Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage zu meiner Insolvenz (10.08.2012)

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    2

    Standard Frage zu meiner Insolvenz (10.08.2012)

    Hallo zusammen ich habe da mal eine Frage und zwar ging ich am 10.08.2012 in die Insolenz bedeutet ich bin dieses Jahr fertig. Allerdings habe ich schon seit Jahren nichts mehr von meinem Anwalt gehört ich muss alle halbe Jahre nur meine Arbeit nachweisen sonst nichts. Wie geht es jetzt eigentlich weiter? Wird jetzt in den letzten Monaten noch etwas geprüft? Oder muss ich jetzt noch etwas Unternehmen?

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Weil es gab jetzt schon zwei Gläubiger die es wieder versucht haben die Schulden einzutreiben. Hatte ihnen einen kurzen Brief geschrieben und die Sache war erledigt. Deshalb muss ich jetzt nach der Insolvenz irgendwas beachten?

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Ich rate den Betroffenen (soweit ich in diesem Statium noch Kontakt zu ihnen habe) dringend dazu die ehemaligen Gläubiger nach erteilter Restschuldbefreiung offensiv mit dieser (in Kopie) zu behelligen und die Herausgabe des Titels bzw. zumindest ein "Erledigt-Schreiben" zu erbitten.

    Ansonsten ist die Chance sehr hoch, dass die Automatismen der Branche beharrlich weiter mahlen und die Betroffenen weiterhin mit Schreiben und im schlimmsten Falle sogar mit Zwangsvollstreckungsmaßnahmen mit den alten Titeln behelligt werden.

    Ganz auszuschließen ist sowas zwar nie, aber auf oben beschriebene Weise wird das Risiko halt deutlich kleiner.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •