Unsere Beratungsstelle hat jedes Jahr ein bis drei InsO-Fälle, wo kein Gläubiger seine Forderung anmeldet. Wenn der Schuldner es dann schafft seine Verfahrenskosten zu bezahlen -> Antrag auf vorzeitige RSB stellen und dann -> herzlichen Glückwunsch!
Also: Antrag stellen.