Hallo ins Forum,

nach langer Zeit habe ich nun doch noch ein Problem kurz vor der RSB.

Mein Arbeitgeber bzw. das Unternehmen wird zum Jahresende verkauft.
Nun möchte ich unbedingt vermeiden, daß beim neuen Inhaber eventuell ein Misstrauen mir gegenüber aufkommt, da ich höchstwahrscheinlich noch genau 1 volle Abtretung für Januar 2020 und 5 Tage im Februar abtreten muss.
Ist es auf Antrag an den Treuhänder meines Verfahrens oder an das zuständige Insolvenenzgericht möglich, daß die Abtretung zum 31.12.2019 aufgehoben wird und ich für Januar 2020 und anteilig 5 Tage im Februar selbst an den Treuhänder abführe, selbstverständlich unter Offenlegung/ Übermittlung meiner Gehaltseingänge?
Hat da jemand Erfahrungen?