PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KFZ für 15 jährige?



Felsenbirne
10.11.2004, 12:32
Aus dem anderen Forum dieses Thema übernommen.

Schuldner hat 1 oder mehrere Fahrzeuge:

Er verkauft oder übergibt die KFZ Briefe an seine Minderjährigen Kinder.

1. Können die Fahrzeuge ohne Problem auf den neuen Halter angemeldet werden.
2. Wie wird das von der Versicherung gehandhabt und gibt die eine Deckungskarte an Minderjährige.
3. Wie könnte das mit der Prämie aussehen, für Führerscheinbesitzer bei Neuerwerb gibt es einen Malus .
4. Wenn ein Minderjähriger mit Zustimmung der Erziehunsberechtigten mit 15 ein KFZ erwirb oder als Geschenk erhält ( ganz geringe PS und Hubraum )
könnte in den 3 Jahren die Reduzierung durch Unfallfrei auf unter 100% reduziert sein und dann ein großer Schlitten zu der Sparprämie gefahren werden.
5. Wo ist dann wirklich die Halter Haftung?
6. Wie muß die Zulassung das handhaben?

Berufskollege
14.11.2004, 12:50
Aus dem anderen Forum dieses Thema übernommen.

Schuldner hat 1 oder mehrere Fahrzeuge:

Er verkauft oder übergibt die KFZ Briefe an seine Minderjährigen Kinder.

1. Können die Fahrzeuge ohne Problem auf den neuen Halter angemeldet werden.
2. Wie wird das von der Versicherung gehandhabt und gibt die eine Deckungskarte an Minderjährige.
Zumindest ab 16 sind ja auch Leichtkrafträder auf Minderjährige zulassbar.

3. Wie könnte das mit der Prämie aussehen, für Führerscheinbesitzer bei Neuerwerb gibt es einen Malus .
Man fängt mit der Höchsten Prämie an. Aber (das war schon damals ein "Geheimtip": Billigmotorrad kaufen und anmelden (200 ccm , 15 PS)und in Keller einmotten. Die will keiner haben, machen kaum Unfälle und kosten fast nichts in der Versicherung. Wird dann auf Auto angemeldet anstelle des Krades fängt man mit dem SF des Krades an

4. Wenn ein Minderjähriger mit Zustimmung der Erziehunsberechtigten mit 15 ein KFZ erwirb oder als Geschenk erhält ( ganz geringe PS und Hubraum )
könnte in den 3 Jahren die Reduzierung durch Unfallfrei auf unter 100% reduziert sein und dann ein großer Schlitten zu der Sparprämie gefahren werden.
siehe oben

5. Wo ist dann wirklich die Halter Haftung?

Bei der Versicherung (Gefährdungshaftung Betriebsgefahr) und bei Halterhaftung aus Parkverstößen etc. ???????

6. Wie muß die Zulassung das handhaben?
Zumindest Einwilligung des Erziehungsberechtigten sollte vorliegen.

Felsenbirne
15.11.2004, 10:25
Danke das ist ja super mit der Zulassung.

Jetzt wird erst mal gerechnet.

Und bei Versicherungen nachgefragt.

Meine Enkel werden sich freuen.