PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : @ Morgenstern



Someone Sad
03.05.2008, 13:55
Nachdem Sie ja im Geburtstagsthread von Felsenbirne keine Ruhe geben konnten, möchte ich hier etwas anmerken: Es gibt viele ältere Mitmenschen, die noch sehr aktiv sind. Erst vergangene Woche habe ich eine Frau kennengelernt (91 Jahre alt), die so vital war, als wäre sie gerade 60 geworden. Und diese Dame arbeitet immer noch - in ihrem eigenen Unternehmen. Es gibt viele solche Beispiele. Erst vergangene Woche war eine Sendung im Nachtcafe - es waren lauter Rentner eingeladen und ich habe gestaunt, was die noch alles unternommen haben! Mehr als wir "Jungen"! (Hat es hier evtl. noch jemand mitverfolgt?) Da war eine Frau, die war über 80 und hat sich im Bikini fotografieren lassen - diese Figur/Haut haben die wenigsten mit 35 noch ... Und es handelte sich nicht um eine Fotomontage. Was ich damit sagen möchte --- das Alter spielt keine Rolle, egal was man tut!
Etwas mehr Respekt - vor allem vor älteren Mitbürgern - könnte Ihnen durchaus nicht schaden!!!!

Felsenbirne
03.05.2008, 15:05
Ich finde diese Bemerkung wirklich sehr angebracht und möchte auch für diese Bemerkung danken.


Ja es ist so dass viele ja al zu viele Junge eben viel viel älter sind als ich.


Ich lese jeden Morgen mitunter 2 Stunden eine der besten großen Wirtschaftszeitungen und zwar von Politik bis zum Feuilleton und natürlich den Wirtschaftsteil sehr ausführlich.

Dann sitze ich meist in meinem Büro und da laufen 2 TV Sender meist Bloomberg und NTV weil ich ständig bis etwa 20 Uhr abends alle Nottierrungen zur Kenntnis nehmen will.

Ofmals schalte ich um auf Phoenix um auch politisch auf dem Neuesten zu sein. Zum Beispiel Ausschußsitzungen des Bundestages zu verfolgen.


Dann läuft auf 3 Bildschirmen auf dem Schreibtisch die verschiedene Börsenprogramme mit denen ich in aller Regel täglich durchschnittlich 2 mal im Sekundenhandel trade und Geschäfte mache.

Und das nicht nur für mich und in eigenem Namen sondern auch für dritte deren Portefolio ich verwalte.


Schon dieser ständige Handel und das spontane reagieren überfordert die aller meisten Jungen wenn sie denn ständig auch Verluste einfahren können um auch Gewinne zu generieren.

So und neben allem anderen und auch dem Pflegen meiner anderen Hobbys schreibe ich wie jeder selbst nachlesen kann, nur hier in diesem Forum 9,5 oft sehr lange Beiträge täglich.

Ja und ich helfen oft sogar persönlich bei bestimmten Sorgen und so mancher von euch kann es bestätigen.


Ich denke es gibt nicht so sehr viele die dieses Leistungspensum täglich erbringen und eben auch noch fast alles eben nur um anderen zu helfen oder eine Gegenmeinung mitzuteilen damit der TE eben selbst entscheiden kann was helfen könnte.


Wer wie ich von 8 bis 20 Uhr im Netz ist und hier und auch in anderen Foren schreibt und außerdem an der Börse ständig präsent ist und handelt,

der kann eben wirklich von sich sagen,

selbst wenn er/sie kein Unternehmen mehr selbst leitet,


ständig geschäftlich tätig zu sein.


Wer ähnlich viel leisten will und leistet der darf ruhig seinen Dreck über mich ausschütten.


Allen die das nicht leisten wollen und nur stinkig sind,

weil sie selbst nicht auf die Reihe bringen aber steht das nicht zu.


Alle sollten zu nächst vor der eigenen Tür kehren.


Und eben älteren Menschen ihre Leistungsfähigkeit und ihren Leistungswillen eben nicht absprechen.


Und im übrigen muß jemand der fast alles erreicht und erlebt hat eben nicht unehrlich oder unredlich argumentieren.


Weil die Person hat es schon hinter sich was andere vielleicht nie meistern können.

puk
03.05.2008, 15:46
Danke Someone Sad

Depechie
05.05.2008, 08:24
Etwas mehr Respekt - vor allem vor älteren Mitbürgern - könnte Ihnen durchaus nicht schaden!!!!

Moin,

ich habe mich im Geburtstagsthread zurückgehalten, denn da gehört ja Kritik nicht hin.

Aber... aus welchem Grund soll ich Menschen nur wegen ihres Alters Respekt zollen?????

Ich respektiere Menschen aufgrund ihrer Leistungen und Verdienste und nicht ausschließlich wegen ihres (hohen) Alters!

Fakt ist nun mal dass gerade Felsenbirne sich hier sehr oft im Ton vergreift... aber selber nicht Müde wird bei anderen Postern deren angeblichen fehlenden Stil anzukreiden. Und auch ihre Sachkenntnis, die sie sich selber auf fast allen Wissensgebieten zuspricht, lässt bei genauerem Hinsehen des öfteren dann doch sehr zu wünschen übrig.

Wer es nicht glaubt braucht sich bloss mal einige ihrer Postings zu Gemüte zu führen.

kalle
05.05.2008, 10:46
Voll korrekt@depechie
Alter ist doch keine Leistung, die Respekt verdient!
Es ist ein Geschenk (was vielen nicht zuteil wird!)
und der alte Mensch kann dankbar dafür sein - oder es lassen.
Aber "Respekt" dafür zu fordern?
*nixversteh*

Respekt kann man/frau sich meines Erachtens nur verdienen
(den gibt es nicht "geschenkt"!),
sei es durch Leistung, sei es durch eine vorbildliche Haltung, durch vorbildliches Verhalten.

Und "vorbildlich" finde auch ich FB`s Ton und Engagement hier wahrlich oft nicht.

troubleshooter
05.05.2008, 10:59
Hallo Leutz,

ich stimme beiden Vorpostern zu 100 % zu.

Alter alleine ist kein Grund, Respekt zu zollen.

An dieser irrigen Annahme krankt unser gesamtes Gemeinwesen. Der Ältere wird befördert, ob er gut ist oder nicht. Der Ältere kriegt mehr Geld, ob er fleissig ist, oder nicht. Der ältere kriegt mehr Urlaub, ob er mehr geleistet hat, oder nicht.

Dieses Prinzip ist absolut leistungsfeindlich und setzt völlig falsche Impulse.

Respekt kann ich einzig und alleine vor Leistung haben.

Eine 35 jährige alleinerziehende Mutter imponiert mir mehr, als ein 80jähriger Looser, der seit 20 Jahren seine Finanzbeamtenpension in Teneriffa verfrisst.

Gruß

Shooter

Someone Sad
05.05.2008, 11:18
... und schon wieder lässt der Umgangston zu wünschen übrig ...
Ihr habt einfach nicht verstanden, worum es mir geht ...

Depechie
05.05.2008, 11:29
... und schon wieder lässt der Umgangston zu wünschen übrig ...
:confused: Wo bitteschön ist in den letzten Postings hier ein schlechter Umgangston? Ich möchte dafür ein Beispiel haben, denn ich kann beim besten Willen hier keinen finden!
Oder ist es für Dich bereits ein schlechter Umgangston wenn man Deine Meinung nicht teilt?


Ihr habt einfach nicht verstanden, worum es mir geht ...
Sorry, das ist aber ein wirklich gutes Argument mit Kritik umzugehen... anderen einfach vorzuwerfen sie haben nix verstanden... :mad:

Felsenbirne
05.05.2008, 11:36
Und was ist da nun so spannend an der Feststellung?

Ja ist doch in Ordnung wenn man eben nicht anpasserisch oder auch der allemeinen Meinung anhängt.

Und auch Fehler zu machen ist eben nichts was zu beanstanden ist.


Das wurde ja nicht beanstandet und niemand erwartet gar Anerkennung oder gar so etwas völlig überaltertes wie Respekt nur wegen des Alters.


Da ist eben zu erkennen wes Geisteskind der oder die Poster sind.

Zum Geburtstag oder sonst wo hin geht man wenn man eine Freude machen will und auch politische Gegner ja Feinde sind eben zu solchen Anlässen anwesend um der Person irgend etwas positives zu bezeugen.

Wirklich die schlimmsten Feine erscheinen eben zu solchen Anlässen nicht.

Nur Leute denen eben jedes Gespür ja selbst im täglichen Leben abgeht und denen eben immer nur einfällt über was sie sich ärgern oder geärgert haben.


Sind natürlich ( wegen fehlendem Selbstbewußtsein oder auch fehlender Akzeptanz der Meinung des andersdenkenden) nie in der Lage auch anderer Meinung gelten zu lassen oder halt zu einer Feier eines Widersachers trotzdem positiv zu stehen.


Das ist eben der Unterschied.

Wer nur etwas an Größe hat ist eben auch nach einem verbalen Streit oder sogar einer juristischen Auseinanderesetzung in der Lage anschließend zusammen in einem Kaffee bei einer Tasse Kaffee oder Tee ein vernünftiges Gespräch zu führen und eben das gewesene abzukaken.

Schon diese mehr als Dumme Wiederholung Respekt muß man vor dem oder jenem oder dem Alter nicht haben ist eine Plattitüde die eigentlich bezeichnend ist.



Niemanden kann man vorgeben,

was noch vor 50 Jahren gang und gäbe war man hat Respekt zu haben vor..........

Nein der Begriff ist ein Begriff der eben nicht mehr in die Zeit passt und jeder kann sich selbst bestimmen ob es überhaupt etwas gibt vor was er/sie Respekt haben will.


Nur vor Alter oder Ämtern oder Titeln sonst irgend etwas eben ist Respekt nicht angebracht.

Allen denen ich widerspreche oder vielleicht sogar fehlerhaft meine Meinung entgegenhalte und das auch eher heftig wünsche ich einfach mehr Gelassenheit und auch Freude am streitige Diskurs.

Mir jeden Falls macht es Spaß, ja auch hier, wenn andere ihrem Ärger immer wieder Luft machen und sich zu meinen Beiträgen an allen passenden und unpassenden Stellen äußern.

Sicherlich habe ich noch nicht oft genug Unsinn im Sinne dieser eher kleinkarrierten Geister gepostet.

Oder diese Leutchen vertragen wegen eigener Enge nicht die Weite eines solchen Forums was eben tausende von widerstreitenden Meinungen zuläßt.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch viel,

ja sehr viel Ärgernis durch meine manchmal schroff vorgetragene Meinung,

die eben auch oft gegen die Meinung anderer steht.

Someone Sad
05.05.2008, 11:39
Beruhige Dich mal wieder, Depechie!

Genau das ist hier doch der Punkt - ich habe meine Meinung kundgetan - wohlgemerkt an Morgenstern gerichtet. Und schon mischen die anderen mit und zerpflücken meine Sätze!

Ich persönlich wurde so erzogen, älteren Menschen Respekt zu zollen. Das tue ich und ich glaube auch nicht, dass ich mich dafür hier rechtfertigen muss :-)

In diesem Sinne - sucht Euch ein anderes Opfer, auf dem Ihr rumhacken könnt. Ich geh jetzt Eisessen und geniesse den schönen Tag!

kalle
05.05.2008, 11:45
...
Etwas mehr Respekt - vor allem vor älteren Mitbürgern - könnte Ihnen durchaus nicht schaden!!!!
...


Ich habe es so verstanden S.S., dass es Dir um den Respekt geht, "vor allem ..."

Gut, man kann der Meinung sein, jeder Mensch verdient Respekt (bis er ihn sich verscherzt) - aber warum "vor allem" ältere Mitbürger?

Wieso verdient Deiner Meinung nach ein älterer Mensch mehr Respekt als z.B. ein Kind oder ein Tier?
Der Ältere hat vielleicht in seinem Leben auch schon viel Schlimmes angerichtet ...

Depechie
05.05.2008, 11:45
Beruhige Dich mal wieder, Depechie!
Ich bin fast immer ruhig... aber Danke dass Du Dir Sorgen machst ;)


Genau das ist hier doch der Punkt - ich habe meine Meinung kundgetan - wohlgemerkt an Morgenstern gerichtet. Und schon mischen die anderen mit und zerpflücken meine Sätze!
Das ist hier nun mal ein öffentliches Forum, da musst Du schon damit leben dass Deine Meinung auch auf Gegenmeinungen treffen kann.


Ich persönlich wurde so erzogen, älteren Menschen Respekt zu zollen. Das tue ich und ich glaube auch nicht, dass ich mich dafür hier rechtfertigen muss :-)
Das musst Du in der Tat nicht!
Nur wenn Du pauschal Kritik an anderen Postings übst ist es doch wohl nur normal dass dann entsprechende Reaktionen kommen, oder?
Im übrigen steht immer noch Deine Behauptung im Raum, der Umgangston ließe objektiv zu wünschen übrig... Deine Worte... aber das Beispiel dafür bist Du schuldig geblieben. :D


In diesem Sinne - sucht Euch ein anderes Opfer, auf dem Ihr rumhacken könnt. Ich geh jetzt Eisessen und geniesse den schönen Tag!
Lass Dir das Eis schmecken... ich würde auch gerne eins essen jetzt...
Rumgehackt hat hier übrigens keiner auf Dir. Du hast Deine Meinung geschrieben und dann kamen Gegenmeinungen... das ist kein Rumgehacke sondern in meinen Augen eine Diskussion.

Zoppo
05.05.2008, 11:50
Ich geh jetzt Eisessen und geniesse den schönen Tag!

Ich empfehle Zitrone mit Basilikum, da könnt ich drin baden. :D ´Nen Guten!

LG Akdil

Felsenbirne
05.05.2008, 11:59
Someone Sad

hat eben nicht anderes gemeint als dass in dem Thread die Aussage von Morgenstern wirklich unpassend war.

Dass da das Thema Alter mit einspielte ist zwar richtig war aber eben nicht der Grund.


Und genau das will Someone Sad auch sagen.

Es passt einfach nicht wenn man über die Hungersnot in Afrika spricht gleichzeitig über die opulenten Vorbereitungen zum Geburtstag der FB zu sprechen.


Jeder sucht sich den Streitpunkt der ihm gerade lieb ist und sucht eben nicht nach dem was gemeint sein kann und ist.

Der eine die Person, der andere den Ausdruck und das Alter/ der dritte die Texte die irgendwann zu irgend welchen Themen geschrieben wurden.

Und wieder andere wollen nur den Frust über die dominante und zu laute FB los werden.

Jeder hat ein anderes Streit Thema weil streiten ja erst recht Spaß macht wenn man den anderen nicht verstehen will.


Vielleicht versteht ihrs jetzt.

Mit einem so blöden wie eindeutigen Vergleich verabschiede ich mich hier.