PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : telekom



angsthase
13.12.2004, 15:37
Eben sitzt der GV bei meinem Mann, Panik....

ich hab noch 132,- Euro an seiler zu zahlen.. die wollen EV.. aber ich nicht...
könnte in 2 mal zahlen... GV will sich nicht einlassen auf Dial.. droht mit Knast.- wie lange bleibt mir.. zitter..bis er kommt ..die EV geb ich nicht ab...

AG_AG_Deutschland
13.12.2004, 15:42
Eben sitzt der GV bei meinem Mann, Panik....

ich hab noch 132,- Euro an seiler zu zahlen.. die wollen EV.. aber ich nicht...
könnte in 2 mal zahlen... GV will sich nicht einlassen auf Dial.. droht mit Knast.- wie lange bleibt mir.. zitter..bis er kommt ..die EV geb ich nicht ab...

Wenn Sie dem Gerichtsvollzieher glaubhaft machen, daß Sie den Betrag in maximal 6 Raten direkt an den GV, die erste Rate schon sofort, bezahlen können, sieht der Gerichtsvollzieher von der Abnahme einer EV vorläufig ab.
Bei 132.- Euro Schulden beim der Profi-Anwaltskanzlei Seiler und der Möglichkeit bereits in zwei Raten zu zahlen doch eigentlich kein Problem?

angshase
13.12.2004, 15:46
nein.. aber Ratenzahlung war schon vereinbart.. die letzte Rate wäre im Dez. fällig... aber erst am 15. gibts Taler... und heut is der 13... erst...

spartacus
13.12.2004, 18:05
unglaublich, was für ein Gehabe wegen 132,-. Euro Restschuld.

Sie schreiben der GV war da und saß bei Ihrem Mann herum. Nun, der GV muss Sie zunächst ordentlich zur EV laden, das ist Ihr gutes Recht, der sofortigen Abnahme der EV können Sie widersprechen (§ 900 Abs. 2 ZPO). Es erfolgt dann eine schriftliche Ladung mit Termin und Sie haben Zeit sich vorzubereiten (min. 2 Wochen).

Oder gab es schon eine solche EV Ladung und/oder wurde die EV bereits einmal zuvor vertagt ?

Adonis
13.12.2004, 18:16
nein.. aber Ratenzahlung war schon vereinbart.. die letzte Rate wäre im Dez.
fällig... aber erst am 15. gibts Taler... und heut is der 13... erst...

Dann überweis die Rate am 15. und gut ist. Dann schreibst Du Seiler und Konsorten
an, dass sie den GV zurückpfeifen sollen. Wegen 132 Euro ne EV....kopfschüttel

Unregistriert3332
13.12.2004, 18:20
schon zu spät der Scherz war schon von 16.37

angsthase
13.12.2004, 19:16
ja.. wurde vertagt mit 3 mal ratenzahlung.. 1 und 2. Rate bez. ... dritte sollte im dez. gezahlt werden.- nun verlangt er die EV .. .. kein Erbarmen.. und ich will nich... ich böse... heulen könnte...

ja .. genau.. so käse.. sehe es als Schikane.. da ja nun wieder kosten drauf kommen.. abnahme der EV .. oder so


und den Titel rücken die doch auch nicht raus...

spartacus
13.12.2004, 21:46
"nein.. aber Ratenzahlung war schon vereinbart.. die letzte Rate wäre im Dez. fällig... aber erst am 15. gibts Taler... und heut is der 13... erst..."



nun wenn’s wirklich so ist und Sie bereits 2 x gezahlt haben und es nur noch um 2 Tage geht bis die letzte Raten gezahlt werden kann, würde ich mich auf § 900 Abs. 3 berufen und im EV Termin !!! beim GV im Büro (den muss es geben) zwar nicht die Abgabe der EV grundlos verweigern aber eben bestreiten, hierzu verpflichtet zu sein (§ 900 Abs. 4 ZPO), denn schließlich haben Sie bislang ja offenbar 2/3 der Schuld getilgt, soll dann das Gericht entscheiden. Ansonsten wird ein sog. "Haftbefehl" – sollte dieser erlassen und tatsächlich auch vollstreckt werden – auch nicht binnen 2 Tage durchexerziert. Es gibt auch noch andere Wege ein paar Tage Zeit zu schinde, da es aber nur um 2 Tage geht und Sie 2/3 beglichen haben, sollte der GV hier doch einlenken.

Nach Zahlung haben Sie Anspruch auf Herausgabe des Titels ! Entweder durch den GV, wenn der diesen hat oder aber durch den GL.