30.09.2013, 1 BvR 3196/11).Unerlaubte Glücksspiele begründen keine wirksamen schuldrechtlichen Verbindlichkeiten (§§ 763, 762 BGB). Dementsprechend stehen den in Rede stehenden Glücksspielanbietern keine Ansprüche gegen mich zu.......
    Quelle : http://reeckmann.blogspot.de/2015/06...ur-online.html

    ICH würde die kommende Lastschrift stornieren und mich aber trotzdem auf weitere böse briefe einstellen und einem gerichtlichen Mahnbescheid , falls er kommen sollte , widersprechen
    Ex Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •