Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welcher Datenschutzbeauftragte ist zuständig ?

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    355

    Standard Welcher Datenschutzbeauftragte ist zuständig ?

    Hallo,

    da die Sache nur indirekt etwas mit Schulden zu hat, setze ich sie mal unter "Life".

    Wie der Titel schon sagt, geht es mir um die Frage welcher Datenschutzbeauftragte zuständig ist.

    Ende letzten Monats habe ich mal wieder online in meiner Schufa gestöbert, und gesehen das mobilcomDebitel eine Schufaabfrage gemacht hat, mit dem Vermerk "Anfrage zu einem Komunikationskonto".

    Da ich weder etwas mit mobilcom zu tun hatte, habe und auch nicht haben werde, (es wurden auch keine anfragen von mir gestellt) halte ich diesen Eintrag/Anfrage für unberechtigt.

    Eine Schriftliche Anfrage hierzu bei mobilcom blieb unbeantwortet.
    Auch die Schufa hat nur mit klassischen Textbausteinen geantwortet.

    Nun würde ich mich gerne an den Datenschutzbeauftragten wenden, bin aber nicht sicher welcher hier zuständig ist. Der in meinem Bundesland, der der Schufa oder der im Bundesland von mobilcom ?

    Vielleicht habt ihr da eine Idee oder einen für mich ?

    Schon mal besten Dank fürs Lesen und ggf. für die Antwort.

    LG
    Fragender01

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    811

    Standard

    Dir ist bewusst welche Unternehmen/Marken mir mobilcomDebitel verbunden sind? Da gehören neben allen möglichen Mobilfunkmarken auch Gravis, WaipuTV und Mediabroadcast dazu die für die (un)verschlüsselten DVBT 2 und DAB+ Programme zuständig sind. Also ein Receiver für DVBT2 mit Registrierung würde für eine Geschäftsbeziehung reichen, die Nutzung von WaipuTV ebenfalls usw. usw.

    Mehr zu den Marken findest du hier:
    https://www.freenet-group.de/markenwelt/index.html
    Geändert von Inso? (16.05.2018 um 12:05 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    355

    Standard

    @Inso?, Danke für die Antwort.
    Ähm nein, ehrlich gesagt wusste ich nicht das da so viele hinterstecken, das macht es dann ja in meinen Augen noch schlimmer.
    Ich besitze seit 15 Jahren ein und das selbe Prepaidkartenhandy, Festnetz und Internet habe ich seit etwa 12 Jahren bei dem gleichen Anbieter und TV schaue ich ganz normal über Kabelanschluss der von meiner Hausverwaltung gestellt wird...
    Kann also nichts mit dem ganzen zu tun haben.
    Und ich habe die letzten Jahre auch keine Versuche gemacht hier etwas zu wechseln oder neu zu beantragen.
    Es ist also definitiv eine unberechtigte Abfrage gewesen,

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    811

    Standard

    Zitat Zitat von Fragender01 Beitrag anzeigen
    @Inso?, Danke für die Antwort.
    Ähm nein, ehrlich gesagt wusste ich nicht das da so viele hinterstecken, das macht es dann ja in meinen Augen noch schlimmer.
    Ich besitze seit 15 Jahren ein und das selbe Prepaidkartenhandy, Festnetz und Internet habe ich seit etwa 12 Jahren bei dem gleichen Anbieter und TV schaue ich ganz normal über Kabelanschluss der von meiner Hausverwaltung gestellt wird...
    Kann also nichts mit dem ganzen zu tun haben.
    Und ich habe die letzten Jahre auch keine Versuche gemacht hier etwas zu wechseln oder neu zu beantragen.
    Es ist also definitiv eine unberechtigte Abfrage gewesen,
    Ich sach mal so, es wäre doch arg verwunderlich wenn ein Unternehmen ohne irgendeine Vertragsbeziehung eine Schufaabfrage von einer beliebigen Person machen würde, den wo sollen die Daten für die Abfrage herkommen? Ich behaupte nicht das es nicht vorkommt - aber das dürfte sehr sehr selten sein.

    Ich würde wirklich zuerst mal schauen ob du nicht unbewusst ein Produkt aus der Markenwelt von mobilcomDebitel nutzt. Ich bin auch irgendwann ohne eigenes zutun Kunde von einem mir nicht bekannten Internetprovider geworden.

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    355

    Standard

    Ich hab mir den Link von dir schon angeschaut, da ist wirklich nichts dabei was ich nutze oder wo ich was angefragt oder beantragt habe.
    Habe aber jetzt rausbekommen das der Datenschutzbeauftrage von Schleswig Holstein zuständig ist.

    Hat sich damit dann erledigt.

    Trotzdem Danke an dich Inso? das du dich der Sache angenommen hast.

  6. #6
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    688

    Standard

    Mich würde interessieren wie das dann bei dir weitergeht :-) Wäre toll wenn du uns auf dem Laufenden hältst

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von tidus82 Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren wie das dann bei dir weitergeht :-) Wäre toll wenn du uns auf dem Laufenden hältst
    Na dann ein Kurzer zwischenstand ...
    Meine erste Anfrage an die Schufa wurde mit klassischen Textbausteinen beantwortet.
    Meine zweite Anfrage an die Schufa führte zu einer Rückfrage an den Vertragspartner, welche meinte er hatte ein "berechtigtes Intresse", es aber nicht begründete.
    Antwort von Mobilcom an mich auf meine Anfrage steht nach wie vor aus.
    Datenschutzbeauftrager wurde informiert, antwort steht noch aus.

  8. #8
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    208

    Standard

    Evtl. macht auch jemand mit Deinen Daten Unfug oder versucht es grade. Bei meiner Schwiegermutter hatte sich jemand bei Otto registriert, mit ihren Daten und sich ein teures Handy besorgt. Dann bekam sie einen Brief mit den Einzelheiten ihres Kredits. Nachdem wir bei Otto dann ordentlich rabatts und gleichzeitig Anzeige bei der Kripo gemacht haben wurde seitens Otto das eigentlich nicht vorhandene Kundenkonto gelöscht. Weitere Einzelheiten haben wir nie erfahren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •