Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Freund hat Schulden...

  1. #11
    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo alle,

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Denkanstöße.
    Bzgl. ALG 2 bzw. "erster Starthilfe" werden wir uns mal schlau machen. Er soll das aber schon irgendwie größtenteils allein auf die Kette kriegen auf eigenen Beinen, sprich mit einem vernünftigen Vollzeit-Job und nicht auf Kosten des Staats.
    Ich hoffe wirklich so sehr, dass er schnellstmöglich eine Arbeit findet, seine Schulden abbezahlen und endlich wieder etwas "ruhiger" leben kann.

  2. #12
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.827

    Standard

    "Er soll"... Du solltest einfach mal das was du willst, was er machen soll hinten anstellen, denn nur wenn er selbst auch will, wird er dauerhaft an einer Lösung arbeiten
    Alg 2 kann durchaus mehr als eine Starthilfe sein, denn erer muss m.E.n da nachweisen, dass er sich um eine Arbeit bemühen wird, mit der er aus Alg 2 raus fällt
    Kann denn sein jetziger AG ihn nicht in Vollzeit beschäftigen oder er sich nebenbei noch einen Aushilfsjob suchen

  3. #13
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.728

    Standard

    Zitat Zitat von rosalie87 Beitrag anzeigen
    ... dass er schnellstmöglich eine Arbeit findet ...
    Dazu muss er diese aber zunächst einmal (ernsthaft) suchen.
    Falls er bei klarem Verstand gewesen war, als er sich für den Hund entschieden hat, wird das mit der ernsthaften Suche nach profitabler Vollzeitbeschäftigung niemals etwas werden.
    Und ich denke, irgendwie ist Dir dies auch selber längst schon klar.

  4. #14
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    924

    Standard

    Zitat Zitat von anja39 Beitrag anzeigen
    Falls er bei klarem Verstand gewesen war, als er sich für den Hund entschieden hat, wird das mit der ernsthaften Suche nach profitabler Vollzeitbeschäftigung niemals etwas werden.
    Und ich denke, irgendwie ist Dir dies auch selber längst schon klar.
    Naja...

    Selbstredend ist ein Hund aus wirtschaftlicher Sicht kein "Geschäft" aber ob dieses Details jetzt direkt an der geistigen Gesundheit der Person zu zweifeln ist dann auch nicht ganz fair.

  5. #15
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.728

    Standard

    Völlig falsch interpretiert, Caffery!

    Ein Hund (wie hier zu verstehen) ist quasi Familienmitglied.
    Und zwar eines, welches u.a. betreut sein will.
    Bei Vollbeschäftigung ist dies nicht möglich.

    Ich weiß, wovon ich spreche ...

  6. #16
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.827

    Standard

    Es gibt viele Hundehalter die in Vollzeit arbeiten..
    Im übrigen könnte man ja auch jemand der gerne en Hund hätte aber aus welchen gründen auch immer sich gegen die Anschaffung entschieden hat suchen und bitten ob der oder die Person in der Mittagszeit mit dem Hund raus geht
    Oder man könnte sich je nach beruf eine Arbeit suchen wo man ihn mitnehmen kann

  7. #17
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    1.041

    Standard

    Hund und Vollzeitjob geht nicht? Ich wette, da sagen Millionen von Menschen (unter anderem ich) was anderes.

    Aber der Hund scheint hier auch nicht unbedingt das größte Problem zu sein.

  8. #18
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.781

    Standard

    Es kommt immer auf den Hund an.
    Aber wie shopgirl schon sagt, das Problem liegt woanders.
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  9. #19
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    924

    Standard

    Also mein mobiler Bremshügel guckt auch trotz meiner abhängigen Beschäftigung in der Regel ganz zufrieden aus der haarigen Wäsche.

    Nur aktuell geht ihm das Geballer deutlich aufn Beutel...

  10. #20
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.827

    Standard

    Zitat Zitat von Caffery Beitrag anzeigen
    Also mein mobiler Bremshügel guckt auch trotz meiner abhängigen Beschäftigung in der Regel ganz zufrieden aus der haarigen Wäsche.

    Nur aktuell geht ihm das Geballer deutlich aufn Beutel...
    Nicht nur dem.. Meine Katze traut sich nicht mehr aus ihrem Versteck,,
    Hier gibt es junge Leute die seit 2 Stunden hier rum ballern..

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •