PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Stein von der Seele gerollt



Zoppo
14.08.2008, 12:58
Hallo Foris,
heute war die Hauptverhandlung in Sachen Betrugsvorwurf. Entgegen aller Ratschläge bin ich ohne RA erschienen. Viel Geld gespart! Es ist nicht zu fassen, bei Gericht verschwinden wichtige mich entlastende Schriftstücke. Der Strafrichter: "Das Schriftstück ist nicht in den Akten, das kenne ich nicht, zeigen sie mal her." Habe gekämpft wie es nur geht, ohne Zeugenvernehmung gefühlte 8 h, tatsächlich 2 h. Dann hat der Staatsanwalt Einstellung des Verfahrens beantragt. Ich kann Euch gar nicht sagen wie erleichtert ich bin.:D
Es geht aufwärts. Nochmals Dank für alle guten Ratschläge die ich hier bekommen habe, auch wenn ich sie manchmal nicht befolge. Niemand kann eine Situation so einschätzen, wie man es selbst kann. Natürlich war ich mir im Klaren ohne RA ein hohes Risiko zu gehen, aber wenn man keine Kohle hat muss man halt selbst ran.

LG Akdil

kalle
14.08.2008, 13:13
Glückwunsch!

Ob es mit Anwalt besser gelaufen wäre, kann auch bezweifelt werden!!

andreas2504
14.08.2008, 14:56
hast du gut gemacht akdil.

freu mich fuer dich, schade das du nicht auf freispruch bestanden hast.
andererseits ist man dann froh, das man ueberhaupt endlich gehen darf und alles vorbei ist.

lg
andreas

Archimedeus
14.08.2008, 15:02
Hallo Akdil,

gut gemacht, manchmal ist es mit RA ein noch größeres Risiko, als ohne.

Gruß Archie :)

Zoppo
14.08.2008, 19:41
für die guten Wünsche. Kein RA hat im Unterbewusstsein ein solches Wissen zur Sache wie sein Mandant. Die Kunst ist sich rechtzeitig an die Fakten zu erinnern. Es war nicht mein Verdienst, man soll es nicht glauben, der StAw hat sich auf meine Seite gestellt und mir sehr geholfen. Der Strafrichter wollte mich nicht so davon kommen lassen. Was soll´s, ist nun abgehakt. Ich denke mal im Falle einer Inso dürfte es der GL nun schwer haben eine v.b.u.H. anzumelden und damit erfolgreich zu sein.

Das bei Gericht Schriftstücke unterschlagen werden ist für mich ein Hammer. Bananenrepublik, oder wo bin ich?

@ andreas
Viel mehr war nicht zu holen, die Beweisaufnahme mit den lügenden Zeugen hätte mir wohl das Genick gebrochen. ...... gut so, bin nur happy.:D

LG Akdil

gitti
26.08.2008, 16:24
Hallo Akdil,

ich freue mich riesig für Dich. Was Du da schreibst " Schriftstück nicht in der Akte" habe ich auch erlebt beim Gericht. Na ja, da fehlen einem wirklich nur noch die Worte. Ist doch wirklich kein Wunder, dass es zu Fehlurteilen kommt. Ich bin so froh für Dich, dass das Thema jetzt erledigt ist. Wenigstens eine Gerechtigkeit.

LG gitti:)

PS habe das leider erst heute gelesen.

Zoppo
26.08.2008, 18:40
" Schriftstück nicht in der Akte"

Hallo Gitti,
es vmtl. hat eine "Dreierkonferenz" stattgefunden: Richter, StAW, Richter. Der Erste hat das Schriftstück schon "entkommen" lassen, der Zweite hat es von mir bekommen und nicht für relevant gehalten, der Dritte hatte den Drang mir an die Karre zu fahren. Nur weil der Zweite ein Einsehen mit mir hatte bin ich aus der Nummer heraus gekommen. Gerechtigkeit. ..... die habe ich nicht erfahren, meine Weste hat schon einen leichten Grauschimmer, damit muss ich leben. Schwamm drüber! Ich hoffe es geht Dir besser und wünsche Dir viel Kraft für die anstehenden Aufgaben.

LG Akdil

Felsenbirne
26.08.2008, 18:52
Hallo Foris,
heute war die Hauptverhandlung in Sachen Betrugsvorwurf. Entgegen aller Ratschläge bin ich ohne RA erschienen.

Richtig prima und auch sehr vernünftig .

Mein Ratschlag war ja wohl dass Du den Anwalt nicht brauchst oder?

Viel Geld gespart! Es ist nicht zu fassen, bei Gericht verschwinden wichtige mich entlastende Schriftstücke.

Der Strafrichter: "Das Schriftstück ist nicht in den Akten, das kenne ich nicht, zeigen sie mal her."
Habe gekämpft wie es nur geht, ohne Zeugenvernehmung gefühlte 8 h, tatsächlich 2 h.

Dann hat der Staatsanwalt Einstellung des Verfahrens beantragt.

Ich kann Euch gar nicht sagen wie erleichtert ich bin.:D
Es geht aufwärts. Nochmals Dank für alle guten Ratschläge die ich hier bekommen habe, auch wenn ich sie manchmal nicht befolge.

Niemand kann eine Situation so einschätzen, wie man es selbst kann.

Natürlich war ich mir im Klaren ohne RA ein hohes Risiko zu gehen, aber wenn man keine Kohle hat muss man halt selbst ran.

LG Akdil

Also ich gratuliere Dir und deinem Weib von ganzem Herzen.

So und nun hast Du nur einen einzigen Gläubiger und ich denke Du wirst den auch irgend wann noch schaffen.


Lasse Dir Zeit und spiele auf Zeit weil das die beste Möglichkeit ist den Gläubiger auszutrocknen.


Noch einmal Glückwunsch und alles Gute.


Was einen nicht umbringt macht einen nur noch stärker.

Zoppo
26.08.2008, 18:55
Noch einmal Glückwunsch und alles Gute.


Was einen nicht umbringt macht einen nur noch stärker.

Danke Felsi, genau so ist es!

LG Akdil