Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Fristen bei der Schufalöschung der RSB haben sich geändert

  1. #21
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.969

    Standard

    In meiner Logik zumindest müssten Deine Einträge dann am 20.08.2020 gelöscht werden. Wenn es über die 3-Jahres-Nummer gelaufen ist würde lles andere aus meiner Sicht keinen Sinn machen.

  2. #22
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    697

    Standard

    Also mir wurde in 01/13 die RSB erteilt. Ich habe im März 2016 eine Immobilie erworben und da stand es definitiv noch in der Schufa. Die Spk. hat aber damals mitgespielt und die Immobilie trotzdem finanziert, da die den Standpunkt vertreten haben, wenn ich es 4 Wochen früher erhalten hätte wäre es eh raus gewesen und nicht erst 12 Monate später.

  3. #23
    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    599

    Standard

    Ich hoffe das sich dieses Jahr vielleicht diesbezüglich noch was ändert wenn man RSB erteilt in der schufa drin stehen hat. Ich hoffe das dieser Eintrag vor den 3 Jahren gelöscht wird am besten sofort wenn man RSB erhalten hat. Wir suchen eine Wohnung und bekommen keins weil in der schufa die RSB erteilt steht und bei Targobank ist nach der RSB ein erledigungsvermerk, mehr steht in der schufa nicht. Ok ich bin froh das ich jetzt schuldenfrei bin und werde es auch bleiben daraus hab ich gelernt. Eine Wohnung bekommen wir trotzdem nicht, wir müssten 3 Jahre warten bis die schufa sauber ist. Ich hab nal gegoogelt und das hier gefunden, von 05.02.18...

    Rchtsexperten kritisieren die Schufa-Einträge drei Jahre nach dem Ende von Privat-Insolvenzverfahren als diskriminierend. „Auch wenn der Eintrag bei der Kreditauskunftei mit dem Hinweis „Restschuldbefreiung erteilt“ versehen ist, werden Menschen damit gebrandmarkt“, sagte Insolvenzrechtsanwalt Kai Henning der Deutschen Presse-Agentur. „Sie haben dadurch in den ersten drei Jahren nach Ende des Insolvenzverfahrens beispielsweise kaum eine Chance auf eine Kreditkarte, die Wohnungssuche gerade in Ballungsräumen wird praktisch unmöglich.“

    Wirtschaftsrechtsexperte Hugo Grote von der Hochschule Koblenz bezeichnete es als „skandalös“, dass die entsprechende Bestimmung im Datenschutzgesetz bislang nicht geändert worden sei. Der Schufa-Eintrag müsse unmittelbar nach dem Erlass der Restschuld gelöscht werden. Die Experten hoffen nun auf die im Sommer anstehende Überprüfung der Insolvenzrechtsreform.

    Ich hoffe sehr das sich da was positives ergibt und Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht gibt die neue DSGVO ihr übriges.

    Tom

  4. #24
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.471

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von tombay1969 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sehr das sich da was positives ergibt und Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht gibt die neue DSGVO ihr übriges.
    so wie ich das herausgelesen habe ändert sich wohl nur, dass die Eintragungen taggenau und nicht erst ab Jahresende nach drei Jahren gelöscht werden.

    Gruß
    Ingo

  5. #25
    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    67

    Standard

    Dass hört sich ja so an, dass ich ab 04.07 Schufa sauber bin. Ich werde berichten. Da dieses Forum doch recht gut ist und viel geholfen hat.

  6. #26
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    Hi,

    so wie ich das herausgelesen habe ändert sich wohl nur, dass die Eintragungen taggenau und nicht erst ab Jahresende nach drei Jahren gelöscht werden.

    Gruß
    Ingo
    genau so.

    Informationen über Verbraucher-/Insolvenzverfahren oder Restschuldbefreiungsverfahren taggenau drei Jahre nach Beendigung des Insolvenzverfahrens oder Erteilung der Restschuldbefreiung. In besonders gelagerten Einzelfällen kann auch abweichend eine frühere Löschung erfolgen.

    (Auszug Schufa Löschfristen).

  7. #27
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW /nähe Eitorf
    Beiträge
    280

    Standard

    Auch nicht unwesentlich

    Zitat Schufa : Daher werden Forderungen nach Erteilung der Restschuldbefreiung mit einem Erledigungsvermerk versehen und danach noch drei Jahre taggenau gespeichert.
    Sooft

  8. #28
    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    599

    Standard

    Was versteht ihr mit "In besonders gelagerten Einzelfällen kann auch abweichend eine frühere Löschung erfolgen".
    Meine Löschung wäre am 05.10.2020 da ich am 05.10.17 die RSB erhielt und dies auch so in der schufa steht. Ich suche dringend eine Wohnung was ich nicht bekomme weil der Eintrag RSB in der Schufa steht und nur noch die Targobank als erledigungsvermerk von 05.10 eingetragen ist da die bank auch mit in der inso war. Es ist schade das wegen dem Eintrag ich keine Wohnung bekommen werde, der score ist langsam von 5 auf 28 gestiegen aber der score ist nicht wichtig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •