PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Banken können großzügig sein...



Franz P.
03.03.2005, 02:59
Banken erlassen Ehlerding private Schulden

Der ehemalige Großaktionär der Frankfurter Beteiligungsholding WCM, Karl Ehlerding, ist nach eigenen Angaben seine gesamten privaten Schulden von mehr als 680 Millionen Euro los.

HB HAMBURG. 17 Gläubigerbanken hätten dem früheren Firmenaufkäufer einen "dreistelligen Millionenbetrag" erlassen, sagte Ehlerding dem Handelsblatt. Zu den Gläubigerbanken gehören unter anderem die DZ-Bank sowie die Bankgesellschaft Berlin. Die Banken gaben hierzu keinen Kommentar ab. Auch seine beiden Söhne John Frederick und Karl Philipp hätten einen "zweistelligen Millionenbetrag" beigesteuert, um die privaten Schulden ihres Vaters zu begleichen. Der Rest stamme aus Aktienverkäufen.

Die privaten Schulden hatte Ehlerding durch Fehlspekulationen mit Aktien der Commerzbank aufgetürmt. Der 62jährige Hamburger Kaufmann erwarb zusammen mit Geschäftspartner im August 2000 ein Aktienpaket von 17 Prozent an der Commerzbank. Sie hatten darauf spekuliert, dass die Commerzbank mit der Dresdner Bank fusionieren würde und sie ihren Aktienbestand mit einem erheblichen Wertzuwachs verkaufen könnten.

http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/GoArt!200012,200039,865929/SH/0/depot/0/
Da spekuliert einer indirekt auf einen volkswirtschaftlich schädlichen Arbeitsplatzabbau (nichts andere bedeutet eine Fusion), greift ins Klo und bekommt quasi die Gewinne anderer Aktionäre geschenkt, weil so eine Aktion das Betriebsergebnis der Gläubigerbanken negativ beeinträchtigt. Dem Steuerzahler wird das auch einiges "kosten". Macht aber nichts, schliesslich haben viele an den Milliardendeals der Familie Ehlerding verdient. Und auch Ehlerding müsste trotz der Millionenschulden nicht mit dem Fahrrad ins Büro fahren.

gruß

Gast AC
03.03.2005, 13:29
Hast Du weniger als, sagen wir mal grosszügig 1-1,5 Mio EUR Verbindlichkeiten und kein "VITAMIN B", dann kannst Du Dich mit der INSO (davor und danach) und NEBENWIRKUNGEN befassen. Ehlerding und Genossen waren bestimmt beim Kaffekränzchen im Golfclub mit den "VITAMIN-B´s" - oder wie war das .. ach, hab ich vergessen .. is auch nich wirklich wichtig :-)

Doedel
03.03.2005, 18:15
Das macht nix, die Gläubiger hauen den Kleinschuldnern dafür mehr Zinsen und Gebühren rein, dann gleicht sich das wieder aus.