Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vorläufige Insolvenz, Kontopfändung auf P-Konto aktiv, Unternehmerlohn gepfändet...

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    12

    Standard Vorläufige Insolvenz, Kontopfändung auf P-Konto aktiv, Unternehmerlohn gepfändet...

    Hi @ all

    Seit dem 01.03.2018 bin ich in der vorläufigen Insolvenz.

    Ich habe ein P-Konto auf dem noch eine Pfändung ist.

    Letzte Woche Freitag kam mein Unternehmerlohn für März, alles über dem Freibetrag wurde umgebucht.
    Meinen Insolvenzverwalter bzw. die Sachbearbeiterin habe ich sofort informiert und sie gebeten lieber mein anderes Konto freizugeben und die restlichen Zahlungen dort hin zu schicken.

    Anfang dieser Woche kam der Unternehmerlohn für diesen Monat und die Betriebsausgabenerstattung.
    Wieder auf das P-Konto, alles weg.

    Die folgenden Zahlungen gehen nun auf ein anderes, endlich freigegebenes Konto.

    Laut Insolvenzverwalter kann ich nach Eröffnung der Insolvenz einen Antrag beim Insolvenzgericht auf Freigabe des unpfändbaren für April stellen.
    Das hilft mir im Moment auch nicht.
    Außerdem wären dann die Betriebsausgaben wohl trotzdem weg.

    Wie komme ich jetzt an mein Geld?

    Hat da Jemand Erfahrung mit?

    Viele Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Hamburg/Tostedt
    Beiträge
    709

    Standard

    Bei einer Regelinsolvenz und Freigabe des Unpfändbaren als Tipp durch den IV ist meine Antwort auf die Frage: Verstehe die Regeln nicht.
    Üblich ist doch bei der Regelinsolvenz und "Nichtfreigabe", dass der IV die Einnahmem bekommt und die Ausgaben zu tragen hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •