Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Verkürzung auf 3 Jahre möglich?

  1. #11
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich bezweifle einfach mal ganz stark dass das Amtsgericht mit diesen Daten irgendwelche Informationen raus gibt.

  2. #12
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.471

    Standard

    Hi,
    das Problem ist aber, dass der Eintrag länger als 2 Wochen zurückliegt und nur über die Detailsuche gefunden wird. Hierzu müsste zumindest der Wohnort oder Name(nsteil) eingegeben werden und dieses Gericht ist wohl auch für den Umkreis zuständig...

    Gruß
    Ingo

  3. #13
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Nein, Du bist nicht nicht in der WVP. In dem betreffenden Beschluss wird sowas stehen wie: "Das Verfahren wir gem. § 200 InsO aufgehoben" oder ähnliches.

  4. #14
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    858

    Standard

    Zitat Zitat von Vulpix Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle einfach mal ganz stark dass das Amtsgericht mit diesen Daten irgendwelche Informationen raus gibt.
    Bist du 1964 geboren?

  5. #15
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    858

    Standard

    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    Hi,
    das Problem ist aber, dass der Eintrag länger als 2 Wochen zurückliegt und nur über die Detailsuche gefunden wird. Hierzu müsste zumindest der Wohnort oder Name(nsteil) eingegeben werden und dieses Gericht ist wohl auch für den Umkreis zuständig...

    Gruß
    Ingo
    Nun der Umkreis von Berlin heisst Berlin, da reicht dann das Bundesland. Ist in NRW sicher eine andere Sache.

  6. #16
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von Caffery Beitrag anzeigen
    Nein, Du bist nicht nicht in der WVP. In dem betreffenden Beschluss wird sowas stehen wie: "Das Verfahren wir gem. § 200 InsO aufgehoben" oder ähnliches.
    Ich ziehe den Einwand zurück und ergänze ihn um "Dieser Beschluss besagt nicht, dass Du in der WVP bist."
    Da er aber von 2017 ist gehe ich davon aus, dass der von mir gemeinte Beschluss zwischenzeitlich auch erging.

    PS: Ich habe übrigens handgeschätzte 24 Sekunden gebraucht um Dich, liebe Vulpix, über die Insolvenzbekanntmachungen zu finden. Vielleicht ist es im Sinne Deiner Datenschutzrechte wirklich besser, wenn Du die Admins bittest das zu löschen...

    Zitat Zitat von Inso? Beitrag anzeigen
    Bist du 1964 geboren?
    falsch
    Geändert von Caffery (05.06.2018 um 17:50 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Doppelkäse

  8. #18
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von Vulpix Beitrag anzeigen
    Kann man anhand dessen ausrechnen ob eine Verkürzung möglich ist?
    Da ich nun "aus irgendwelchen Gründen" das wahrscheinliche Datum Deiner Aufhebung kenne, wäre man nun in der Lage diese Wahrscheinlichkeit relativ sinnbringend zu berechnen wenn man Dein seit dem (und bis zum Erreichen der 3 Jahren voraussichtliches) abgetretenes Einkommen kennen würde...

  9. #19
    Registriert seit
    29.11.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Vulpix Beitrag anzeigen
    Schönen guten Tag,

    [...]

    Folgend die vorhandenen Daten:

    -vorgemerkte Forderungen: 32.205,55€ (Stand 16.01.18)
    -bislang angemeldete Forderungen: 26.884,19€ (Stand 16.01.18)

    In 36 Monaten beläuft sich die vom Gehalt gepfändete Summe: ca. 19.419€

    [...]
    Sollte doch bei 26.063€ angemeldeten Forderungen leicht zu machen sein.

    €: Die Forensoftware macht aus e a s y ein ************ :-o

  10. #20
    Registriert seit
    29.11.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Übrigens ist es wirklich kein Problem, dass man deinen Klarnamen findet.... Inosverwalter A.B. ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •