Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Überstunden auszahlen lassen, wird das gepfändet?

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2018
    Beiträge
    45

    Standard Überstunden auszahlen lassen, wird das gepfändet?

    Hallo,
    ich bin in der PI. Habe mal 2 Fragen:

    1. Ich habe einige Überstunden angesammelt, die kann ich mir entweder auszahlen lassen oder zusätzliche Urlaubstage nehmen. Würde die Auszahlung gepfändet werden?

    2. Bei uns an der Arbeit fehlt es an Nachtwachen. Ich will daher hin und wieder einspringen, würde dann vom Arbeitgeber dafür eine Pauschale pro Nacht bekommen fürs Einspringen, also zusätzlich zum normalen Gehalt/Stundenlohn. Wird das gepfändet?

    MfG

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.709

    Standard

    Hi,
    Überstuinden sind zur Hälfte von dem was Netto übrig bleibt unpfändbar. Vom Rest behält man dann lt. Pfändungstabelle 30-90% je nach Unterhaltspflichten.

    Steuerfreie Zuschläge für Nachtarbeit sind unpfändbar.

    Gruß
    Ingo

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2018
    Beiträge
    45

    Standard

    Danke für die Antwort.

    Mein Arbeitgeber hat mir angeboten meine Stundenzahl vorübergehend zu erhöhen, da wir kein Personal mehr haben. Sehe ich das aber richtig, dass ich finanziell besser bei weg komme, wenn ich mir Überstunden bezahlen lasse, als wenn ich meinen Vertrag vorübergehend ändern lasse?

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.709

    Standard

    Hi,
    pfändungsrelevante Überstunden sind Zeiten über der üblichen Volltzeitbeschäftigung.

    Gruß
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •