Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Angst

  1. #1
    Feuervogel Gast

    Standard Angst

    DAs war mal wieder so eine Nacht- von 1 bis um 4:30 geschlafen, in mir drin zittert alles, ich weiß was ich tun müßte um aus meiner Misere noch rauszukommen oder sie zumindest Schritt für Schritt verläßlich zu verbessern und ich kann nicht handeln. Wie gelähmt. Ängstlich, verzagt, ein INSO-Aso, Selbstwert=0. Scheiße. Verzeiflung.

    Ich will so nicht mehr weiterleben! DAs hab ich nicht verdient!
    Ich brauch nen Coach! Aber ich kann ihn nicht bezahlen. Noch nicht.

  2. #2
    presto Gast

    Standard

    moin,

    solche nächte kenne ich etliche. und diese gefühle dann auch.
    versuche aber das positive zu finden in der situation:

    das ganze ist eine prüfung, von wem und wofür auch immer. und den kopf schraubt dir keiner ab - du wirst weiterleben, weil die welt sich einfach weiterdreht. aus der geschichte kommst du irgendwann gestärkt und klüger heraus. das ist doch positiv.

    einziger ratschlag für solche schlaflosen nächte:
    nutze die zeit der schlaflosigkeit und lies dich durch alles durch, was du zu dem thema InsO finden kannst. notizen machen, fragen, die dir einfallen aufschreiben - aus dem kopf auf ein blatt papier bringen.

    ...und wenn die müdigkeit und das chaos im kopf zu groß ist, dann lass dir vom doc z.b. stangyl verschreiben. 25 tropfen und dazu ein (nur 1 !!!) glas wein - und du schläfst wie ein murmeltier. aber aufpassen damit und nicht einfach nur so nutzen. nicht den teufel mit dem beelzebub vertreiben

    viel erfolg.

  3. #3
    Registriert seit
    22.01.2005
    Ort
    western germany
    Beiträge
    4.159

    Blinzeln Kopf hoch Feuervogel

    Ein Gedicht von H.Kruppa

    Als Feuervögel flogen wir
    in das Land ohne Worte
    und ohne Erinnerung,
    wo jeder Augenblick
    aus sich selbst entsteht
    und nichts aufeinander aufbaut,
    weil es keine Zeit gibt -
    nur den Zauber,
    der Träumen Wirklichkeit schenkt,
    nur die berauschende Musik
    ineinander versunkenen Lebens.
    Als Feuervögel flogen wir
    dem Himmel in die Arme
    und kannten keine Grenzen.
    Das war vor Monaten;
    seitdem hat die Erde uns wieder.
    Aber wer einmal so zusammenflog,
    der will nichts andres mehr.

    Wir alle fliegen mit Dir immer wieder..............
    und wie presto schreibt.. nutze die Zeit
    für Sinnvolles.

    Manchesmal kann es auch hilfreich sein wenn nur jemand zuhört.

    Hier im Forum gibt es viele Jemand´s
    Strandy


    Irren ist menschlich.
    Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
    (Dan Rather, CBS-Fernsehreporter.)

  4. #4
    Registriert seit
    02.12.2004
    Beiträge
    1.460

    Standard

    Hallo Feuervogel,

    diese Nächte kennen wir (leider) alle.

    Stelle dir ganz objektiv die Frage: hat es einen Sinn für mich, wenn ich so weitermache, oder wähle ich doch den Weg der Inso.

    Eine Inso ist auch ein Neuanfang! Durch die Insolvenz wird der "Druck" von dir genommen und du hast wieder die Gedanken frei für: "Ich fange in 6 Jahren noch einmal neu an", aber mit einem ganz anderem Wissen.

    Und eines weißt du auch: die Couch bekommst du hier im Chat

    Liebe Grüße

    Sheila

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    334

    Standard

    Hallo Feuervogel,

    ich kann mir vorstellen wie es Dir geht. Mir ging es damals ähnlich. Ich hätte mir so gewünscht, jemand nimmt mich an die Hand und zeigt mir, was ich tun soll.

    Aber da war niemand. Ich selbst musste handeln.

    Du bist im Moment gelähmt, passiv, dabei wäre es jetzt wichtig, aktiv zu sein.

    Ich stelle mich gern als kostenloser Coach zur Verfügung. Schreib mir (du lässt keine Mails zu) und ich will sehen, wie ich dir helfen kann.

    LG
    Sanne

  6. #6
    Matterhorn Gast

    Standard

    Hallo Feuervogel,
    solche Nächte und auch die Tage danach kenne ich gut.Spaziergang mit meinem Hund hilft mir ganz gut. Bewegung, Luft und die Freude des Hundes beim Spaziergang übertragen sich. (Zumindest meistens und und für einige Zeit)
    Evtl Hund beim Nachbarn ausleihen ??
    Untauglich sind Tageszeitungen und TV, ich kann dieses Geschwafel nicht mehr hören über die Wirksamkeit von Reformen und das gleichmäßige Wirtschaftwachstum, wir sind alle nur zu blöd, um den Segen unserer Regierung zu erkennen.
    Liebe Grüße vom Berg ins Tal
    Matterhorn

  7. #7
    presto Gast

    Standard

    ohne sanne nun zu nahe treten zu wollen...

    vor kontaktaufnahme zu völlig fremden erst mal lesen:

    http://www.forum-schuldnerberatung.d...aefteindex.htm

    egal ob sanne oder nicht - die lektüre ist allemale pflicht in schuldnersituationen !

    gruß

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    334

    Standard

    Ups, jetzt bist du mir aber zu nahe getreten!

    Ich mache keine Geschäfte mit Armut und habe für meine Tipps und Hilfestellungen noch nie etwas erhalten, bzw. erwartet!

    Sanne

  9. #9
    presto Gast

    Standard

    "Ups, jetzt bist du mir aber zu nahe getreten!

    Ich mache keine Geschäfte mit Armut und habe für meine Tipps und Hilfestellungen noch nie etwas erhalten, bzw. erwartet!

    Sanne"

    ---> wie das? wie kann ich dir denn zu nahe treten, wenn nichts dran ist?
    ich sagte bewußt "ohne sanne nun zu nahe treten zu wollen"

    männliche logik:

    annahme: es ist nichts dran -
    dann folgt: bestätigung, dass das lesen der o.g. angabe richtig sei.

    alternativ-annahme: es ist was dran
    folgerung: frau fühlt sich auf den zeh getreten.

    also wie nun? vielleicht sollte ich mir doch mal das buch hier beschaffen
    http://www.langenscheidt.de/deutsch-frau/


  10. #10
    huzel Gast

    Frage angst

    Es ist die Angst, die hier viele kennen und es entsteht ein starkes Bedürfnis, kompetente PERSÖNLICHE HILFE zu finden, jemand den man vertrauensvoll anrufen und auch besuchen kann, der am besten um die Ecke wohnt !!
    Und wenn dieses verständliche Bedürfnis da ist, kommt hier IMMER die Warnung vor Abzocke.

    Ich verstehe das und man sollte wirklich aufpassen !!!

    Dann verkriecht man sich wieder und die hier angebotenen Hilfen von einzelnen (die IMMER u. IMMER WIEDER von Warnern wie presto wie GIFT verbreitet werden, und jeden der Hilfsangebote macht in ein ganz MIESES Licht stellen) verpuffen.
    Es ist schlimm, wenn MISSTRAUEN verbreitet wird.

    Jedenfalls ist eine persönliche Hilfe besser als die Anonymität im Internet, und viele bräuchten Sie dringend !!

    Wie das PROBLEM in Zukunft besser zu lösen ist, das wäre mal eine Aufgabe von denen, die sich sich hier engagieren und anderen, die immer nur warnen.

    Seht IHR Möglichkeiten, hier Fortschritte zu machen und Ideen einzubringen, damit sich in dieser Richtung endlich mal etwas tut ??

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •