Hallo,
ich bin in der Privatinsolvenz, bin privat versichert und beziehe Hartz IV.
Zum 01.07. nehme ich nun eine Arbeitsstelle an. Vertrag ist aber noch nicht unterschrieben. Meiner PKV habe ich bereits die Kündigung geschickt und den Mitgliedsantrag an eine GKV geschickt.

Nun bin ich aber unsicher wie und wann ich mich nun vom Jobcenter abmelden soll, da ich ja auch nicht weiß, ob mein erstes Gehalt im Juli eingeht oder erst im August.

Meine Gedanken: Erhalte ich im Juli sowohl Hartz IV als auch Gehalt (ca. 1200 Euro Netto) dann würde mir ein Großteil davon gepfändet werden, gleichzeitig will das Jobcenter aber das Geld wiederhaben.

Wie gehe ich nun am besten vor?

MfG