Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: puhh, alles kompliziert, wissen nicht, was tun

  1. #1
    fieber Gast

    Frage puhh, alles kompliziert, wissen nicht, was tun

    hallo zusammen,

    ich bin neu hier, habe das gesamte forum schon durchgelesen und kann nur sagen, ich finde es toll.
    wir haben ein ziemlich akutes problem. wir sind total überschuldet.
    wir zahlen seit monaten verbindlichkeiten in höhe von 1050 euro bei einem einkommen von 2400 euro plus kindergeld. wir sind zwei erwachsene und zwei kinder.
    wir sind total am ende, nichts geht mehr, also haben wir gesagt, wir müssen etwas tun und versuchen uns mit unserer hausbank, der citibank, zu einigen, kreditverlängerung, zusammenfassung aller schulden.
    in dieser phase, also bevor wir bei der bank waren, bekam mein mann eine abmahnung, gegen die er klage eingereicht hat.
    am vergangenen freitag war deswegen die schlichtungsverhandlung, in der von der gegenseite angeboten wurde, mein mann kann gerne gegen eine abfindung gehen. sprich, man will ihn loswerden.
    direkt nach der verhandlung hatte mein mann den banktermin. die citibank hat sich unsere vorschläge angesehen und sich bereiterklärt, alles zusammenzufassen, 72 monate laufzeit und niedrigere raten. diese könnten wir sogar zahlen, wenn mein mann seinen job behält.
    diese woche freitag soll mein mann den kreditvertrag unterzeichnen.
    nun ist es aber so, das es wohl selbst wenn wir weiter gegen den arbeitgeber klagen, es eh auf eine beendigung des arbeitsverhältnisses hinausläuft.
    zerrüttung des vertrauensverhältnisses nennen richter sowas nach dem klageweg.
    derzeit verhandeln also unser anwalt und der anwalt der gegenseite über die konditionen, höhe der abfindung, betriebsbedingte kündigung, formklage dagegen...
    darf mein mann mit diesem wissen überhaupt noch den kreditvertrag unterschreiben? oder ist das dann kreditbetrug?
    unterschreibt er allerdings nicht, dann knallen uns bereits diesen monat etliche verbindlichkeiten.
    vermutlich wird mein mann im januar dann arbeitslos sein, solange wird sein gehalt wohl weitergezahlt. und dann eben im januar die abfindung, die wohl bei ca. 17000 euro netto liegen wird.
    das reicht aber nicht um unsere schulden zu bezahlen, denn die verbindlichkeiten liegen bei 36000 euro.
    wie ist das, wenn wir nicht den kreditvertrag unterschreiben, uns die dinge anfangen zu knallen, und im janurar die abfindung auf ein neues konto geht? wir diese sofort abheben und verschwinden lassen, ist das strafbar? müssen wir irgendwann nachweisen, wo die abfindung geblieben ist? denn in dem moment wo mein mann arbeitslos ist, können wir gar nichts mehr zahlen, nichts. und einen so gut bezahlten job wird er auch nicht mehr bekommen. also steht letztenendes das insolvenzverfahren irgendwann an. wir würden allerdings dann die abfindung noch gerne benutzen, um anschaffungen zu tätigen, die auf jahre nicht mehr möglich sind, neue zähne für mich, komplettrenovierung mit fussböden... kleidung, die wir alle kaum noch haben, weil wir kaum noch leben konnten... und natürlich spargroschen irgendwo...für stromnachzahlungen, klassenfahrten und alles was so kommen kann.

    wir erwarten täglich den anruf des anwalts, ob und wie man sich geeinigt hat. mein mann will versuchen, den banktermin vorzuziehen.
    mir macht das allerdings angst, denn ich will ihn nicht irgendwann im gefängnis besuchen.
    er will das sogar noch unterschreiben, wenn der anwalt ihm telefonisch schon gesagt hat, worauf man sich geeinigt hat.

    ich bin sehr verwirrt und weiss absolut nicht, was wir tun sollen.
    danke an jeden, der bis hierher gelesen hat. es ist nicht so, das wir jemanden abzocken wollen, wir können einfach nicht mehr.

    ist ein wenig wirr geschrieben, aber ich hab gerade 39 fieber und ein jammerndes krankes kleinkind neben mir. ich hoffe, ihr antwortet trotzdem.

    lg die fiebernde

  2. #2
    jek Gast

    Standard

    Hallo,

    also ob dein Mann sich in der Situation strafbar macht, wenn er eine Kreditvertag unterschreibt, kann ich dir leider nicht sagen.

    Alledings würde ich an eurer Stelle warten bis ich weiß wie
    es weitergeht und im Moment versuchen irgendwie so
    über die Runden zu kommen. Du schreibst leider nur sehr allgemein
    über deine finanzielle Situation wobei ich 36000 EUR Schulden nicht mal
    für so viel halte.

    Wenn du willst kannst du mir ja etwas genauer mitteilen wie
    eure Situation aussieht. (Evtl. auch per Mail) Ich kenne mich
    eigentlich ganz gut aus mit Banken und weiß wie die Ticken.

    Gruß

    Jk

  3. #3
    kleine Hexe Gast

    Rotes Gesicht

    Hallo Fieber!

    Ich an Eurer stelle, würde keine neuen Kreditverträge unterschreiben.
    So wie die Lage aussieht ist dein Mann früher oder später sowieso aus der Firma raus.Auch wenn ihr es schaft, das er bleiben kann ,wird die Situation für ihn in der Firma eh noch schlimmer.Dann wird man versuchen ihn ständig so unter druck zusetzen oder ihn zumobben das er irgendwann von selbst geht.
    Holt euch ,im bezug auf eure finanzielle Lage ,schnellst möglich Hilfe bei einer Schuldnerberatungsstelle (z.B. bei der Arbeiterwohlfahrt ).
    Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit dennen gemacht.

    Lasst den Kopf nicht hängen,es gibt immer einen Weg nach vorn.

    36000,00 € Schulden mit 2 Kindern und eventuell ohne Job sind kein pappenstiel,ich selbst habe ca.30 000,00 € und nur 1 Kind und bin alleinverdienend.

    Gruß kleine Hexe

  4. #4
    fieber Gast

    Standard

    hallo du,

    ja, wir gehen auch davo aus, wenn in der güteverhandlung schon der wunsch nach dem weggang meines mannes geäussert wird.
    wir können langsam nicht mehr, die situation für meinen mann in der firma ist unerträglich, er konnte heute noch nichtmal hierbleiben, um die kinder zu betreuen, obwohl ich vom arzt unfähig geschrieben bin, die kids zu betreuen.
    wir haben dazu noch ein behindertes kind, was uns täglich viele sorgen bereitet, mein mann hat depressionen...
    ich halte den druck nicht mehr aus.
    am liebsten jetzt aufhebungsvertrag, sofortiger weggang, sperre beim arbeitsamt über die abfindung regeln und das leben neu sortieren, mit belastungen die noch auszuhalte sind.

    wir werden den kreditvertrag auch nciht unterschreiben, das würde an betrug grenzen. nur dann ist wohl leider auch die komplette abfindung futsch, obwohl davon dringende anschaffungen etc. geregelt werden müssten.

    lg fieber

  5. #5
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    Süd/West " D "
    Beiträge
    14.921

    Standard

    Erst im Moment lese ich euer Problem.

    Bitte macht erst mal langsam mit dem Arbeitsgerichtsprozeß und einer Einigung.

    Kann folgendes berichten,

    Arbeitgeber hat 2 Kündigungen und 2 fristlose Kündigungen ausgesprochen und das Verhälnis war wirklich mehr als zerrüttet.

    Mobbing von Kollegen vom schlimmsten. eine furchtbare unerträgliche Situation, viele viele Tränen aber den Kampf nicht aufgeben.

    Richter schlug vor weil kaum anzunehmen, dass das wieder in Ordnung geht die Auflösung.

    Bin nicht darauf eingegangen und durchgestanden obwohl mir eine Abfindung von 60.000,- angeboten wurde.

    Nach genau 1 Jahr wieder im Betrieb aber Freigabe meiner Stelle und anderen Arbeitsplatz dafür 1000,- mehr monatlich.

    War danach noch 7 Jahre bis Vorruhestand mit Abfindung tätig.

    Also kämpfen. Wer kämpft kann verlieren wer nicht hat verloren.

    Berichtet etwas genauer über Kündigungsgrund, Alter, Soziale Auswahl,
    etwa Betriebsgröße.
    Geändert von Felsenbirne (05.10.2004 um 10:53 Uhr)

  6. #6
    kleine Hexe Gast

    Beitrag

    Hallo Fieber !

    Es bedrückt mich, zu Hören das zu eurer finanziellen Lage auch reichlich private Probleme da sind, darum denke ich, solltet ihr euch dringend Hilfe holen.Denn wenn du schon selbst krank bist, wird oder ist die Situation für die ganze Familie irgendwann nicht mehr erträglich.
    Ruf doch einfach mal bei der Arbeiterwohlfahrt an die bieten alle möglichen Hilfen an.Die stehen in jedem Telefonbuch.
    Vieleich bekommt ihr dort auch Seelische Unterstützung ,die im moment ,für Euch fast noch wichtiger ist.

    Liebe Grüße Kleine Hexe

  7. #7
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    Süd/West " D "
    Beiträge
    14.921

    Standard

    Zitat Zitat von kleine Hexe
    Hallo Fieber !

    Es bedrückt mich, auch Seelische Unterstützung ,die im moment ,für Euch fast noch wichtiger ist.

    Liebe Grüße Kleine Hexe
    Ja das ist das aller wIchtigste diese Unterstüzung.

    Ein Anwalt kann nur raten und wenn man wieder alleine bei seinen Lieben ist bricht alles wieder aus.

    Unterstützung von jemand der Euch eure Chancen aufzeigt und hilft zu kämpfen, Biite bleibt stark auch wenn schwerste Tage und Wochen davor liegen.

    Ihr müßt kämpfen, kämpfen auch um den Arbeitsplatz.

    Jeder Tag der länger herausgezogen wird ist zwar furchtbar aber bringt euch ein kleines Stück weiter.

    Bitte bitte nicht aufgeben und nicht, wenn noch eine Chance vergleichen.

  8. #8
    ThoFa Gast

    Standard

    Hallo,

    nun eine Umschuldung muss nicht immer schlecht sein.

    Rechnet Euch aus,ob Ihr die Raten auch bei Bezug von Arbeitslosengeld aufbringen könnt.

    Rechnet Euch aus , wie lange Ihr mit Hilfe der Abfindung alle Kosten und die Rate der Citi-Bank aufbringen könnt. Und entscheidet dann, ob die Zeit, die Ihr überbrücken könnt, reicht um realistisch einen neuen Job zu finden.

    Danach müsst Ihr entscheiden, dass kann Euch keiner abnehmen. Einen Kreditbetrug begeht man ganz sicherlich nicht, wenn man sich oben genannten Punkte genau überlegt hat.

    MfG

    ThoFa

  9. #9
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    453

    Standard

    Ganz wichtig!!!! Die Abfindung muss unbedingt auf ein anderes Konto geleitet werden, die braucht ihr zum Leben.

    Wenn das auf das Konto das Citibank geht, wird sofort der Kredit gekündigt und aufgerechnet. Das haben die bei einer Freundin von mir so gemacht. Mal eben 50.000,- DM futsch, weil sie ja dann wissen, dass Dein Mann arbeitslos ist.

    Also, falls noch nicht geschehen, sofort Konto bei einer anderen Bank aufmachen und dem AG das neue Konto mitteilen.

    Das mit der Umschuldung würde ich mir gut überlegen, denn es kommen bei der Citibank heftige Gebühren drauf, auch wenn die monatliche Rate geringer ist. Dein Mann hat doch gute Aussichten darauf, dass seine Klage Erfolg hat, also sehe ich hier keinen Anlaß, dass das Kreditbetrug ist.

    Wenn ihr aber sowieso die Inso in Betracht zieht - laßt Euch da aber auf jeden Fall vorher gut beraten - dann gewinnt ihr damit nur Zeit, produziert aber weitere Kosten. Allerdings sind die Kosten, die sich manche GL ausdenken, wenn man in Zahlungsschwierigkeiten kommt, auch kein Pappenstiel und können die Kosten für eine Umfinanzierung um ein Vielfaches übersteigen.

    Wichtig ist, dass ihr genug zu Leben habt. Legt Euch das Geld für die Abfindung irgendwo untes Kopfkissen, bloss nicht auf irgendeinem Konto lassen oder macht die erwähnten Anschaffungen. Keine Angst, wenn es keine Million ist, die verschwunden ist, müßt ihr das im Fall der Inso nicht nachweisen. Allerdings solltet ihr mit offiziellen Schritten zur Inso solange warten, bis die Abfindung da ist.

    Aber vielleicht ist es auch eine Überlegung wert, die Abfindung für Vergleiche zu nutzen, dann ist die Inso vermeidbar. Denn das wäre eine Quote von 50%, das ist ziemlich viel und wenn man geschickt verhandelt (sprich den kleinen GL eine höhere Quote anbietet), wäre es durchaus realistisch, sich den Spaß mit der Inso zu sparen. Für einen detaillierten Rat bedarf es sicherlich jedoch mehr Fakten.

    gruß Katharina

  10. #10
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    Süd/West " D "
    Beiträge
    14.921

    Daumen hoch

    Bitte wenn es irgend möglich ist, wenn schon am Ende des Anstellungsvertrages nichts vorbei geht, so verhandeln, dass noch eine Weiterbeschäftigung bis 31.12.2004. bei Freistellung gegeben ist.

    Abfindung splitten lassen.
    Der erst vollkommen steuerfreie Teil noch dieses Jahr,

    den anderen Teil am 1. 01.2005.

    Weiter vor geraumer Zeit galt, dass die erhöhten Krankenkassenbeiträge von der Abfindung auch dann bezahlt werden müßen, wenn man Arbeitslos wird.

    Bitte bei KK fragen. War zumindest bei mir so.

    Deshalb bei irgend jemand für einen Monat zu 500 € eine Stelle annehmen und dem alle Aufwendungen bezahlen und danach dann erst arbeitslos melden.


    Damit seit ihr pflichtversichert. die Krankenkasse wird sofort vom Arbeitsamt bezahlt und es wird kein Monat an der Gesamtarbeitslosigkeit gekürzt.

    Abfindung ist so vielleicht ganz zu retten und man wird nicht gesperrt.

    Fragen bitte.

    Dann bitte folgende Rechnung machen:

    Höchst mögliches Arbeitslosengeld bei Erziehungspflichtigen Kindern ist 70 % vom letzten Netto. Versicherungspflichtgrenze.

    Hartz 2 wurde schon ab 1. 1. 2004 gütlig mit max 12 Monaten Arbeitslosengeld
    in voller Höhe, danach je nach dem, noch Übergänge.
    Ab dann aber Hartz 4 mit 345 West plus. und so weiter

    Bitte rechnet sehr genau und kämpft lieber für den Erhalt des Arbeitsplatzes,
    meinst bekommen die Arbeitgeber, wenn man gewonnen hat stumpfe Zähne.

    Gerne helfe ich mit, dass Sie weiter kommen.
    Geändert von Felsenbirne (05.10.2004 um 16:45 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •