Hallo,

Ich bin frei beruflicher Schauspieler und befinde mich im 2. Jahr der Wohlverhaltensphase. Auf Grund meines Berufes, habe ich nur bedingt Angestelltenverhältnisse und arbeite somit weitgehend freiberuflich. Allerdings bin ich nun ALG I berechtigt, welches ich auch in Anspruch nehmen möchte. Nun zu meiner Frage:
Wie ist der Ablauf, wenn ich in der Wohlverhaltensphase ALG I beantrage?
Wird das Arbeitsamt den Treuhänder hier umgehend benachrichtigen? Und im Falle eines weiteren Engagemants auf Angestelltenverhältnis, den zukunftigen Arbeitgeber, über meine Insolvenz und Wohlverhaltensphase benachrichtigen oder obliegt dies meiner Verantwortung? Da diese Mitteilung an den Treuhänder bei freiberuflichen (nicht sozialversicherungspflichtigen) Engagements, nicht gegeben ist!?

Danke im Voraus!

LG
Actor