PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darlehen KFZ im Inso



MelS
02.09.2005, 09:32
Hallo,
wollte heute mit Klientin Inso Antrag ausfüllen, dabei stellte sich folgende neue Gegebenheit heraus:
Aufgrund eines Totalschaden des alten PKW wurde im April 2005 ein neuer PKW angeschafft, Wert ca. 16.000 €. Finanziert wurde das ganze über die Seat Bank. Darlehensnehmer ist der Schwiegervater, angemeldet ist das Fahrzeug auf den Namen der Klientin, auch im Fahrzeugbrief eingetragen. Fahrzeugbrief befindet sich bei Seat Bank. Die Kreditrate wird wiederum vom Konto der Klientin per Lastschrifteinzug von der Seat Bank abgebucht. Klientin geht derzeit keiner Beschäftigung nach, wöfür sie das Auto benötigt. Hat aber 400,-€ Beschäftigung in Aussicht, hierfür würde sie dann den PKW benötigen.

Sehe dies im Zusammenhang mit Inso etwas schwierig, kann es aber nicht an Fakten fest machen wo evtl. Probleme auftauchen könnten. Vielleicht seht ihr es ja auch als unproblematisch, bin mir im Moment unsicher welche Konsequenzen dies im Inso mit sich bringen könnte und welche Alternativen es ggf. gäbe.

Vielen Dank für eure Unterstützung

Olaf K
02.09.2005, 11:14
Ich sehe keine Schwierigkeiten.

1. bedeutet m.W. die Zulassung bzw. der Eintrag im Fahrzeugbrief nicht automatisch, dass die Klientin auch Eigentümerin des PKW ist.

2. wenn das Auto sicherungsübereignet ist und der Wert geringer als die Restdarlehenssumme bestünde für den Treuhänder ohnehin kein Interesse an Verwertung.

3. darf sie über ihre unpfändbaren Einkommensanteile frei verfügen, also auch Geld an den Schwiegervater zahlen.