Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 131 bis 139 von 139

Thema: Das Kind fällt grade in den Bunnen! Es kommen die ersten Zahlungserinnerungen.

  1. #131
    Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    42

    Standard

    Das es jetzt das volle Program gibt, ist mir schon klar!
    Ich habe dei der Beantragung der Kredites ja auch die Absicht gehabt das geld dann zurückzuzahlen! Leider sind die dinge dann anders gekommen... ich habe davor ja auch öfters diesen Kredit in Anspruch genomme und zurückbezahlt....
    Wenn dann könnte das grob fahrlässig von mir gewesen sein.
    Aber da soll bei bedarf ein Gericht drüber entscheiden!

  2. #132
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.435

    Standard

    Zitat Zitat von Habnix18 Beitrag anzeigen
    Das es jetzt das volle Program gibt, ist mir schon klar!
    Ich habe dei der Beantragung der Kredites ja auch die Absicht gehabt das geld dann zurückzuzahlen! Leider sind die dinge dann anders gekommen... ich habe davor ja auch öfters diesen Kredit in Anspruch genomme und zurückbezahlt....
    Wenn dann könnte das grob fahrlässig von mir gewesen sein.
    Aber da soll bei bedarf ein Gericht drüber entscheiden!
    Was machste denn im Fall der Fälle, daß das Gericht bei Bedarf entscheidet, daß du einen lupenreinen Betrug begangen hast? Und um dir die etwaige Hoffnung zu nehmen, vor Gericht erklären zu können, daß du ja die Absicht hattest alles zurück zu zahlen als du den Kredit aufgenommen hast, das kannst du nahezu vergessen! Und da läuft auch nichts mit, dann soll mir das Gericht doch beweisen, daß ich die Absicht nicht hatte, schließlich müssen die meine Schuld und nicht ich meine Unschuld beweisen. Da wird dir ein Staatsanwalt anhand einer Indizienkette ganz schnell auf den Tisch legen, wann und wie du welche Absichten und Gedanken hattest. Und diese zu widerlegen, dürfte bei deiner wirtschaftlichen Situation sehr herausfordernd bzw. eher unmöglich sein.

    Von daher würde ich an deiner Stelle, mit keinem deiner Gläubiger auch nur im Ansatz in eine Diskussion einsteigen, ob deren Kosten oder Zinsen berechtigt sind. Das kann bei denen nämlich durchaus Motivationen wecken, bei denen du hoffen solltest, daß sie dort nicht hoch kommen.

    Und nochmal, wie bereits gestern geschrieben, ob du nun 90.000 Euro, 100.000 Euro oder 110.000 Euro nicht mehr zurückzahlen kannst, ist wurscht. Und wenn man die Anzahl deiner Gläubiger und die Summen um die es da geht sieht, können da ganz schnell in Summe 10.000 Euro bis 15.000 Euro an (legalen) Anwalts- und Gerichtskosten zusammen kommen, die du auf deine derzeitigen Verbindlichkeiten von, wenn ich den Überblick nicht verloren habe, 90.000 Euro drauf schlagen kannst. Und sollte sich am Ende heraus stellen, daß irgendwelche Forderungen unberechtigt sind, wird der Insolvenzverwalter den Gläubigern schon mitteilen, was er anerkennt oder eben nicht anerkennt.

    Wie bereits gestern schon von einem anderen User geschrieben, fang jetzt an dir bis zum Verfahrensantrag einen Notgroschen in der Keksdose anzusparen und arbeite ansonsten darauf hin, daß der Antrag möglichst schnell gestellt wird. Deinen Traum, ohne die Inso jemals wieder wirtschaftlich auf die Beine zu kommen, solltest du falls du von selbst nicht wach werden solltest, dann von einem (externen) Wecker beenden lassen.

  3. #133
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von Habnix18 Beitrag anzeigen
    Überversichert sind wir nicht... einzig die Unfallversicherung könnte man anfassen... aber da sind die Kinder hauptsächlich versichert.

    Strom Gas sieht auch ganz gut aus und da gehts in zukunft warscheinlich ja auch nurnoch beim Grundversorger (wegen Schufa)




    Würde ein P-Konto jetzt schon alle aufschrecken? Steht ja auch in der Schufa...
    Komm mal von deinem Schufa-Trip endlich runter! Das ist echt zum Haareraufen! Strom, Gas etc. haben sicherlich Einsparpotenzial, oftmals findet sich aber auch mit einer negativen Eintragung eine Lösung und wenn es dann halt nur der zweit- oder drittgünstigste Anbieter wird. Selbst einen Telefonanschluss wirst du bekommen, so denn du einen brauchst. Nur eben schlimmstenfalls mit einer Sicherheitsleistung im Vorhinein, so wie es bei mir der Fall war.

    Du scheinst den Ernst der Lage wirklich noch gar nicht begriffen zu haben. Deine Schufa ist inzwischen das kleinste Problem, denn auf eher kurz als lang wird dein Kartenhaus zusammenbrechen.

  4. #134
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    8.384

    Standard

    es scheint irgendwie eine normale Reaktion zu sein dann in aussichtsloser Lage wenigstens "irgendwas" tun zu wollen und sich auf 3,27 Euro Einsparung bei irgendeiner Versicherung zu konzentrieren oder auf Stromanbieter.
    Das ist bei einer Schuldensumme von roundabout 100.000 völlig egal und vor allem doppelt egal solange da geplatzte Kredite, Betrug etc. im Raum steht.

    Natürlich ist es sinnvoll im Zuge einer Umstellung, Schuldenlösung und Neuanfang auch kleine Posten anzusehen. Aber erstmal ist DAS nicht der Hauptpunkt und man kann auch den zweitgünstigsten Versicherungsanbieter nehmen oder einfach selber Strom einsparen.

  5. #135
    Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    42

    Standard

    Ich habe gerade bei der Targobank angerufen und habe am Telefon gesagt bekommen das der Kredit abgelehnt worden ist... (Das schreiben mit der Ablösesumme vom einen Gläbiger ist erst gestern bei denen eingenagen... und die Ablösesumme ist nichtmal mehr aktuell weil das beim Gläubiger erst so spät verschickt wurde!)
    Also werde ich es in den nächsten Tagen schriftlich bekommen..

    Damit damit bin ich jetzt endgültig Zahlungsunfähig und werde Montag versuchen wie angekündigt zeitnah einen Termin bei der Caritas zu bekommen!

  6. #136
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Zitat Zitat von Habnix18 Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade bei der Targobank angerufen und habe am Telefon gesagt bekommen das der Kredit abgelehnt worden ist...
    Auch wenn es sich im Augenblick wahrscheinlich nicht so anfühlt: Sei froh!

    Somit ist der heutige Tag dann endgültig der Anfang vom Ende des Davonlaufens. Es ist Zeit sich umzudrehen, die Suppe auszulöffeln und zur Ruhe zu kommen. Dann kann es auch bald wieder wirklich bergauf gehen.

  7. #137
    Registriert seit
    27.10.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Caffery Beitrag anzeigen
    Auch wenn es sich im Augenblick wahrscheinlich nicht so anfühlt: Sei froh!

    Somit ist der heutige Tag dann endgültig der Anfang vom Ende des Davonlaufens. Es ist Zeit sich umzudrehen, die Suppe auszulöffeln und zur Ruhe zu kommen. Dann kann es auch bald wieder wirklich bergauf gehen.
    Genauso mache ich es auch. Keine KLeinkredite mehr zur Überbrückung. 3/4 läuft ins aus und damit beginnt ein neuer Weg.

  8. #138
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.957

    Standard

    Sie es positiv:jetzt ist das immer neu einem neuen Kredit suchen beendet und du musst dich jetzt intensiv damit beschäftigen was für dich jetzt der beste Weg ist
    Vielleicht wäre es ja gut, wenn du und deine Frau gemeinsam sich mal mit der Situation auseinander setzen würdet:
    1. Wie viele Schulden hast du überhaupt und wo könnte auf Dich der Einwand mit der Vorsätzlichkeit /Betrug kommen und wo hst du nicht alle Angaben gemacht die du hättest machen müssen . Wo hat deine Frau mit unterschrieben
    2. Was habt ihr an monatl. Kosten /Ausgaben und wie kommst nur mit dem Pfändungsfreibetrag klar
    3.Wo könnt ihr Kosten einsparen /Kosten verringern

  9. #139
    Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    42

    Standard

    Mein Anruf bei der Caritas hat ergeben das ich es bitte erst bei der schuldnerberatung des Landkreises probieren soll... Sie hat erst ende Juni wieder den nächsten Termin.
    Oder ich könnte auch zu einer gewerblichen gehen die Sie mir empfohlen hat und gute Erfahrungen mit gemacht hat.
    Wenn das nicht möglich ist dann kann ich mich natürlich wieder bei Ihr melden und dann macht die Caritas das auch!
    (Das zieht sich dann natürlich alles hin!)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •