Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Mietschulden, Bitte Um Hilfe

  1. #1
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    14

    Standard Mietschulden, Bitte Um Hilfe

    liebe forummitglieder,

    ich habe ein recht grosses problem u. weiss nicht wie ich mich verhalten soll.
    ich bin freiberuflich u. hatte recht viel gearbeitet, leider für einen auftraggeber der nicht zahlte, somit konnte ich die miete nicht zahlen, ich wurde immer wieder vertröstet, die zahlung käme bald.

    nun ja, ich bin also mit 4 monaten im rückstand gewesen u. mit der laufenden -also für august. seit 01/08/ bin ich fest angestellt sodass ich auf jeden fall im september ein gehalt bekomme.

    ich habe einen mahnbescheid von der HV bekommen sowie die fristlose kündigung, ich solle mich mit der hv in verbindung setzen wegen übergabe.

    ich hab nun alles was ich noch hatte zusammengekratzt u. 2 mieten rückstand ausgeglichen. d.h. ich bin also mit 2 mieten u. der laufenden noch im rückstand, ich weiss dass die HV kündigen kann wenn man mit 2 mieten in verzug ist, ich möchte natürlich da wohnen bleiben u. könnte durch mein gehalt im september auch den rest ausgleichen. nur wie verhalte ich mich nun?

    ich wollte einen widerspruch gegen den MB machen damit mein konto nicht gepfändet werden kann, geht das oder muss ich da einen teilwiderspruch machen? der MB bezieht sich ja auf alle offenen mieten.

    wie soll ich mich jetzt verhalten? was schreibe ich der HV bezügl. der fristlosten kündigung?

    paralell dazu sollen im haus sanierungsarbeiten stattfinden, ganze 2 monate lang, ich hab die HV auch angeschrieben u. gebeten mir einen konkreten zeitraum für die sanierung meiner wohnung mitzuteilen, darauf wurde aber nicht reagiert, geht das so einfach? ich kann leider keinen vollen zugang von 8wochen gewähren u. die sanierung bezieht sich ja auf das gesamte haus`

    über eure hilfe wäre ich sehr dankbar.

    gruesse.

    goldkind

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    809

    Standard

    Hört sich kniffelig an.
    Hast Du damals schon mit denen geredet, oder einfach nicht bezahlt?
    Dann würde ich es vielleicht mal mit einem ehrlichen Gespräch versuchen. Da es jetzt eine Festanstellung gibt, ist es dem HV ja verständlich zu machen, dass Zahlungen regelmässig zu erwarten sind.
    Und mit der Sanierung da würde ich einfach drüber reden.
    Schlecht sieht es aus, wenn der HV nach der Sanierung lieber teurer vermieten will. Aber da wissen vielleicht andere Rat.
    Grüße von
    Schäfin
    _____________________________________________

    Packen wir es an ... Schritt für Schritt !

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.395

    Standard

    wurde mit der fristlosen Kündigung auch fristgerecht gekündigt ?

    Ich würde dem Mahnbescheid wiedersprechen und das Gespräch mit der HV suchen und klarmachen dass der Rückstand im September ausgeglichen ist und Du eine Festanstellung machen
    Keine HV hat Lust auf eine Räumungsklage wenn sie die Mieten noch kriegt

  4. #4
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    hallo.

    danke schonmal für die antworten, ja, die hätten mich schon gern raus, weil sie dann teurer vermieten könnten, nach der sanierung sollen die mieten allerdings so bleiben, fristgerecht haben sie glaube ich nicht gekündigt, ich habe das schreiben heute bekommen u. die frist wo ich mich mit der HV in verbindung setzen soll ist schon nächste woche.

    mhm, also wegen der sanierung, das liegt mir schon im magen, das problem ist, ich habe 2 hunde u. die bleiben auch problemlos alleine wenn ich arbeiten bin, allerdings nicht wenn in der wohnung gehämmert wird, daher erscheint mir der zeitraum von 2 monaten schon recht lang.

    lg.

    goldkind

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.395

    Standard

    jetzt verknüpf mal nicht die Sanierung mit der Kündigung
    Für die Sanierung und die Hunde gibt es eine Lösung und ausserdem gesetzliche Grundlagen
    Ich denke nur dass Dein Verhandlungsspielraum bezüglich der Kündigung nicht grade steigt wenn Du gleichzeitig Forderungen wegen der Sanierung stellst

  6. #6
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    ja das stimmt, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, ich hab ja auch einen netten brief geschriebe und darum gebeten ob man mir nicht etwas konkreteres zu dem termin sagen kann.

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.395

    Standard

    was sollen die Dir denn noch konkreter sagen als die Kündigung die Du erhalten hast, das ist doch schon sehr konkret

    Es geht drum dass DU in dem Termin was anbietest und das ist die Festanstellung und der genaue Termin wann die Mietschulden bezahlt sind

  8. #8
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    ...nee, das mit dem konkreter sagen bezog sich ja nur auf die sanierung, diese soll ganze 2 monate dauern, für das gesamte haus, aber die arbeiten ja nicht 2 monte in meiner wohnung u. da hab ich die hv gebeten ob man mir nicht den ungefähren zeitraum nennen kann wann die nun u. wie lange in meine wohnung müssen damit ich die hunde woanders unterbringen kann.

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    809

    Standard

    Hallo goldkind,

    versuche ein Problem nach dem anderen zu lösen.
    Vorrang hat es, die Kündigung wegzukriegen. Also am besten hingehen uggnd mit denen freundlich reden, Sachlage erklären, sagen, dass Du ne Festanstellung hast. Ein wenig Honig..., wie leid es Dir tut, dass das passiert ist, dass es nie wieder passieren wird, da Du ja eine Festanstellung hast und konkrete Zahlung der Rückstände ausmachen.
    Erst wenn die Kündigung weg ist, brauchst Du Dir Gedanken wegen der Sanierung machen. Da dann evtl. anrufen, nett fragen - aber wirklich erst wenn die Kündigung vom Tisch ist.

    viel Glück
    Grüße von
    Schäfin
    _____________________________________________

    Packen wir es an ... Schritt für Schritt !

  10. #10
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Hallo Goldkind!

    Du solltest mal mit der HV reden, nicht schreiben, sonder persönlich oder per Telefon versuchen was auszuhandeln!
    Ich würde bis dahin auch dem Mahnbescheid nicht widersprechen sondern wirklich Gutwetter machen.
    Die HV wird nicht wirklich daran interessiert sein, Dich vor die Tür zu setzen. Oftmals sind die zufrieden, wenn die Mieten kommen!
    Das nächste Mal am besten vor Eintritt des Supergaus Kontakt aufnehmen!

    Die Sache mit der Sanierung ist da zunächst mal zweitrangig! Was sollen die Dir Termine geben, wenn Du nach jetztigem Stand die Wohnung bis zur Sanierung eigentlich geräumt haben müsstest!

    Ich kann nur nochmal betonen: REDEN; REDEN; REDEN!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •