PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lustig?



flamegirl
19.05.2005, 13:25
Ein Matheprofessor schreibt seiner Frau:
Liebe Frau,
Du weisst, Du bist bereits 54 Jahre alt und ich habe bestimmte
Beduerfnisse die Du leider einfach nicht mehr befriedigen kannst.Aber ich bin immer noch sehr gluecklich Dich als meine Frau zu haben. Ich hoffe, dass ich Dich
deswegen nicht verletze, aber jetzt waehrend Du diesen Brief liest, werde ich gerade im Grand Hotel mit meiner 18-jaehrigen Sekretaerin sein. Ich komme vor Mitternacht nach Hause.
Dein Ehemann
>
Als er zurueck zu Hause ist, findet er einen Brief von seiner Frau:

Lieber Ehemann,
Du bist mit Deinen 54 Jahren auch nicht mehr der Juengste. Waehrend Du
diesen Brief liest bin ich im Sheraton Hotel mit dem 18-jaehrigen Postboten. Da Du ja Mathematiker bist, wirst Du leicht feststellen, dass 18 in 54 viel oefter rein
geht als 54 in 18. Also warte nicht auf mich....
Deine Frau

------------------------------------------------------------------------
ich fands ganz nett zu lesen :)

Grisu
19.05.2005, 14:12
Andere Länder, andere Gesetze! Hier sind ein paar für euch:

In Arkansas darf ein Ehemann per Gesetz seine Frau schlagen, allerdings nicht öfter als einmal im Monat...

Nach kalifornischem Recht dürfen Frauen, welche einen Hausmantel tragen, kein Auto fahren.

Ein Gesetz in Helena, Montana verbietet es Frauen, in einem Saloon oder einer Bar auf einem Tisch zu tanzen, wenn sie nicht mindestens 3 Pfund und 2 Unzen an Bekleidungsstücken am Leibe tragen.

Ein spezielles Gesetz in Florida verbietet weiblichen Singles und geschiedenen oder verwitweten Frauen, an einem Sonntag Fallschirm zu springen. Unverheiratete Frauen, welche dennoch springen, droht eine Geldstrafe und/oder Gefängnis.

In Carrizoro/New Mexiko ist es Frauen verboten, sich unrasiert in der Öffentlichkeit sehen zu lassen. (Gesicht + Beine)

Ein Gesetz des Staates Illinois besagt, das alle weiblichen Singles männliche Junggesellen mit 'Meister' anzureden haben.

Frauen, welche in Florida unter einem Haartrockner einschlafen, können mit einer Geldstrafe belegt werden. Alternativ kann die Strafe aber auch den Besitzer des Frisiersalons treffen.

In L.A. darf jeder Mann seine Frau mit einem Lederriemen schlagen, vorausgesetzt, der Riemen ist nicht breiter als zwei inches. Benutzt er einen breiteren Riemen, bedarf es der vorherigen Erlaubnis seiner Ehefrau.

In Norfolk, Virginia, darf keine Frau das Haus verlassen, ohne ein Korsett zu tragen. In früheren Zeiten gab es dafür einen, nur Männern vorbehaltenen Beamtenposten - den Korsett-Inspektor.

In Merryville, Missouri hingegen ist es Frauen strengstens verboten, ein Korsett zu tragen. Begründung: "Das Privileg, einen kurvenreichen und durch nichts eingeengten Körper einer jungen Frau bewundern zu dürfen, sollte dem normalen amerikanischen Mann nicht verweigert werden."

'Frau am Steuer, Ungeheuer' müssen sich wohl die Stadtväter von Memphis, Tennessee gedacht haben. Denn Frauen dürfen dort einem Gesetz zufolge nur Auto fahren, wenn ein Mann vor dem Auto herläuft und zur Warnung von Fußgängern und anderen Autofahrern eine rote Fahne schwenkt.

Die Stadt Dyersburg in Tennessee verfügt über eine Verordnung, welche es den Frauen untersagt, einen Mann zwecks eines Dates anzurufen.

Keine Frau darf in einem Badeanzug irgendeinen Highway des Staates Kentucky betreten, wenn sie nicht mindestens von zwei Polizisten eskortiert wird oder mit einem Knüppel bewaffnet ist. Dieses Gesetz tritt nicht in Kraft, wenn die Frau entweder weniger als 90 Pfund oder mehr als 200 Pfund wiegt oder wenn es sich um ein weibliches Pferd handeln sollte.

Ein Gesetz des Staates Michigan bestimmt, dass das Haar einer Frau ihrem Ehemann gehört.

Nach Klärung der Eigentumsverhältnisse versteht es sich von selbst, das sich in Michigan keine Frau ohne die Erlaubnis ihres Mannes die Haare schneiden lassen darf.

In Cleveland, Ohio, dürfen Frauen keine Lackschuhe tragen, da Männer in ihnen eventuell die Reflexion von etwas sehen könnten, was sie besser nicht sehen sollten.

Die New Yorker Verkehrsbehörde hat entschieden, das Frauen die Untergrundbahnen auch 'oben ohne' benutzen dürfen. Ein New Yorker Gesetz besagt, das, wenn ein sich ein Mann irgendwo mit freien Oberkörper zeigen darf, einer Frau dasselbe Recht zugestanden werden müsse.
Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem eine Gruppe von Frauen dieses Gesetz in der New Yorker U-Bahn 'getestet' hatte. Ein Polizeisprecher erklärte, das die Polizei sich mit der Regelung abfinden würde. Sollte aber eine andere Regel verletzt werden, z.B. eine nackte, rauchende Frau in der U-Bahn, würden Maßnahmen ergriffen werden.

Frauen in Oklahoma dürfen an ihrem eigenem Haar keine Veränderungen vornehmen, es sei denn, sie hätten eine Lizenz des Staates.

In Oxford, Ohio, ist es Frauen verboten, sich zu entkleiden, wenn sie vor einem Gemälde oder Photo eines Mannes stehen.

Ein spezielles Reinigungsgesetz verbietet es Hausfrauen in Pennsylvania, Dreck und Staub unter den Teppich zu kehren.

Frauen in Saco, Missouri, ist es gesetzlich verboten, Hüte zu tragen, welche ängstliche Personen, Kindern oder Tieren Angst einjagen könnten.

In St. Louis ist es der Feuerwehr verboten, eine Frau zu retten, wenn sie einen Morgenmantel trägt. Um gerettet zu werden, müssen Frauen vollständig bekleidet sein.

In Siena ist es allen Frauen verboten, als Prostituierte zu arbeiten, wenn ihr Vorname Maria ist.

In New York ist es Frauen gesetzlich verboten, auf der Straße zu rauchen.

Einem Gesetz in Norfolk, Virginia zufolge müssen Frauen, welche an einer Tanzveranstaltung teilnehmen wollen, ein Korsett tragen.

In Detroit/Michigan ist es den Männern gesetzlich verboten, ihre Frauen Sonntags böse anzuschauen.

Ein Gesetz in Guernee verbietet Frauen mit mehr als 200 Pfund Lebendgewicht, in Shorts auf Pferden zu reiten.

Frauen im US-Staat Minnesota können für 30 Tage ins Gefängnis wandern, wenn sie öffentlich als Weihnachtsmann verkleidet auftreten.

In Florida ist es der Frau verboten, 2/3 ihres Pos am Strand zu zeigen. Tut sie's trotzdem, drohen ihr 500$ Strafe oder Gefängnis.

In Morrisville, Pennsylvania benötigt eine Frau eine behördliche Genehmigung, wenn sie sich Schminken will. Eine Genehmigung des Ehemannes reicht nicht aus!

Jede Frau kommt in Seattle automatisch für 6 Monate hinter Gittern, wenn sie in einem Zug oder Bus auf dem Schoß eines Mannes sitzt, ohne zuvor ein Kissen zwischen sich und dem Mann plaziert zu haben.

Keiner Frau ist es innerhalb der Stadtgrenzen von Tremonton, Utah erlaubt, in einem Krankenwagen Sex mit einem Mann zu haben. Wird sie 'auf frischer Tat' ertappt, kann sie eines Sexualvergehens angeklagt werden. Weiterhin muß ihr Name in der Tageszeitung veröffentlicht werden. Der Mann geht straffrei aus, sein Name wird nicht veröffentlicht.

Im Staat Washington ist es unter allen Umständen verboten, mit einer Jungfrau Sex zu haben. Das Gesetz schließt die Hochzeitsnacht mit ein.

Ein 1837 verabschiedetes und erst 1974 aufgehobenes texanisches Gesetz erlaubte es allen Ehemännern, einen auf frischer Tat ertappten Liebhaber ihrer Frau folgenlos zu erschießen.


:D Grisu


PS Importieren die im Staat Washington "Nichtjungfrauen" damit die Bevölkerung da nicht ausstirbt :confused:

flamegirl
19.05.2005, 14:21
Oooohjeh ..... !!!! Da fragt man sich doch insgeheim .... (ironisch) wieviele Leute haben die jeweils eingestellt um das zu kontrollieren? *g* Jeder Haushalt einen Ordnungshüter?

*g* stell mir grad so vor wie ein Ehepaar auf dem Sofa sitzt an einem Sonntag wo der Mann sie nicht böse angucken darf ...und er tuts dann weil ihm ne Fliege ins Auge geflogen ist oder so :) da kommt dann der Ordnungshüter und zieht im voll eins über: Gesetz ist Gesetz...

Thinking
19.05.2005, 18:19
Oooohjeh ..... !!!! Da fragt man sich doch insgeheim .... (ironisch) wieviele Leute haben die jeweils eingestellt um das zu kontrollieren? *g* Jeder Haushalt einen Ordnungshüter?

*g* stell mir grad so vor wie ein Ehepaar auf dem Sofa sitzt an einem Sonntag wo der Mann sie nicht böse angucken darf ...und er tuts dann weil ihm ne Fliege ins Auge geflogen ist oder so :) da kommt dann der Ordnungshüter und zieht im voll eins über: Gesetz ist Gesetz...


Du kannst Dir nicht vorstellen, wie da kontrolliert wird. Ich erlaubte mir mal in Tennessee in der Weihnachtszeit zu Fuß durch eine Wohnsiedlung zu laufen...

Oder versuche mal dort im Supermarkt Zigaretten zu kaufen. Ausweiskontrolle. Ist Vorschrift. Die kontrollieren dann tatsächlich an der Kasse. Aber die Eisenwaren, die kannst Du in den Einkaufswagen werfen und mitnehmen. Das kontrolliert keiner. Eine merkwürdige Gesellschaft.

flamegirl
20.05.2005, 10:55
Eine merkwürdige Gesellschaft.

da stimme ich Dir voll zu :) Sachen gibts... die gibts garnicht!

rattenschwanz
20.05.2005, 14:43
Ein Matheprofessor schreibt seiner Frau:
Liebe Frau,
Du weisst, Du bist bereits 54 Jahre alt und ich habe bestimmte
Beduerfnisse die Du leider einfach nicht mehr befriedigen kannst.Aber ich bin immer noch sehr gluecklich Dich als meine Frau zu haben. Ich hoffe, dass ich Dich
deswegen nicht verletze, aber jetzt waehrend Du diesen Brief liest, werde ich gerade im Grand Hotel mit meiner 18-jaehrigen Sekretaerin sein. Ich komme vor Mitternacht nach Hause.
Dein Ehemann
>
Als er zurueck zu Hause ist, findet er einen Brief von seiner Frau:

Lieber Ehemann,
Du bist mit Deinen 54 Jahren auch nicht mehr der Juengste. Waehrend Du
diesen Brief liest bin ich im Sheraton Hotel mit dem 18-jaehrigen Postboten. Da Du ja Mathematiker bist, wirst Du leicht feststellen, dass 18 in 54 viel oefter rein
geht als 54 in 18. Also warte nicht auf mich....
Deine Frau

------------------------------------------------------------------------
ich fands ganz nett zu lesen :)..endlich was zum lachen...!

Tina
20.05.2005, 17:17
Doofe Leute sollten Schilder tragen müssen, auf denen "ich bin doof"
steht. Auf diese Weise würde man sich nicht auf sie verlassen, oder?
Du würdest sie nix fragen. Es wäre wie "Tschuldigung, ich... äh, vergiss
es. Hab das Schild nicht gesehen."

Das ist wie bevor ich mit meiner Frau mitten im Umzug war. Unser Haus
war voll mit Kartons, und der Umzugslaster stand in der Einfahrt. Mein
Nachbar kommt rüber und fragt "Hey, du ziehst um?" - "Nö. Wir packen
nur ein oder zweimal die Woche unsere Klamotten ein, um zu sehen, wie
viele Kartons wir brauchen. Hier ist dein Schild."

Vor ein paar Monaten war ich mit nem Freund angeln. Wir zogen sein
Boot an Land, ich hob meinen Fang aus dem Boot. Da kommt dieser Idiot
von der Anlegestelle und fragt "Hey, hast du all die Fische gefangen?"
- "Nö. Ich hab sie überredet aufzugeben. Hier ist Dein Schild."

Ich hab eine dieser Tier-Dokus im Fernsehen gesehen. Da war ein Typ,
der nen haifisch-biss-sicheren Anzug erfunden hat. Und es gibt nur
einen Weg, sowas zu testen. "OK, Jimmy, du hast den Anzug an, sieht gut
aus... sie wollen, dass du in dieses Becken mit Haifischen springst, und du
erzählst uns hinterher, ob es weh tut, wenn sie dich beißen." - "OK,
aber halte mein Schild fest! Ich will's nicht verlieren."

Als ich das letzte Mal nen Plattfuß hatte, fuhr ich zu ner Tankstelle.
Der Wärter kommt raus, wirft nen Blick auf meine Karre und fragt
"Reifen platt?" Ich konnte nicht widerstehen. Ich sagte "Nö. Ich fuhr so rum,
als die anderen drei sich plötzlich aufpumpten. Hier ist dein Schild."

Wir versuchten letztes Jahr, unser Auto zu verkaufen. Ein Typ kam
rüber zum Haus und fuhr die Karre ne dreiviertel Stunde. Wir kommen
zurück zu Haus, er steigt aus, bückt sich, greift an den Auspuff und
sagt "scheiße, ist das heiß!" Siehst du? Hätte er sein Schild getragen,
hätte ich ihn abhalten können.

Ich hab gelernt, nen Sattelschlepper zu fahren. Ich verschätzte mich
bei der Höhe einer Brücke, verkeilte den LKW und konnte ihn nicht wieder
los kriegen, egal was ich auch versuchte. Über Funk hab ich Hilfe
angefordert. Dann kam ein Polizist und fing an, einen Bericht zu
schreiben. Er stellte die üblichen Fragen... ok... kein Problem. Ich
war mir schon sicher, dass er kein Schild bräuchte... bis er fragte
"also... ihr LKW hat sich verkeilt?" Ich konnte mir nicht helfen! Ich sah ihn
an, blickte zurück zum Sattelschlepper, dann zurück zu ihm und sagte
"Nein, ich liefere eine Brücke. Hier ist dein Schild."

Ich musste den einen Abend lange arbeiten, als ein Kollege reinschaute
und sagte "Du bist immer noch hier?" Ich antwortete "Nö. Ich bin vor
10 Minuten abgehauen. Hier ist dein Schild."

BigDaddy
20.05.2005, 17:49
Moses und Gott
Moses stieg hinauf auf den Berg Sinai, geleitet von der Stimme Gottes. Sein Volk lagerte am Fuße des Berges und das Vieh weidete in den grünen Auen.Nachdem Moses einen Tag lang geklettert war, sah er zwischen zerklüfteten Felsen das Licht. Ein rotes, überirdisches Licht war es, wie das Funkeln eines feurigen Sterns. Als es grün wurde, ging er weiter und erreichte die Stelle, welche Gott, der Herr ihm im Traum genannt hatte. Er stolperte über einen Ast und rieb sich das Knie, als ER erschien ...
"DU KNIEST VOR MIR, MEIN SOHN?"
"Scheiße, hier liegen Stöcke rum ... du hättest dir einen wohligeren Platz aussuchen können um mich zu treffen ..."
"MOSES, KLAGE NICHT. ICH HABE DICH AUSERWÄHLT. ICH ERWARTE DICH. ABER DU SIEHST MÜDE AUS."
"Ja und ich habe auch nix an den Ohren, du brauchst also nicht so zu schreien ... wir hatten gestern ein Fest."
"WELCHES FEST? MIR ZU LOBPREISEN?"
"Ah, die Lautstärke ist schon besser ... Äh, nein, die Beschneidung meines Sohnes Samuel."
"IHR BESCHNEIDET EURE KINDER? DAS VERSTEHE ICH NICHT ..."
"Wie, du verstehst nicht? Na da, da vorne, na dahaaaaaaaaa! ... die Pelle, du weißt schon hä?"
"WAS IST DAS FÜR EIN SELTSAMES RITUAL? IST DAS VON MIR?"
"Können wir auch mal was machen, was nicht von dir ist? Ist der Herr dann vielleicht beleidigt oder was?"
"LASSEN WIR DAS. TROTZDEM BIST DU ZU SPÄT."
"Äh ... ich habs nicht gleich gehört ..."
"ABER ICH SANDTE DIR DOCH EIN ZEICHEN?"
"Jaja du erschreckst mich verdammt noch mal zu Tode mit deinen brennenden Dornenbüschen! Ich kann sie gar nicht so schnell auspissen wie du ..."
"MOSES, FLUCHE NICHT VOR DEM ANGESICHT DEINES HERRN, SONST ..."
"Sonst was?"
"VERGISS ES! NUN WILL ICH DIR GEBEN WIE VERSPROCHEN DIE ZEHN GEBOTE, NACH DENEN DIE MENSCHEN LEBEN SOLLEN. SCHREIBE SIE DARNIEDER UND BRINGE SIE DEN BERG HINAB."
"Warum quatscht du so verquer? Bist du Yoda? Ich hab nix zu schreiben."
"WIE, DU HAST NICHTS ZU SCHREIBEN?"
"Du hast mir nichts davon gesagt, dass ich was zu schreiben mitnehmen soll, verdammt.`Moses` hast du gesagt,`geh auf diesen gottverdammten...äh...also, geh auf diesen Berg, zerreiß dir dabei dein Beinkleid, frier dir den Arsch ab und bring was zu schreiben mit.´Das hast du gesagt, ja?"
"NICHT DIREKT ..."
"Du hast es nicht gesagt."
"NUN, ICH DACHTE ..."
"Du hast es nicht gesagt."
"ICH ..."
"Du hast es nicht gesagt!"
"GUT! ICH HABE ES NICHT GESAGT! KÖNNEN WIR JETZT ANFANGEN? DU MUSST ES DIR DANN EBEN MERKEN."
"Moment, Moment! Merken? Bist du meschugge?"
"SOLL ICH DIR DIE ZEHN GEBOTE VIELLEICHT AUCH NOCH IN STEINTAFELN RITZEN?"
"Ja, das wär doch was. Aber nicht zu groß, ich muss sie ja nachher schleppen."
"ICH HÄTTE MIR VIELLEICHT DOCH JEMAND ANDEREN SUCHEN SOLLEN ..."
"Schon OK, alles klar, ich bin soweit, was geht ab Alter? Können diese
Augen lügen?"
"DAS ERSTE GEBOT: ICH BIN DER HERR, DEIN GOTT. DU SOLLST KEINE ANDEREN GÖTTER NEBEN MIR HABEN."
"Du sollst keine anderen Götter neben mir haben? Hast du Angst vor der Konkurrenz oder was?"
"MOSES, SO SAGE MIR AUS DEM HERZEN: WÜRDEST DU ANDERE GÖTTER NEBEN MIR ANBETEN?"
"Hm ... ich weiß nicht. Kannst du Regen machen?"
"OB ICH ... NATÜRLICH! ICH BIN DER HERRSCHER ÜBER DIE ELEMENTE!"
"Und kriegen wir auch mal was anderes außer Manna?"
"IST DARAN ETWAS NICHT IN ORDNUNG?"
"Schon gut, schon gut...wir sitzen nur alle in weichem Stuhl ..."
"DAS ZWEITE GEBOT: DU SOLLST DEN NAMEN DES HERRN NICHT UNNÜTZ GEBRAUCHEN."
"Versteh ich nicht. Ich darf nich´ mal Himmelherrgott oder so sagen?"
"NEIN MOSES!"
"Gottverdammt?"
"NEIN!"
"Heilige Scheiße?"
"NEI-HEIIIIIIN!!!"
"Äh, wie wärs mit: Teufel nochmal?"
"MOSES, HALTE EIN DER BLASPHEMISCHEN WORTE!"
"Ok, ok...mach einfach weiter,wenn du denkst du bist soweit, ja? Auf dein Zeichen."
"DAS DRITTE GEBOT: DU SOLLST DEN FEIERTAG HEILIGEN."
"Waaaaaassss? Schau dir den Mosche an, den faulen Sack! Er ..."
"ER HAT SEIN TAGEWERK GETAN, MOSES, WARUM SOLLTE ER NICHT DIE FRÜCHTE SEINER ARBEIT GENIESSEN, WÄHREND DU ..."
"Während ich was? Ich hüte Ziegen! Ist daran was Schlechtes?"
"NEIN, MOSES! JEDER NUTZE SEINE IHM GEGEBENE GABE ..."
"Gabe? Er knetet ein paar Brote, wer weiß schon, was er da alles reintut, kratzt sich am Sack und das war´s?"
"MOSES, ZÜRNE IHN NICHT! ICH SPRECHE VOM SABBAT, DEM SIEBTEN TAG, AN DEM AUCH ICH GERUHT HABE, NACHDEM ICH DIE WELT ERSCHUF!"
"Wirst langsam alt, ja?"
"ICH WEISS WIRKLICH NICHT, WAS MICH BEWOG, DICH ZU WÄHLEN."
"Wenn du´s nicht weißt ..."
"DAS VIERTE GEBOT: DU SOLLST VATER UND MUTTER EHREN."
"Warum? Mein Vater ist ein verfaulter Knochen. Ich ehre ihn ja, er liegt
auf dem größten Karren und bekommt einmal in der Woche einen getrockneten Fisch. Das mit dem abgebrochenen Sonnenschutz war nicht meine Schuld. Hast du nicht noch einen Platz frei für ihn? Du kannst ihn vor deine Türe schieben, dann zieht´s nicht so."
"MOSES, DU SOLLST SIE EHREN. SIE SIND GOTTESFÜRCHTIGE MENSCHEN UND DU BIST AUS IHREN LENDEN ERSCHAFFEN."
"Genau! Und weil ich ihre Lenden geerbt habe, hab ich jetzt auch die Gicht. Hier! Immer wenn ich SO mache!"
"DANN MACH EINFACH NICHT SO!"
"Na Klasse ... als Arzt jedenfalls taugst du nichts. Und meine Mutter? Die hat einen Arsch, dass sich zehn Schafe dahinter verbergen könnten! Mosche und David haben ihren Rock einmal mit unserem Gästezelt verwechselt. Mann, was für ein Geschrei das war ..."
"ENTSCHULDIGE MOSES, DAS IST NUN WIRKLICH DEIN PROBLEM."
"Mein Problem ja?Na klar!Wie geht´s jetzt weiter?"
"DAS FÜNFTE GEBOT DU SOLLST NICHT TÖTEN."
"Warum nicht?"
"NUN,ICH HABS GESAGT UND ..."
"Ich hab verstanden,was du gesagt hast.Du schreist ja schon wieder so! Was ist,wenn doch?"
"WIE BITTE?"
"Was passiert,wenn ich doch jemand so...kkkrrrrrrrrrkkkk,am Hals eben?"
"DANN,ÄH,DANN ERHÄLTST DU KEINEN EINLASS INS HIMMELREICH!"
"Das ist alles?"
"WAS HEISST DAS´DAS IST ALLES´?FÜR EINEN GLÄUBIGEN MANN IST DAS HIMMELREICH DAS HÖCHSTE!"
"OK,OK!Für einen gläubigen Mann!Was ist,wenns aus Versehen passiert?"
"AUS VERSEHEN,JA???"
"Stell dir vor,ich gehe an einem schönen Tag durch die Wiese und zertrete eine...äh...sagen wir eine Ameise, was dann?"
"DAS IST ETWAS ANDERES."
"Sagtest du nicht,Herr,dass ale Wesen gleich sind vor deinem Angesicht?"
"DAS SAGTE ICH."
"Aha,also?Oder ich töte dir zu Ehren eine Ziege,was dann?"
"MOSES,DU GEHST MIR HEUTE AUF DIE NERVEN."
"Schon gut,schon gut!Mach weiter!Tu dir bloß keinen Zwang an! Mir muss man ja nix erklären."
"DAS SECHSTE GEBOT DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN."
"Wie sollte ich auch?Judith ist den ganzen Tag bei mir!Ich hätte gar keine Gelegenheit,Sarah mit den dicken ..."
"AUCH WENN DEIN WEIB NICHT DA IST!!!"
"Ach so .. na dann! Ist aber hart,das sag ich dir!Was ist,wenn meine Frau wieder mal ausläuft?Ich denke jedesmal,der Jordan tritt über die Ufer.Könnte ich dann nicht...?"
"NEIN, AUCH DANN NICHT!!!"
"Könntest du das dann nicht wenigstens abstellen?Warum bluten sie einmal im Monat wie die Schweine?"
"DAS IST DIE STRAFE FÜR EUER SCHAMLOSES TREIBEN IM PARADIES!"
"Hehehe...das war nicht ich!Hier ist aber jemand nachtragend!Mein Gooooooooooooooooooooott!"
"NATÜRLICH BIN ICH DEIN GOTT.ABER WIR SOLLTEN JETZT WEITERMACHEN.HIER KOMMT MEIN NÄCHSTES GEBOT: DU SOLLST NICHT..."
"Wie viele kommen denn noch?"
"WIE VIELE WAS?"
"Wovon spreche ich,oh Herr?Gesetze...äh...Gebote...was auch immer ..?"
MOSES,ICH SAGTE DIR,ICH WERDE DIR ZEHN GEBOTE GEBEN!ZEHN! DU HÖRTEST 6 ALSO FOLGEN NOCH 4"
"Drei"
"VIER"
"Drei!"
"MOSES WAS SOLL DIESE FEILSCHEREI? WIR SIND HIER NICHT AUF EINEM BAZAR!"
"War´n Versuch!Sollte lustig sein!Humor ist also auch Fehlanzeige! OK,lass hören!"
"DAS SIEBTE GEBOT: DU SOLLST NICHT STEHLEN."
"Was ist das wieder für´ne Scheiße?"
"MOSES ICH ERSUCHE DICH NOCH EINMAL NICHT ZU FLUCHEN!"
"Und wenn ich doch stehle?"
"DANN ERHÄLTST DU KEINEN EINLASS INS HIMMELREICH!"
"Das hatten wir schon.Das ist aber ein ziemlich dusseliges Gesetzbuch. Wie wärs mit Eier ab?"
"WIE BITTE?"
"Tschuldigung..du hast ja keine Eier...Ihr Götter pflanzt euch ja durch Jungfernzeugung fort."
"WER SAGT DAS?"
"Hmmm ... so Gerede eben unter den Männern."
"GEREDE JA?WÜRDEST DU JETZT BITTE BITTE ZUHÖREN?"
"Ja ja ..."
"DAS ACHTE GEBOT: DU SOLLST NICHT FALSCHES ZEUGNIS ABLEGEN WIDER DEINEM NÄCHSTEN."
"Das ist doch Kappes!"
"ACH JA?"
"Ja!Also neulich,da sag ich zu meiner Judith,der Ismail,was der Sohn von Joseph ist, der treibts mit der Kuh von ..."
"MOSES!"
"... dem David,dem Zahnlosen,wie wir ihn nennen und da hat die Judith es dem David erzählt und ..."
"MOSES!!"
"...der hat es Joseph erzählt und dann? Mann,der hat vielleicht Zores gekriegt!WAAAAASSS IIIIIIISSSSS?"
"MOSES,GENAU DAS MEINE ICH!ANSTATT DEN RECHTEN WEG IHN ZU LEHREN REDEST DU SCHLECHT ÜBER IHN."
"Vors Maul gabs! Und?Hats ihm geschadet?Häää?"
"DAS NEUNTE GEBOT: DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUSES!"
"Häää? Siehst du hier ein Haus?Schau dir diese beschissene Gegend doch einmal an,in die du uns geführt hast!"
"ICH?DU HAST SIE HIERHER GEFÜHRT!"
"Jetzt bin ich schuld?Wir hätten diesen Berg nicht erreicht!"
"EIN ANDERER HÄTTE ES AUCH GETAN."
"Ich krieg die Motten!Ein anderer hätte es auch getan!Auf die Erklärung habe ich gewartet!Scheiße Mann ..."
"RUHE JETZT!"
"Ja ja!"
"MOSES!DU GERINGSCHÄTZT MICH! ICH ..."
"Du hast mich doch ins Leben geholt!Ich bin nach deinem Ebenbild erschaffen!Vielleicht möchtest du ja mit der Sarah ..."
"TREIBS NICHT ZU WEIT,MOSES! DAS ZEHNTE GEBOT: DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN WEIBES,KNECHT,MAGD,VIEH, NOCH ALLES,WAS SEIN IST!"
"Na Klasse!Das lässt ja wenig Spielraum für Auslegungen,nicht wahr? Bin ich vielleicht ein Ziegener wie die Griechen?"
"MOSES NOCH EIN WORT UND ICH SCHICKE DICH UND DEIN VOLK 40 JAHRE DURCH DIE WÜSTE,WENNS SEIN MUSS,IST DAS KLAR???"
"Äh.. hab ich dir schon mal gesagt,dass du lustig aussiehst,wenn du dich aufregst ....???

Tina
31.05.2005, 13:22
Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und
fragt nach seinem Namen.
"Ich bin der Papst!"
"Papst, Papst", murmelt Petrus.
"Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch."
"Aber... ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!"
"Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?", sagt Petrus verblüfft.
"Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt..."
Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!"
"Katholische Kirche... nie gehört", sagt Petrus.
"Aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef."
Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott:
"Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?"
"Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte mal, ich frag Jesus. Jeeesus!"
Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was gibts?"
Gott und Petrus erklären ihm die Situation.
"Moment", sagt Jesus, "ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück."
Zehn Minuten später ist er wieder da, Tränen lachend.
"Ich fass es nicht", japst er.
"Erinnert ihr euch an den kleinen Angelverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe? Den gibts immer noch!"

Total ratlos
31.05.2005, 13:44
Platzt das Jungfernhäutchen mit einem Knall?

Markus, 14:

Lieber Dr. Sommer, Ich möchte bald zum ersten Mal mit meiner Freundin schlafen. Meine Freundin hat mir gesagt, daß dabei das Jungfernhäutchen platzt. Nun habe ich Angst, daß meine Eltern durch den Knall wach werden und uns erwischen!

:D :D ohne kommentar :D :D


Der GEZ-Scherge

30. Dezember, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die Wohnung meiner Freundin. Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war etwas zu essen. Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte, machte ich es mir auf dem Sofa bequem.

In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür. Ich gehe zur Tür und blicke durch den Spion. Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut gekleideter Mann.

Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an: GEZ-Scherge: "Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr Rundfunkgebührenbeaufftragter.....blabla......blab la"

GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je...

GEZ-Scherge: "..........blabla........sind sie FRAU ANJA K.?"

Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Anja K. (meine Freundin) bin? (Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus, zudem trug ich einen deutlich sichtbaren 3-Tagesbart)

Das verschlug selbst mir die Sprache. Stille machte sich im Hausflur breit. Plötzlich traf mich der Hammer der Erkenntnis: Es gibt ein Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir. Pack den Typen ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher. Ich entschied mich dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich antwortete ihm stattdessen, daß ich Gina W. sei, die uneheliche Tochter von Frau K.

GEZ-Scherge: "Nagut lassen wir das. Sie wissen sicher.......blabla........verpflichtet ..........blabla........anzumelden......"

Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich teilte ihm mit, daß ich mal auf die Toilette müßte, versprach ihm aber, daß ich gleich wieder da bin und schloß die Tür hinter mir. Nach 5 Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche.

Nach weiteren 3 Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder die Tür.

GEZ-Scherge: "Was haben sie denn solange gemacht?"

Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, daß ich ein lauwarmes Bier getrunken habe. Außerdem mußten mal wieder meine Fussnägel geschnitten werden.

GEZ-Scherge: "So eine Frechheit, sowas habe ich ja noch nie erlebt...."

Ich mußte dem guten Mann leider Recht geben und versprach meine Freundin noch heute Abend darauf anzusprechen, warum sie das Bier nicht in den Kühlschrank gestellt hatte. Wirklich eine Frechheit. Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.

GEZ-Scherge: "Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater veranstalten, kann ich auch andere Seiten aufziehen. Ein Anruf von mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung......blabla....... das wird sehr teuer für sie......blabla".

Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando.

Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.

GEZ-Scherge: "Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?"

Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. "Ja klar, ich besitze 2 Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in meinen Autos."

GEZ-Scherge: "Haben sie diese angemeldet?"

"Nein, bisher leider nicht."

GEZ-Scherge: "Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?"

"Ca. 10-12 Jahre."

Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken überschlug. Nunja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach 1-2 Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase. Eine Anmeldung der GEZ und einen Schrieb, daß ich schon seit 5 Jahren die Geräte besitze. Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin ausgestellt.

Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, daß ich weder Frau Anja K. bin, noch hier wohne.

GEZ-Scherge: "Wo wohnen sie denn?"

Ich: "Wissen sie das nicht?"

GEZ-Scherge: "Nee"

Ich: "Super, schönen guten Abend"

Ich schloß die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein, das Bier war auch schon etwas kühler.

Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die Zeugen Jehovas vorbei.

Ingrid
31.05.2005, 15:33
LG Ingrid

Total ratlos
31.05.2005, 22:14
Reissverschluss

In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke. Der Bus kommt und sie ist an der Reihe. Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, das sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist ihr zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln zum Busfahrer greift sie hinter sich, um den Reißverschluß an ihrem Minirock ein bißchen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben.
Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, dass sie immer noch nicht bis zu ersten Stufe gelangt.
Sie lächelt dem Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum drittenmal, noch ein bißchen weiter - vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar.
Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe.
Sie ist völlig empört und dreht sich um: "Wie können sie es wagen mich anzufassen. Ich weiß ja nicht mal wer sie sind!"

Darauf er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!!"

und damit wünsche ich allen eine gute nacht und einen erholsamen schlaf

LG

Total ratlos

Gestrandeter
14.06.2005, 00:33
Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich:
"Mit dem kleinen Uwe aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"

Der Rektor:
"Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."

Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Uwe zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Rektor.

"Uwe," sagt der Direktor, "es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!"

Uwe nickt eifrig.

Rektor:
"Wie viel ist 6 mal 6?"

Uwe:
"36" .

Rektor:
"Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?"

Uwe:
"Berlin"

Und so weiter, der Rektor stellt seine Fragen und Uwe kann alles richtig beantworten.

Rektor zur Lehrerin:
"Ich glaube, Uwe ist wirklich weit genug für die dritte Klasse."

Lehrerin:
"Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"

Rektor:
"Bitte schön."

Lehrerin:
"Uwe, wovon habe ich zwei, eine Kuh aber vier?"

Uwe, nach kurzem Überlegen:
"Beine."

Lehrerin:
"Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?"

Der Rektor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Uwe schon:
"Taschen."

Lehrerin:
"Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?"

Dem Rektor steht der Mund offen, doch Uwe nickt uns sagt:
"Die Hand geben."

Lehrerin:
"Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?"

Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Uwe gelassen: "Kaugummi."

Lehrerin:
"Gut, Uwe, eine Frage noch. Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat!"

Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen. Uwe freudig:
"Feuerwehrmann!"

Rektor:
"Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Uwe auch in die vierte Klasse gehen oder gleich auf's Gymnasium. Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch gehabt ..."

Tina
14.06.2005, 10:09
Wetten, dass...,

... du es nicht schaffst, folgende Aufgabe zu lösen:


Während du am Schreibtisch sitzt, mache Folgendes:

Hebe den rechten Fuß und mache mit ihm Kreise im Uhrzeigersinn, also nach
rechts.
Während du das machst, zeichne mit der rechten Hand die Zahl 6 in die
Luft.
Dein Fuß wird die Richtung ändern und du kannst nichts dagegen machen!

Passe auf, dass dich keiner beobachtet und einliefert! :D

Gestrandeter
14.06.2005, 23:27
Ein Mann kommt in die Apotheke. Hinter zwei Kunden, die schon bedient werden, hält er die Hand mit gespreizten Fingern hoch.

Apothekerin:
"Möchten Sie eine Handcreme?"

Kunde (flüsternd):
"Nein, fünf ******************. Ich bekomme heute Damenbesuch."

Kein Problem, er bekommt das Zeug. Tags darauf kommt er wieder in die Apotheke. Diesmal hält er beide Hände mit gespreizten Fingern hoch.

Apothekerin (flüsternd): "Zehn ******************?" "Nein, Handcreme. Die Dame ist gestern nicht gekommen!"

Gestrandeter
15.06.2005, 06:29
Bill Gates bei McDonald's

Bill GatesIch hätte gerne einen BigMacKassiererEin BigMac, eine Cola. Macht 6.99.Bill GatesIch habe nur einen BigMac bestellt!KassiererDie Cola gehört dazu, ist Teil des Gesamtpakets. Bill GatesWie bitte? Die Cola zahl ich nicht.KassiererBrauchen Sie auch nicht. Die Cola ist gratis.Bill GatesAber kostete der BigMac alleine bisher nicht 3.99?KassiererStimmt! Aber der BigMac hat jetzt neue Leistungsmerkmale. Er hat eine Cola im Lieferumfang!Bill GatesIch habe eben erst eine Cola getrunken. Ich brauche jetzt keine Cola.KassiererMan kann die Teile des Gesamtpakets nicht trennen. BigMac und Cola sind nahtlos integriert.Bill GatesQuatsch! BigMac und Cola sind zweierlei.KassiererPassen Sie mal auf!Kassierer tunkt den BigMac in einen Becher Cola.Bill GatesWas soll denn das?KassiererDas ist im Interesse des Kunden. So können wir einen einheitlichen Geschmack in allen Komponenten garantieren.