Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Gründungszuschuss/selbstständig - ich benötige Hilfe

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    5

    Frage Gründungszuschuss/selbstständig - ich benötige Hilfe

    Hallo,

    ich möchte mich gern selbstständig machen und wäre dankbar für ein wenig Hilfestellung bei meinen offenen Fragen, da ich leider im Ausland wohne (Inso läuft in Deutschland) und die Schuldnerberater etwas schwierig sind, wenn ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe. Beratung über das Telefon mögen sie nicht so.
    Folgende Problem:
    1. Ich befinde mich in der Wohlverhaltensperiode. Muss ich meinen Insolvenzverwalter um Erlaubnis fragen für eine Selbständgikeit?

    2. Ich werde voraussichtlich einen Gründungszuschuss erhalten. In diesem Gründungszuschuss ist auch die Krankenversicherung (ca 220 EUR) erhalten. Muss ich da einen Antrag stellen, da ich, wenn man den KV Beitrag abzieht ich erstmal unter der Pfändungsfreigrenze wäre.

    3. Es ist nicht zu erwarten, dass die ersten paar Monate schon große Gewinne da sind, da das Geschäft schon etwas Anlaufzeit braucht - wie ist ds mit dem fiktiven Einkommen (liege ja mit dem Gründungszuschuss unter der Grenze)?

    4. Wenn ich nun Gründungszuschuss bekomme und einen 400 EUR Job mache (ist hier erlaubt), wie geht das mit den pfändbare Beträge? (Ohne Krankenversicherung von 220 EUR wäre ich mit Zuschuss und 400 EUR ca. 30 EUR über die Pfändungsfreigrenze)

    Ich hoffe, dass mir jemand, dass "einfach" erklären kann, da ich teilweise Beiträge gelesen habe, wo ich einfach nichts verstanden habe ... ich habe nämlich schon versucht über die Suchfunktion etwas zu finden.

    Vielen Dank für jede Unterstützung,
    LG Detato

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    1.243

    Standard

    ist das mit Gewerbeerlaubnis § 34 c sicherlich? dann bekommst du keinen Schein, da du in ungeordneten Verhältnissen bist mit Insolvenz.

  3. #3
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Glück Beitrag anzeigen
    ist das mit Gewerbeerlaubnis § 34 c sicherlich? dann bekommst du keinen Schein, da du in ungeordneten Verhältnissen bist mit Insolvenz.
    was bedeutet "Gewerbeerlaubnis § 34 c"? und warum ungeordnete Verhältnisse?

  4. #4
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    679

    Standard

    Zitat Zitat von Glück Beitrag anzeigen
    ist das mit Gewerbeerlaubnis § 34 c sicherlich? dann bekommst du keinen Schein, da du in ungeordneten Verhältnissen bist mit Insolvenz.
    @detato - bitte ignoriere Glück, das ist unser Forumskasper.

    @Glück - könntest du mir bitte mal die entsprechende rechtliche Grundlage hierfür aufzeigen? Ich habe noch nie gehört, dass jemand, der in einer Insolvenz ist bzw. in der Wohlverhaltensphase steckt kein Gewerbe anmelden kann. Falls du hier etwas mit liest, dann bekommst du bestimmt mit, dass es einige Leute gibt, die selbständig - trotz Insolvenz - sind.

    @detato - das einzige was ich dazu spontan weiß ist, dass du in der Selbständigkeit soviel an den Treuhänder abführen musst wie du es auch tun müsstest, wenn du ein angemessenes (also deinem Alter, Ausbildungsstand, Erfahrung etc.) Arbeitsverhältnis eingehen würdest. Dabei spielt es keine Rolle ob du über der Pfändungsfreigrenze liegst oder darunter. Du kannst also Tausende Euro im Monat Verlust oder Gewinn machen, führst dennoch einen Fixbetrag an den Treuhänder ab. Dazu würde ich mit dem Treuhänder dann, sobald du alle Informationen zusammen hast sprechen.

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von tidus82 Beitrag anzeigen
    @detato - bitte ignoriere Glück, das ist unser Forumskasper.

    aaaaahhh...

    @Glück - könntest du mir bitte mal die entsprechende rechtliche Grundlage hierfür aufzeigen? Ich habe noch nie gehört, dass jemand, der in einer Insolvenz ist bzw. in der Wohlverhaltensphase steckt kein Gewerbe anmelden kann. Falls du hier etwas mit liest, dann bekommst du bestimmt mit, dass es einige Leute gibt, die selbständig - trotz Insolvenz - sind.

    Glaube da ist was missverständlich rüber gekommen, ich weiss, dass es geht mit dem selbstständig machen, weiss jetzt nur nicht, ob ich um Erlaubnis bitten muss.

    @detato - das einzige was ich dazu spontan weiß ist, dass du in der Selbständigkeit soviel an den Treuhänder abführen musst wie du es auch tun müsstest, wenn du ein angemessenes (also deinem Alter, Ausbildungsstand, Erfahrung etc.) Arbeitsverhältnis eingehen würdest. Dabei spielt es keine Rolle ob du über der Pfändungsfreigrenze liegst oder darunter. Du kannst also Tausende Euro im Monat Verlust oder Gewinn machen, führst dennoch einen Fixbetrag an den Treuhänder ab. Dazu würde ich mit dem Treuhänder dann, sobald du alle Informationen zusammen hast sprechen.
    ok, Ich habe am Anfang von der Inso in meinem Vollzeitjob 1200 netto verdient, glaub etwas weniger sogar. Dann wurde ich reduziert, weil es schlechter lief.
    Für mich ist somit unklar, wie berechnet er dann jetzt den "Fixbetrag"? Und wie verhält es sich mit Gründungszuschuss plus 400 EUR JOb (wo ich ja drüber komme über die Pfänudungsgrenze) im Verhältnis zum fiktiven Einkommen?

    Ich hoffe, dass du nachvollziehen kann, was ich meine!

    Super, danke für deine Hilfestellung schon mal

  6. #6
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    679

    Standard

    Wie sich der Fixbetrag berechnet ist leider immer wieder ein Thema, weil es keine genaue Definition dafür gibt. Das Problem ist, dass es dem Schuldner obliegt für die korrekte Abführung zu sorgen. Genau deswegen kann es dazu kommen, dass - obwohl du denkst, dass du alles richtig abführst - ein Insolvenzgläubiger einen Versagensantrag stellt, weil er der Meinung ist, dass du hättest mehr abführen müssen. Ob diesem dann stattgegeben wird steht jedoch auf einem anderen Blatt - aber soweit will man es ja normalerweise gar nicht erst kommen lassen.

    Ob der Treuhänder bzgl. dem abzuführendem Betrag "beratend" zur Seite stehen kann, weiß ich nicht - ich würde es dann aber durchaus versuchen.
    Dazu sollte aber ein Praktiker, bzw. jemand der sich damit besser auskennt etwas sagen.

  7. #7
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Tidus, danke! Vielleicht weiss ja noch jemand was.

    Andere Frage, wenn sich rausstellt, dass die Tendenzen der Selbstständigkeit sich nicht positiv entwickeln, kann man das Gewerbe durchhaus wieder ruhen lassen bzw. abmelden oder?

    Ja, mein IV ist ein wenig komisch, nicht sehr redefreudig und recht kurz angebunden. das ist ja meine Angst


    Wird während dem Gründungszuschuss auch das fiktive Einkommen berechnet?

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    1.243

    Standard

    ignoriere wen du willst, aber das stimmt, zum. hat man mir das auf dem Gewerbeamt hier mitgeteilt. wo mich für meinen Schein informiert hab, alles da samt Steuernummer.

    Kannst es ja auch ohne Schein machen....

    du schreibst nur sich selbstständig machen, freiberuflich oder was?

  9. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Glück Beitrag anzeigen
    das stimmt, zum. hat man mir das auf dem Gewerbeamt hier mitgeteilt.
    soso, Du wolltest also ein Gewerbe nach § 34c GewO als Makler, Bauträger, Baubetreuer anmelden? Wie kommst Du darauf, dass es hier darum geht?

    Gruß
    Ingo

  10. #10
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Der Schreiber schreibt ja nur so

    ich möchte mich gern selbstständig machen, mehr nicht.

    Viele Gewerbe sind ja erlaubnispflichtig.

    und Insolvenz wird eben als ungeorndetes Verhältnis bezeichnet, das steht in den Unterlagen, werds in meiner Mappe mal suchen.

    Habe nur diese Variante schon mit inkludiert, da ja hier nicht deutlich ist, um was es sich handelt, Freiberufliche brauchen keinen Schein, Arzt auch nicht.

    für was ich den Schein brauch ist doch egal, Abschluss ist sehr guter da, Steuernummer ist auch da. Alles vorzeigbar....jederzeit.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •