PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aus dem Reno Forum...



Bankquest
28.04.2005, 11:51
Es gibt ein neues BGH Urteil, in dem es um die Titulierung unerlaubter Handlungen geht. Das gefällt natürlich den Renos nicht.

Wie nennt man das, wenn man die Unwissentheit anderer absichtlich ausnutzt oder wider besseres Wissen um Gesetze handelt? Habe ich BETRUG gehört?
Unredliche Schuldner? Unredliche Renos?

Hier aus dem Reno Forum:
Es stellt sich jetzt natürlich auch die Frage, was zu tun ist: Schreibe ich die Mandanten, deren Forderungen berechtigter Weise per VB tituliert wurden an, und weise diese im Hinblick auf das BGH-Urteil darauf hin, dass sie sicherheitshalber bzgl. der vorsätzlich unerlaubten Handlung noch Feststellungsklage erheben sollten? Sollten die Gläubiger das überhaupt aus eigenem Antrieb machen oder weckt man mit einer solchen Klage nicht "schlafende Hunde", sprich Schuldner, die von dem BGH-Urteil bislang nichts wussten?
Wann verjährt ein Anspruch auf Feststellung der vors. unerlaubten Handlung?
Ich habe hier VBs, die 10 Jahre alt sind und zu denne ich Zahlungen erhalte, die nur auf Anwendung von § 850f ZPO beruhen...


Bankquest